Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Windows-3.1x-Plauderecke » 3.11 Opensource » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.01.2005, 23:41 Uhr
PinkPanther



Hello everyone,
hab da mal ne Frage.

Würde es eigentlich Sinn machen, Microsoft zu bitten, den Quellcode von Windows 3.1x oder wenigstens von Win32s offen zu legen, wenn sich mehere Win 3.1x-Communities zusammen tun?
Microsoft verdient ja eh nichts mehr an Windows 3.1x und wer weiß, vielleicht wird die Hotline ja gelegentlich von Leuten geplagt, die noch nicht kapiert haben, das Microsoft den Support für Windows 3.1x eingestellt hat. ;-)

Wenn Microsoft die Quellcodes von 3.1x und Win32s freigeben würde könnte man 3.1x weiter verbessern, denn im Grunde ist es ein gutes System (auch durch Zusätze wie Calmira etc.) nur es stört die Kompatibilität zu nur wenigen Programmen und andere Kleinigkeiten.

Bitte postet, was ihr von der Sache haltet.
Ich denke es ist nicht möglich, aber vielleicht ist Microsoft ja doch nicht so schlimm, w wir alle denken.
Und: Es wär doch geil oder?

Ciao, euer träumender PinkPanther
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
08.01.2005, 01:15 Uhr
ischa



Hmmm, was versprichst Du dir davon?
Win 3.1x ist trotz allen Zusätzen und Patches und Tricks kein System mehr das grosse Sprünge machen wird. Es gibt einfach zuviele Alternativen gerade auf Opensource - Basis. Linux in allen Variationen, Dos als freedos, Reactos als NT Projekt. Die sind alle einige Schritte weiter.
Ich bin nicht gegen win 3.1x, setze es auch gerne dann und wann wieder einmal auf aber es hat seine Gründe, dass dieses "Betriebsystem" heute fast nur noch von Freaks genutz wird (das soll keine Beleidigung sein, zähle mich auch dazu). Für die breite Masse ist es wirklich nicht mehr Zeitgemäss.
Wenn Du Gates wirklich ab der Schaufel springen willst, kannst Du dich also mal umsehen.
Es gibt Alternativen aber welche ausser vielleicht Linux oder MAC OS hat einigermassen einen Stand der Alltagstauglich und Stabil ist und zudem für einen Laien noch eigermassen installier- und Handhabbar was den Unterhalt angeht.

In dem Sinne

cu

ischa
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
08.01.2005, 14:03 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

Microsoft wird nie, aber auch nie, den Quellcode irgendeines OS freigeben. Vergiß es.....

Ciao, Gaby
--
Und eine Stimme sprach zu mir: lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
08.01.2005, 16:20 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft

Ne dénke ich auch, Ms ist doch bis jetzt immer sehr daran Interessiert gewesen das Ihr Betriebsystem von allen genutzt wird, wenn da wirklich nen Freak ankommen würde und Win 3.11 so umschreiben würde das es Alltagstauglich wär und besser eventuell in der Stabilität als das Jetzige Windows wäre (ich weiß klingt alles extrem weit her geholt und ich glaub auch net das da sich je leute für die Mühe machen würden) aber wer weiß schon wie Paranoid MS wirklich denkt ^^

wobei ich Windows 3.11 heute noch einsetze ^^ als Drucker Manager ist ne feine sache. wenn kein Router für die Drucker Managung da is ^^
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
13.01.2005, 21:36 Uhr
freaked
Moderator
Avatar von freaked

die geben leider nichtmal windows 1.0 her..-_-
hätte mir auch schon lange den quellcode von win32s gewünscht, die wine-arbeiterchen könnten ja mithelfen.

windows 3.1 mit outlook 2003 oder something like that...das wäre echt geil
--
Tips&Tricks - Community-based: www.freakedenough.at
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
06.07.2007, 22:24 Uhr
Frank Paproth



Hey Gaby, auf was für einer Hardware läuft den dein Win3.1 mit dem Calmira? Das würde mich mal interessieren?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
07.07.2007, 18:41 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

Hallo Frank,

das gehört jetzt wohl nicht in den Thread, aber:

486DX-33, 32MB Speicher, 5 Festplatten mit insgesamt 5,5 GB Speicherplatz (3 davon SCSI), 3,5" + 5,25" Floppy, 52xCD-ROM, DVD-ROM, CD-Brenner, ET4000 Graphik mit 1MB Speicher, original 8bit Soundblaster, das ganze im Big Tower + 4 externe LW (2 Platten sowie DVD und Brenner), d.h. der Turm überragt meinen Schreibtisch um rund 20cm. Monitor ist ein 19" Medion TFT (an dem aber natürlich auch mein aktueller XP-Rechner hängt -> leider kann man nicht alles mit 3.1x machen).

Ciao, Gaby
--
Und eine Stimme sprach zu mir: lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Windows-3.1x-Plauderecke ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek