Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Hardware & Hardwareprobleme » Dos Pcmcia Treiber für Pcmcia + Cardbus Sockets » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6- [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] ... [ Letzte Seite ]
100
12.04.2011, 15:50 Uhr
Alf

Avatar von Alf

mit ide festplatten, cd dvd laufwerken sollte der laufen.
xp als mindestsystemvoraussetzung hat dieser adapter nur auf sata 2 bezogen.
aber gib trotzdem bescheid ob es mit dem adapter funktioniert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
101
12.04.2011, 19:20 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Du hast Recht. Mit dem Dos Panasonic Treiber
(80GB Test Festplatte mit 3x FAT32 Partitionen per Avira Ntfs4Dos angesprochen)
und Win98SE NUSB funkt das Teil 1A.
Irgendwie kommt mir das auch mit USB 1.1 um einiges schneller vor. Hab ein paar Mal das XP Service Pack 3 unter Win98SE hin und hergeschaufelt.
Ob da auch die unterstützte Ultra-DMA Funktion des Digitus Adapters mitträgt?
Jedenfalls es läuft gut.
Ok das alte No-Name Teil hatte mir 2005 jemand vom Admin Kurs mitgenommen, da gabs das in Österreich noch nirgends und das galt als kleine Senstation.
Da war ich schon froh, überhaupt mal ein Usb-Ide Kabel zu haben..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 12.04.2011 um 19:49 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
102
12.04.2011, 20:19 Uhr
Alf

Avatar von Alf

na prima!

eigentlich hätte es auch gereicht einen adapter ohne trafo zu kaufen, weil der alte trafo wird ja noch funktionieren, oder?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
103
12.04.2011, 20:28 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Im Prinzip Ja. Den Trafo hab ich eh nicht ausgetauscht.
Der ist noch tadellos, ausserdem hat der mal einen Schnurschalter verpasst gekriegt. -g-
Aber so hab ich wenigstens von der ATA Schnittstelle her etwas G'scheites, weil Digitus ist gute Qualität.
Beim alten Adapter hat mich auch gestört, dass der keine Aktivitäts LED besitzt.
Der Digitus Adapter stellt übrigens auch keine Usb Verbindung her, wenn das daran angeschlossene Gerät nicht mit Strom versorgt wird
- etwa wenn man darauf vergisst, ergo die betreffende Kontroll LED am Hubverteiler bleibt dunkel.
Edit: Hab in der Schachtel grad eine kleine CD gefunden mit Win98SE Treiber, falls man den brauchen würde.
Der hat sich aber wegen Nusb erübrigt.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 12.04.2011 um 21:13 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
104
12.04.2011, 21:37 Uhr
Alf

Avatar von Alf

aha. für den digitus adapter vorgänger dem mit sata 1 fand man nicht mal im netz einen windows 98 se treiber.
aber wie du schon sagst, den braucht man eh nicht.
und ? brauchst jetzt noch eine xircom und so ein usb netzwerkadapter trum ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
105
12.04.2011, 21:44 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Nein nicht wirklich.
Wlan hat mich spätestens seit dem Betrieb mit 3 PC's vollends überzeugt.
Kein Kabelsalat, keine Switches nötig, auch bei PC Klassikern - wozu sollte da RJ45 noch gut sein.
Wo die Orinoco's drinnstecken muss ich es nur noch auch unter Dos-WfW hinkriegen.
Könnte der Antz bitte noch mal näher erläutern, wozu gleich 2 Novell Treiber gut sind?
Welchen muss man installieren und von welchem muss man die benötigten Dateien wohin kopieren?
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 12.04.2011 um 22:17 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
106
13.04.2011, 18:10 Uhr
Alf

Avatar von Alf


Zitat:
Aqua postete
Ok das alte No-Name Teil hatte mir 2005 jemand vom Admin Kurs mitgenommen

hattet ihr da eigentlich auch wlan durchgenommen ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
107
13.04.2011, 18:20 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Nicht wirklich. Nur oberflächlich kurz angeschnitten.
Der Trainer wollte vermutlich auch, dass wir Switches konfigurieren können.
Wlan war 2005 beiweiten auch noch nicht so weit verbreitet, wie es heute der Fall ist.
Im privaten Bereich waren eher noch viele Einwahlmodems die Regel.
Ich kann mich noch an ein ISDN USB Modem der Telekom Austria erinnern, das damals als schnelle Option verkauft wurde.
Oder I-Node - damals noch nicht mit Telekabel (heute UPC) fusioniert, bot eine 2Mbit "Highend" Netzwerkleitung an, mehr gabs nicht. Ist grad mal 6 Jahre her.
Dies nur zu erläutern, welchen Stellenwert Wlan da noch hatte, nämlich kaum einen..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 13.04.2011 um 19:07 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
108
14.04.2011, 14:32 Uhr
Alf

Avatar von Alf

wenn es um absolute transferraten geht, sieht wlan auch heute noch ziemlich alt aus, wenn man cat 6 rj45 zum vergleich hernimmt.
für routing reichen aber die 54 mbit von wlan eh aus.
ja eigentlich tut es auch ein 11 mbit stick vollkommen, den du ja in verbindung mit dem n95 als router einsetzen willst oder schon tust.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
109
14.04.2011, 15:06 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Ich route schon per T-Mobile A - Wertkarten (Prepaid) Datensimkarte im N95, weil da ist in meinem Gebiet HSDPA am Besten ausgebaut.
So läufts an meinem K6-2 und WinME doch schon recht flott.
Mit Datensticks würde es übrigens eh nicht gehen, weil die Win9x nicht mehr unterstützen.
Nun macht man es halt auf diesen, etwas unkonventionellen Weg.
So geroutet hat es auch den Vorteil, dass man sich eine Firewall mehr oder weniger sparen kann.
Das N95 wird dabei vom Wlan Stick wie bei Routern sonst üblich, nicht via Infrastruktur "gemanaged", sondern per Add-Hoc Netzwerk, weil das Routing übernimmt wie gesagt ein Programm am N95.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 14.04.2011 um 15:30 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
110
16.04.2011, 17:47 Uhr
Antz

Avatar von Antz


Zitat:
Aqua postete
Ähm was anderes zur Orinoco WfW Konfiguration:
Unter Dos ist alles klar, nur im WfW Netzwerksetup wählt man ja eigentlich von WfW vorgegebene Standardkomponenten wie den Novell Version 4 Treiber und den ODIIPX Treiber, IP/TCP32 Protokoll aus laut dem Manual.
In wie fern kommen da Dateien aus den von dir geposteten WINDRV3 und VLMUP4 zum Zug?
Da ich im Manual keine benutzerdefinierte Konfiguration von "Nicht aufgeführtes oder aktualisiertes Netzwerk" erkennen kann, steht das im Raum.
Muss man da Dateien manuell austauschen (wenn JA - welche?) oder die Konfiguration noch mal "benutzerdefiniert" ausführen?

Achja noch was fällt mir ein:
Meines Wissens nach gabs ja auch Restriktionen, wenn man von einem WfW PC auf Win9x oder NT PC's eine Verbindung herstellen wollte.
Man musste dort noch irgendwas ändern, um WfW PC's netzwerktechnisch Zugang zu gewähren.
Mit welchen Win Betriebssystemen hattest du deine Orinoco(s) verbunden?
(Hab vor neben WfW untereinander auch mit Win98SE, ME und XP zu verbinden und klarerweise auch von diesen)

Die Dateien aus WINDRV3 und VLMUP4 werden beim Netzwerksetup in WfW automatisch verlangt (nicht alle), Win 3.1 Versionen hatten die teilweise noch dabei (so hab ich's jedenfalls gelesen).

Wie hiess das noch, was man bei NT bis XP einstellen musste...
Irgendeine Lanmanager Anmeldungsversion, betrifft aber nicht 9x/ME
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
111
16.04.2011, 17:59 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Das heisst einfach den Pfad wählen, wo sich die gesuchten angeforderten Dateien befinden.
Mit "nicht alle" verstehe ich, dass diese Dateien auch nicht benötigt werden, oder?
Manuell kopieren braucht man dann nichts mehr?
Sorry dass ich nachfrage aber bevor ich loslege, will ich das theoretisch geklärt wissen.
Ähm gelesen?
Ich dachte, du hättest es tatsächlich schon laufen gehabt..
Na das kann was werden, weil ich in einem Posting von Alpha (Conikost) gelesen hab - er hat's mit ner Gold nicht hingekriegt.
Das mit NT bis XP finde ich schon, ich hatte hier mal einen Nullmodemkabel Post verfasst, wo das Gleiche zutrifft.
Ich hab nur wieder vergessen, was man ändern muss..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 16.04.2011 um 18:05 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
112
16.04.2011, 18:05 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Genau, nur den Pfad, WfW bedient sich dann selbst,
braucht man nichts händisch kopieren.
(Bis auf die eine dll, die ist aber für den Betrieb nicht nötig,
lässt nur eine lästige Fehlermeldung verschwinden)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
113
16.04.2011, 18:10 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Ich schätze mal mit "DLL" meinst du das hier:

Wenn du mir noch verrätst wo die hingehört, dann glaube ich hätten "wir's"..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 16.04.2011 um 18:54 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
114
16.04.2011, 18:42 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Die http://up.myblackbox.net/NWGDI.DLL ist das..

edit: irgendwo in den Systempfad müsste reichen

Dieser Post wurde am 16.04.2011 um 18:44 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
115
16.04.2011, 18:45 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Achso...
Ich kriegte die eben als EXE runtergeladen.
Mysterium geklärt.
Jetzt habe ich eine brauchbare Basis als Ansatz zum Arbeiten, danke dir Kollege.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 16.04.2011 um 20:02 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
116
16.04.2011, 22:50 Uhr
Alf

Avatar von Alf

dass man noch novell und winodi treiber extra braucht, obwohl sie wfw als standardvorgabe offeriert,
auf das wäre ich auch nicht gekommen.
das könnte der grund sein, warum manche mit der orinoco kein wlan zustandebrachten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
117
16.04.2011, 23:06 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Wenn es so funktioniert wie geplant auf beiden Rechnern, packe ich das gesamte Treiberpaket wie oben ersichtlich ein und erstelle eine vollständig ausgeführte PDF mit ausreichend enthaltenen Bildokumentationen mit allen Warum, Weshalb, wie wird was kopiert....
Auch bezüglich der Dos Konfiguration, die ich mit Hilfe von Antz jetzt auch vollständig dokumentiert habe.
Weil die PDF von Proxim ist nur die halbe Miete, die hätten sich auch für ein wirklich vollständiges Manual mal Zeit nehmen können.
Man stelle sich nur vor, Dos ist für jemand ein Fremdwort und derjenige muss so etwas konfigurieren, wenn wir - uns das als ansich Dos-Involvierte ohne fremde Hilfe schon nicht gelingt.
PS: Du könntest mir aber dann dabei assistieren, in dem du meinen fertigen Word Entwurf auch durchsiehst, ob ich nichts vergessen habe, weil 4 Augen sehen mehr als 2.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 16.04.2011 um 23:19 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
118
16.04.2011, 23:22 Uhr
Alf

Avatar von Alf

klar bin dabei !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
119
17.04.2011, 00:30 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Wenn man in Win2000/XP nicht explizit etwas abgeschaltet hat, braucht man gar nix umzuschalten, die alten LANMAN-Hashes werden ja standardmäßig generiert. Das betraf nur WinVista/7 afaik.
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6- [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Hardware & Hardwareprobleme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek