Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Hardware & Hardwareprobleme » Dos Pcmcia Treiber für Pcmcia + Cardbus Sockets » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] -12- [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] ... [ Letzte Seite ]
220
25.04.2011, 14:27 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Der Key muss auch bei beiden Orinoco unter Win9x im Access Point eingetragen sein bei Nutzung via Peer to Peer, auch für andere Wlan Devices innerhalb der SSID.
Beim vorherigen Key (genutzte Key Nr) wirst ihn eben drinn stehen gehabt haben, beim Neuen nicht.

Ähm ja 5 Sekunden Startverzögerung sind eh keine Ewigkeit - bei WfW eben trotzdem am Anfang ungewöhnlich gewesen für mich.
Mit Wlan war ja wie gesagt Netzwerk unter WfW für mich generell eine LAN Premiere, auch weil mir bislang ISA RJ45 zu wenig flexibel, unzureichend erschien und ich auch eine alternative Möglichkeit für anständiges Massstorage mit viel Kapazität suchte als Alternative zu USB.
So kam eben LAN mit WfW bislang nie zustande, aber nun hab ich's ja.

Mit der Protocol Fehlermeldung grübelte ich auch eine Zeitlang.
Man muss eben nach jeder Änderung die WfW macht, vor dem Neustart nochmal überprüfen, aber jetzt weiss man ja schon, wo was eingetragen gehört.
Also nicht "Computer neustarten, wie WfW es vorschlägt, sondern auf "Weiter" klicken, um nochmal einen Blick in die Net.cfg und Protocol.ini zu machen.

Hab mich übrigens betreffend Freigaben der Schemen von Bluetooth Sticks angenommen und Shared Ordner mit Lese/Schreibzugriffen erstellt, wo man Daten kurzfristig und temporär ablegt.
Für Capturing Speicherort eben auch solchen etc... und die Laufwerksfreigaben wieder gecancelt, weil eigentlich nur unnötiges Sicherheitsrisiko - trotz Passwörtern und wo nichts ist....
Will man direkt vom/zum Netzwerk etwas installieren, kopieren, gibt man eben diesen Ort von wo man es installieren will für diesen Zeitraum frei.
So ist auch das Passwort Problem, das WfW zu Win9x/XP hat, nicht mehr gegeben.

Jetzt, wo alles funktioniert hatte ich endlich auch mal den Kopf frei, mir auch diesbezüglich ein Konzept zu überlegen.
Gut Ding will eben Weile haben.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 25.04.2011 um 15:24 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
221
25.04.2011, 15:42 Uhr
Alf

Avatar von Alf

das mit den freigaben ist wie man so schön sagt jedem sein eigenes bier.

mit welchen pcmcia mässigen zeugs könnte man ausser mit einer xircom lan einen 5x86 noch upgraden ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
222
25.04.2011, 16:00 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

JA!! Mit einer PCMCIA-16 Bit USB CARD !!

Vielleicht liest ja einer der ZUBEHÖRHERSTELLER mit und entdeckt eine MARKTLÜCKE.

Wenn sich Cardbus Usb 2.0 Cards verkaufen lassen, warum nicht auch Pcmcia Usb Cards mit Usb 1.1 ?

So hätte man wenigstens mal Usb mit Pcmcia und die Leute stecken sich ja auch sonst alles mögliche in ihre alten Laptops, sie würden es garantiert auch mit so einer Card tun.
Wie ich schon mal erwähnte, wäre es laut Henrik Haftmann von einer Ossi-TU technisch kein Problem.

So. jetzt lege ich das Mobile mal eine Zeitlang aus der Hand, weil sonst komme ich zu sonst nichts mehr. -g-
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
223
25.04.2011, 16:12 Uhr
Alf

Avatar von Alf

willkommen im club der verrückten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
224
26.04.2011, 20:25 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua


Zitat:
Antz postete
Bzl. der beiden Pcmcia-Menüs,
Im Zuge der letzten Versuche bin ich draufgekommen,
dass das wechseln der Orinoco mit dem Ipxodi Treiber mit der ATA-Karte und zurück in WfW doch geht (nur mit dem Cardwiz probiert),
reagiert nur etwas träge, funktioniert aber fehlerlos.

Übrigens: Klar, würd' auch gehen, aber jetzt lass ich's mal so, wie es ist.

Was vielleicht noch Sinn machen würde beim Laptop, wäre die Phoenix ATA Konfigurationen beim Wlan Menü einzufügen, um vom Netzwerk Daten direkt auf eine ATA Card kopieren zu können.
Könnte man mit USB genauso machen.

Aber das werde ich im Laufe der Wlan Nutzung eh rausfinden, ob ich es brauche.

@Alf: Tja, sonst wären wir nicht hier.
Bin eigentlich eh mehr als zufrieden mit dem, was jetzt am 5x86 möglich ist, ohne auf eine PCI Karte verzichtet haben zu müssen, etwa für eine andere Pci Karte.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 26.04.2011 um 20:53 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
225
26.04.2011, 21:27 Uhr
Alf

Avatar von Alf

für einen einzigen belegten isa slot phantastisch !

auf wlan über diesen weg wäre ich glaube ich nie gekommen.
war stets im glauben das braucht mindestens pci oder usb.
mein aberglaube resultiert mit grosser wahrscheinlichkeit auch daraus, weil sich wlan im allgemeinen erst sehr spät durchsetzte.

wenn man so darüber nachdenkt über zeiten als man orinoco cards neu kriegte, dachte noch kein mensch an wireless lan. schon gar nicht im privaten bereich.

Dieser Post wurde am 26.04.2011 um 21:29 Uhr von Alf editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
226
26.04.2011, 21:56 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

In der Tat wahr.
In aller Munde war es überhaupt nicht. Eher noch IrDA und von Bluetooth war erst ansatzweise die Rede.

Ich hatte schon 2001 den "absurden" Gedanken (oder auch Vision) auf den ECDL PC's in Google nach USB für DOS zu suchen.
Leute die das vielleicht danach in der Autovervollständigung entdeckten,
müssen geglaubt haben, ich hab einen Vogel.
(Oder auch nicht, weil ja eigentlich erst XP den grossen Run auf USB auslöste)

Man hat auch absolut nichts diesbezüglich in Google gefunden gehabt.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 26.04.2011 um 22:17 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
227
26.04.2011, 22:36 Uhr
Alf

Avatar von Alf

die späte eingebung hat aber auch sein gutes, weil 2007 bezahlte ich noch 60 € für eine 512 mb mini sd karte.
als pcmcia datenträger verwendet wäre das noch ganz schön ins geld gegangen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
228
27.04.2011, 17:28 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Heute kriegt man drum 32GB CF Karten.

So. Wlan funkt auch mit 2x WfW/Orinoco und mit dem Stick am 3ten PC sowohl mit Win98SE und XP in 3er Beziehung.

Hab auch Routing von WfW per N95 getestet.
Klappt per alternativer Net.cfg Kopie mit gleichen Einstellungen (create IBSS), aber logischerweise anderem Netzwerknamen (SSID), Hexkey und IP-Range.
Somit kann ich auch so manche Browser Experimente damit tätigen und auch mal Messenger, Icq etc. via MIRC testen unter WfW.

@commander_keen:
Gestern Boingo kurz auf einer Orinoco unter Win9x gestartet, das auch die Verschlüsselungssicherheit umgebender Netzwerke anzeigt.
(Um mal meine eigene zu checken, so gut es halt mit WEP möglich ist zu verschlüsseln)

Manche scheinen gar noch eine ASCII WEP Verschlüsselung zu haben, wenn man Boingo Glauben schenken darf.
Die Art zeigt Boingo zwar nicht an, aber wäre die einzige logische Erklärung neben 64Bit Verschlüsselung, warum die angezeigten Werte der Balken nur halb voll sind, oder gar nur ein Viertel.

Jetzt weiss man auch, warum die Orinoco als Wardriving bezeichnet wird und als Analysedevice beliebt ist.

Dass die Anbieter, die Infrastruktur Netzwerke konfigurieren wirklich solchen Pfusch betreiben würden, kann man kaum glauben.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 27.04.2011 um 18:48 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
229
27.04.2011, 19:23 Uhr
Alf

Avatar von Alf

wie es auch bei anderen dingen ist:
was einem nicht selbst gehört...

leute die nicht wissen was dateiendungen sind und mit ordnerhierarchien nichts anzufangen wissen würden eh nichts merken, wenn man ihr dateisystem untersucht.

vielleicht etwas übertrieben geschrieben aber manchmal doch erstaunlich welch unwissenheit das objektorientierte arbeiten doch bei manchen hervorgebracht hat.
wie sollen die etwas von verschlüsselungen verstehen.

solang der webbrowser öffnen geht und das mail senden, ist für die eben alles ok.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
230
27.04.2011, 19:54 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Facebook und Messenger hast vergessen. -g-
Der Messengerkram war vielleicht zu Beginn mal interessant, heute installiere ich mir sowas gar nicht mehr am PC, reicht auf Mobiles völlig für das wie "oft" ich noch drinn bin.
Unter WfW installiere ich's auch nur aus technischen Interesse.

Wie es auf Rechnern anderer aussieht, ist mir Lanmässig völlig wurscht (egal).
Da gäbs eh nichts, was ich nicht eh schon kennen würde.
Ich hab das nur erwähnt, weils mir beiläufig aufgefallen ist mit der Verschlüsselung und ich einen Vergleich hatte.
Nur um das Klar zu stellen.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
231
27.04.2011, 20:28 Uhr
Alf

Avatar von Alf

so hatte ich es auch nicht gemeint.

als analytisch denkender der alles ergründen will und darüber nachdenkt weitere features in betriebssystemen zu integrieren könnten die tage schon manchmal 48 stunden haben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
232
27.04.2011, 20:35 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Du hast es erfasst. Man hat schon quasi mit sich selbst genug zu tun.

Irgendwie entwickelt dieser Thread eine gewisse Eigendynamik mit Hang zum Talk.
Egal, hat sonst hier scheinbar eh niemand was zu sagen. -g-
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
233
29.04.2011, 15:22 Uhr
Alf

Avatar von Alf

wie genau hast du das mit dem n95 8gb nochmal als router unter wfw mit der orinoco gemacht ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
234
29.04.2011, 15:49 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Ob mit WfW, Win98, WinME, WinXP oder sonst was ist völlig egal - gleiches Prinzip, ergo nicht anders, als PC's miteinander zu verbinden.





Dann installierst du noch dieses Programm am N95 (die Nokia Version unten im Link, also kostet nix)
http://www.joiku.com/

Netzbetreiber noch eingeben, Programm starten und fertig ist das Routing.
Mehr muss man nicht tun.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 29.04.2011 um 15:51 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
235
29.04.2011, 16:34 Uhr
Alf

Avatar von Alf

eigentlich unglaublich - per wlan mit windows für workgroups 3.11 ins netz.
das muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen.
ich glaub das geht sonst nicht mal per bluetooth - drahtlos gesehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
236
29.04.2011, 17:02 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Mit der Pico Bluetooth Pcmcia Card hab ich jedenfalls ausser einer Direktverbindung von und zu einem Win98SE PC von und zu WfW noch keine Verbindung zum N95 herstellen können von WfW.

Ich glaub, dazu bräuchte man am N95 ebenfalls ein Programm. Hab aber dann nicht weiter nach einem gesucht..

Egal, auch hinfällig geworden, wenn ja WFW3.11 mit WLAN und N95 geht.
Ja vor gar nicht so langer Zeit hätte ich Mehreres selbst noch nicht geglaubt.

Die Usb Datensticks dürfen sich die Netzbetreiber also gerne behalten in Anbetracht der uneingeschränkten OS Wahlfreiheit und der Möglichkeiten.
Klar wirklich ernsthaft surfen kann man erst ab Win98SE und KernelEx mit aktuellen Browsern auch per Wlan, eventuell auch noch mit NT4.0 per Firefox 2, aber man hat die Wahl wenn man möchte.
Win31.de z.B. kann man jedenfalls auch mit WfW und Opera 3.62 besuchen, wenn man so will.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 29.04.2011 um 17:14 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
237
29.04.2011, 17:35 Uhr
Alf

Avatar von Alf

und gsd kein vista nur weil die sticks sonst nicht laufen wollen.
ich werde es später austesten.

was hat es bei deinen links mit usb 1.1 und ohne diesen zusatz auf sich ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
238
29.04.2011, 17:49 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Bei denen ohne heisst das generischer USB Betrieb (heisst OEM Erkennung und Einbinden ins System als Laufwerk ohne weitere benötigte Treiber) auch mit USB 2.0 möglich,
sofern man es hat.
(zu wenig Platz zum Anmerken in der Signatur).

Bei Win98FE weiss ich's nicht sicher, hab keines laufen, jedenfalls gehört zuvor das First Edition Update installiert. Beim neuen Link Win95B-USB1.1 muss laut Clik84 vom Whf das Usb Update für Win95B zuvor installiert werden (USBSUPP), damit mit diesem Treiber generischer Betrieb mit Usb Massstorage Devices möglich ist.
Mit Sicherheit weiss ich's aber nicht, weil hab auch kein Win95B laufen.
Aber wenn er das sagt, glaub ich ihm das, hat sich bisher auch alles von ihm bestätigt.

Heisst im Klartext:
Auch mit USB 2.0 PCI Karten ist sowohl unter DOS-Win3.1x als auch unter Win98SE USB 2.0 möglich.
Auch einer der Vorteile von Win98SE gegenüber ME - wenn man keine speziellen Treiber für PCI oder Cardbus Karten hat, die unter WinME > USB 2.0 bieten würden.
(Cardbus Treiber hab ich z.B. für meine USB 2.0 Cards, die damit auch unter ME mit USB 2.0 laufen).
Bei externen Festplatten oder USB Sticks in Verbindung mit "standardmässigen" USB 2.0 Ports allerdings, steht man bei ME bisschen blöd da, weil da bislang niemand auf die Idee kam, generische USB 2.0 Treiber zu erschaffen.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 29.04.2011 um 18:28 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
239
29.04.2011, 17:54 Uhr
Antz

Avatar von Antz

3.11 ist übrigens nicht das untere Ende




tcp/ip gibt's länger als man glauben mag, genauso die Packettreiber.
Das ist übrigens Windows 3.0
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] -12- [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Hardware & Hardwareprobleme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek