Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Hardware & Hardwareprobleme » Dos Pcmcia Treiber für Pcmcia + Cardbus Sockets » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] -15- [ 16 ] [ 17 ]
280
05.06.2011, 16:51 Uhr
Aqua



Klar..mit einer Voodoo wäre ein 2ter kleiner TFT von Nöten.
Da ich aber eh eine Nec PowerVR1 4MB 3D Add-On Karte (Apocalypse 3DX) auch habe, wäre das vielleicht auch eine Idee direkt für den Laptop Bildschirm, wenn das mit der Übertragung über den Bus auch per Usb 2.0 mittels Cardbus Card klappen würde.
Das wäre schon mal besser als gar kein 3D und in Anbetracht dessen, dass auch P-II Laptops selten mehr als 2,5MB 2D/3D Grafikspeicher haben - gar nicht so übel.
So wär's dann eben die "PowerVR PCI Box".
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 05.06.2011 um 18:00 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
281
05.06.2011, 22:11 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Win3.11 und Win95 hatte ich versucht. Ich weiß gar nicht mehr sicher, ob's in Win95 am Ende lief. Die Tatsache, dass ich unter DOS/Win3.11 mir mein Kabel nicht sparen konnte, ließ die Sache für mich am Ende unattraktiv erscheinen und alles wieder raus"rupfen".
Ja das kann gut sein zeitlich, die ISA-Adapter flogen schon deutlich vor meiner letzten Entrümpelung raus.
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!

Dieser Post wurde am 05.06.2011 um 22:11 Uhr von commander_keen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
282
06.06.2011, 12:34 Uhr
Aqua



Ich weiss auch nicht, ob ich's unter WfW3.11 mit den Orinoco's allein hingekriegt hätte.
Vermutlich schon, es hätte eben länger gedauert - weil wie ich mich kenne, alle Installationsvarianten durchgegangen wäre.
Die Treiberlinks von Antz beschleunigten die Sache aber doch erheblich.
So schnell hätte ich die mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht gefunden, bzw ich wäre bezüglich dem Odi-Netware WfW Part der noch fehlte, auch nicht so schnell auf die Idee gekommen.
Der ist nämlich auch auf meiner SR-2 CD nicht drauf.

Vielleicht hattest du auch nur einen fehlenden Treiberpart, war ja bei der Orinoco im Prinzip nicht anders.
Bevor ich mich überhaupt an die Sache mit Wlan unter WfW wagte, überlegte ich - ob ich mir das überhaupt antun soll, war ja die Treiberinstallation an den Win9x Systemen jeweils nebenan dagegen ein wahres Kinderspiel.
Gut, Hexerei ist's jetzt unter WfW auch keine mehr, weil ich jetzt weiss wie es geht.
Aber zuvor raufte ich mir schon etwas die Haare - auch mit dem im Hinterkopf - der Alpha hatte es damals nicht hingekriegt.

Aber es liess mir dann doch keine Ruhe, weil ich mir dachte - wenn's beim Antz mit WfW klappt muss es bei mir auch laufen.
Mein Gedanke - für mich als alter Dos Fuchs wäre das ja geradezu niederschmetternd und erniedrigend. das nicht hinzukriegen.
Das hätte schon arg an meinem Stolz gekratzt..
Schon allein deshalb brauchte ich diesen "Sieg", um mit beiden erhobenen Armen, geballten Fäusten schlussendlich laut "Geschafft!!!" zu schreien..

Gut war's im Nachhinein gesehen, nur um mal Resume über die ganze WfW Wlan Geschichte zu ziehen und ausserdem hatte ich zuvor eh noch kein LAN unter WfW bewerkstelligt.
Es wurde mal allerhöchste Zeit..
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 06.06.2011 um 13:27 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
283
19.06.2011, 22:27 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Wer noch eine Margi DVD-to-Go braucht..
http://cgi.ebay.de/Billionton-Margi-DVD-MPEG-PCMCIA-Card-/140566670263?pt=PCMCIA_Cards&hash=item20ba6d2bb7#ht_500wt_1156
Diesmal aus DE,
Hab mir überlegt, drauf zu bieten, hab aber keinen Nutzen dafür, derzeit.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
284
30.06.2011, 20:39 Uhr
Aqua



Per ZV Port klappt es am Toshiba mit der Darstellung vom DVD Player eh nicht so recht.
(mit dem Win9x WDM Treiber, den MCI Treiber braucht man erst gar nicht installieren, der ist Müll)
Jetzt warte ich noch, bis das Chinch Adapterkabel von Alpha ankommt und versuche es dann per TV-Out.
MPEG-1 kann der DVD Player übrigens auch per Hardware abspielen.
Wäre also quasi als Mpeg-1 Karte für 486er mit eingebauter Vadem ISA-PCMCIA Karte auch denkbar.
Für Videowiedergabe mit 30 FPS und 44Khz Audio.
(Bislang ging Mpeg-1 Wiedergabe mit dem Xing Player vom S3VirgeDX Treiber unter Win3.1 per HighRes DCI Beschleunigung auf meinem 486-133 am Besten.
Sowohl von gebrannten CD's, als auch von Pcmcia MicroSD und CF Speicherkarten getestet)

Was ich noch festgestellt habe: Die Margi Card wird sehr warm, wundert mich aber nicht wirklich..

Beim Toshiba MMX Laptop mit Cardbus:
Im Gerätemanager, bei der Pcmcia Socket Insert Ansicht in der Systemsteuerung und beim Entfernen beim grünen Pfeil in der Taskleiste unter WinME wird schlicht "Margi DVD Player" als Device angezeigt..

@Antz: Auf deiner PowerVR Seite hast du ja angemerkt, du würdest auf exotische Hardware stehen.
(Übrigens nett zum Ansehen die Seite)
http://andreaz.an.funpic.de/powervr/powervr.htm

Bevor du dir aber vielleicht doch noch eine Margi Card zulegst, warte besser noch meine TV-Out Ergebnisse ab.


Zitat:
Antz postete
Auch aus Amiland ?
Übrigens, hab da auch ein Kabel mit einem Chinch mehr gesehen (für Stereo-Audio ? )
http://cgi.ebay.com/Margi-DVD-Dongle-New-Bulk-Digital-NEW-158-032418-000-/370512997423?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item56444bac2f#ht_1830wt_1139

Des Rätsels Lösung:

http://www.winhistory-forum.net/212153-post13.html
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 01.07.2011 um 09:40 Uhr von honx editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
285
01.07.2011, 11:58 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Hmm, also das Unreal sieht m.M.n. wesentlich besser aus, wenn es gepatcht ist. Auch innen. ;-)
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
286
02.07.2011, 18:04 Uhr
Aqua



@Antz:

Meinst du, die läuft auch per Cardmanager unter DOS-WfW und NT4 ?

http://cgi.ebay.at/inLine-PCMCIA-CARD-READER-4Slots-Secure-Digital-SD-/200625288767?pt=DE_Technik_Computerzubeh%C3%B6r_Kabel_Adapter&hash=item2eb632f63f

Ich stelle mir schon den Betrieb von 3x2GB SD Karten für Dos/Win3.1x und 1x16GB mittels Fat32 for NT4 Treiber für WinNT4.0 gleichzeitig in einem einzigen Vadem Socket vor. -g-
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 02.07.2011 um 18:35 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
287
03.07.2011, 15:26 Uhr
Antz

Avatar von Antz

@keen
Inzwischen weiss ich, dass der Patch die PowerVR-HW-Beschleunigung komplett rauswirft, das was auf den Shots zu sehen ist,
ist der Softmodus in höherer Auflösung.

@Aqua
Siehe Whforum..
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
288
04.07.2011, 19:38 Uhr
Aqua



Thx hab ich gelesen, glaub eh nicht dass das funktioniert, weil:
Mehrere Pcmcia Datenträger können meines Wissens nach per Cardmanagern nur mit mehreren physisch vorhandenen Pcmcia Sockets betrieben werden.

Bei Dos Usb Treibern funktionierts übrigens auch nur mit mehreren Stammhubs, also mit keinen externen Hubverteilern..
(hab ich natürlich versucht).

Für NT4 eigentlich eh eine Schnappsidee, weil da 32GB Cards mit dem Fat32 Treiber laufen.
Unter Dos müsste man eben mal die Kombination aus Cardmanagern und Avira Ntfs4Dos für Pcmcia Datenträger über 2GB hinkriegen, bzw dass die Datenträger statt als Floppylaufwerke angesprochen, als Festplatten fungieren, weil nur so kann sie Avira als Laufwerke einbinden.
(mit Usb Datenträgern klappt es ja bekanntlich mit Avira Ntfs4Dos).
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 04.07.2011 um 19:59 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
289
04.07.2011, 23:27 Uhr
Alf

Avatar von Alf

kommst mit deinen 2 gb karten unter dos noch immer nicht aus ?
bedenke die meisten haben diese möglichkeit nicht mal.
steckst eben eine wlan card ein. dann hast du grosse laufwerke genug zur verfügung.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
290
04.07.2011, 23:36 Uhr
Aqua



Punkt 1: Ja eigentlich schon, ich suche aber eben eine Lösung, auch grosse Cards unter Dos6.x via Pcmcia zu nutzen.

Bei Punkt 2 hast du natürlich Recht, aber das ist nicht lokal und der/die PC's müssen so als Wlan Server auch immer an sein.
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 04.07.2011 um 23:38 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
291
28.08.2011, 14:05 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Mal wieder Neues,
hab letztens einen "Frontlader" Pcmcia Controller mit Vadem 469-Chip ergattern können,
welcher keine Probleme mit einer AWE32 macht,
eine Swapbox Isa von SCM.

Da es mit der Single-Slot Vadem-Karte funktioniert, konnte nur das die Ursache sein.

Hab dabei einen interessanten Treiber entdeckt,
SCM hat einen Speichertreiber, den man als Point-Enabler für Ata, Flash u. Sram Karten bezeichnen kann.
Kann man zusammen mit einem Cardmanager betreiben, aber auch standalone.
Hab auch zwei Links dazu gefunden:
ftp://ftp.quantum.com.pl/DigitalLogic/drivers/pccard_pcmcia/swapftl/dos/drivers/
oder stilechter: gopher://quix.us/1/comp/Intel/8086/DOS/Miscellaneous/flash/drivers

Dabei ist auch ein Win3.x-Tool zum partitionieren u.formatieren




Laut Beschreibung soll der Treiber mit allen Intel 82365-Kompatiblen laufen.

Dieser Post wurde am 28.08.2011 um 14:10 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
292
28.08.2011, 14:18 Uhr
Aqua



Interessant.. Muss ich mal testen,
ob der Enabler und der Partitionierer auch mit 2GB CF und 2GB SD/MicroSD Karten funktioniert..
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
293
28.08.2011, 14:45 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Bestimmt, kommt ja nur darauf an, wie sich der Adapter dem Treiber zu erkennen gibt, denke als ATA.
Was ist eigentlich aus den Sram-Karten geworden, die du mal bekommen hast (oder solltest), funktionieren Die ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
294
28.08.2011, 18:05 Uhr
Aqua



Ja wollte die SRam Karten mal holen, stimmt..

Dazu müsste ich meinen Vater aber erst mal daheim antreffen was in letzter Zeit und momentan nicht so ganz einfach ist. -g-
Aber irgendwann hole ich sie mir schon noch.
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
295
21.12.2011, 15:45 Uhr
ToshibaFan



Salut.
Leider verstehe ich (noch) nicht viel von dem, was ihr hier austauscht.

Aber so hablbwegs bin ich hier richtig:

Ich möchte nämlich ein CD-Rom-LW (8fach) über PCMCIA an meinen Toshiba T2400CT anschließen.

Muss ich nun dazu einen DOS-Treiber für PCMCIA selbst und dann noch einen DOS-CD-Rom-Treiber installieren?

Zur Zeit habe ich den T2400CT mit einem Satellite Pro 4200 (WinXP) direkt verbunden.
Ist das ratsam?
Also über Total-Commander lassen sich Dateien verschieben?

Und kann mir jemand sagen, was ich an dem T2400 noch alles machen kann?
Aber da gehe ich dann besser hinüber zu einem anderen Thread.

Grüßle!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
296
21.12.2011, 18:46 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Das hier sollte der Treiber sein http://cdgenp01.csd.toshiba.com/content/support/downloads/p301cdrd.exe
aber mit einem Cardmanager könnte es genauso klappen.

Dieser Post wurde am 21.12.2011 um 18:49 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
297
21.12.2011, 18:58 Uhr
Aqua



@Antz:
Der Treiber ist vielleicht sogar ein Enabler.

Yepp, alternativ eventuell mit dem Cardmanager aus meiner Signatur, der wäre nämlich schon auf ATA (= sozusagen IDE Atapi, Festplattencontroller) Betrieb vorkonfiguriert.
Mit Zusatz eines CD-Rom Treibers...
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 21.12.2011 um 19:09 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
298
21.12.2011, 20:41 Uhr
ToshibaFan



Ähm, ja vielen Dank.

OK, damit probier ich's dann mal.
Erkennt er nachher mein LW automatisch?
Es ist so ein K6-irgendwas IDE Billig-Teil, vermute ich mal. Es lief früher an meinem AMIGA, passt aber auch an meinen AmiloPro.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
299
22.12.2011, 01:15 Uhr
Aqua



Was der Treiber von Antz's Link genau macht, weiss ich nicht.
Wird vermutlich ein Config.sys Treiber sein.
Wenn du Glück hast, ist ein Setup Programm dabei, dass alles erledigt.
Versuchen musst du es selbst.

Beim optionalen Cardmanager Weg brauchst nur PCM320 auf C kopieren und die Config.sys Dateien in deine Config.sys hinzufügen.
Dann schreibst einen CD-Rom Treiber darunter und in der Autoexec.bat musst klarerweise MSCDEX.EXE +Parameter einfügen.

Getestet hab ich's auf dem Cardmanager Weg mit einem Pcmcia CD-Rom noch nicht, weil ich keines besitze.

Ich verwende den Phoenix Cardmanager für Pcmcia Festplatten und auch für relativ neuartige und sehr kostengünstig gewordene Flash Datenträger - wie Compact Flash Karten, SD + MicroSD Karten.
Die steckt man in Compact Flash Pcmcia (CF) bzw SD Pcmcia Adapter und hat so sozusagen weitere 2GB Festplatten als austauschbare Datenträger unter DOS-Win3.1x zur Verfügung.
Nur dazu, damit du weisst, was man ATA-mässig mit dem Cardmanager noch machen kann und wie du deinen Laptop noch erweitern könntest.
Sieht man übrigens auch im Youtube Thread nebenan in meinem Video, wie ich die Pcmcia ATA Konfiguration auswähle und man erkennt beim Bootvorgang auch für einen Augenblick, wie meine 4 vorhandenen Pcmcia Slot's als Laufwerke vom Cardmanager ins System eingebunden werden.

Rein aus Interesse:
Ist am anderen Ende der Pcmcia Karte ein IDE Stecker vorhanden, oder ist das Kabel fix mit dem CD-LW verbunden ?
Weil wenn 1teres - leg ich mir vielleicht auch so eine Pcmcia Karte zu..
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 22.12.2011 um 02:04 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] -15- [ 16 ] [ 17 ]     [ Hardware & Hardwareprobleme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek