Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Installation und Konfiguration » Infrarot Verbindung unter Win3.1x » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
020
11.04.2011, 02:20 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Lievers16 kann einem Windows Installer dienen, der die Dos Version abfragt.
Wozu auch immer..
Aber gut, wozu überhaupt MS-DOS 5.0, wenn es MS-DOS 6.22 mit praktischer, eigentlich auch unumgänglicher Menuitemfunktion gibt..
Zumindest wenn man keinerlei Ambitionen hat - etwa Geos oder Win2.x und darunter auszuführen.

Im Übrigen bekam ich von Dschen Reinecke als Antwort: "Wie kommt man überhaupt dazu, Win3.11 auszuführen?"
Zwischen den Zeilen las ich daraus: "Wie Absurd?¿".
(Wir hier wissen schon wieso)
Ich entgegnete ihm insofern: "Im Zeitalter von Bluetooth und Wlan könnte man ebenso fragen - warum eine Seite für Infrarot?"
Und > was spricht dagegen - wenn es mit USB und Wlan umgehen kann, warum nicht auch mit Infrarot?
Eine klare qualifizierte Antwort zum IR-Monitor von einem selbst als Infrarot Spezialist Deklarierenden wäre wünschenswerter gewesen, aber gut....
Wenn ich ihn dazu nicht fragen kann, ja wem bitte sonst?
Vielleicht weiss es ja der Eisverkäufer um die Ecke..
(wo ist hier der "Hammer auf Kopf hau mit Dong" Button? )
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 11.04.2011 um 03:31 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021
13.04.2011, 18:06 Uhr
Alf

Avatar von Alf


Zitat:
Aqua postete
Vielleicht weiss es ja der Eisverkäufer um die Ecke..

der bäcker weiss es bestimmt
nun wlan wäre eh der weitaus interessantere part und ich warte schon auf einen thread von dir,
wenn du es dann mal damit angehst,
damit ich es dann nur mehr nachmachen brauche.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022
16.04.2011, 16:33 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Wissen wird er wahrscheinlich relativ wenig über den Win3.1 IrDA-Treiber auf seiner Seite,
denn das ist der Counterpoint genannte Treiber, den hat z.b auch Compaq bei seinen Portables beigepackt.
Da der ca. genau so alt wie dieses Tranxit ist, denke ich mal, dass es genauso viel/wenig wie selbiges kann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023
16.04.2011, 17:09 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Schon möglich.
Ähm was anderes zur Orinoco WfW Konfiguration:
Unter Dos ist alles klar, nur im WfW Netzwerksetup wählt man ja eigentlich von WfW vorgegebene Standardkomponenten wie den Novell Version 4 Treiber und den ODIIPX Treiber, IP/TCP32 Protokoll aus laut dem Manual.
In wie fern kommen da Dateien aus den von dir geposteten WINDRV3 und VLMUP4 zum Zug?
Da ich im Manual keine benutzerdefinierte Konfiguration von "Nicht aufgeführtes oder aktualisiertes Netzwerk" erkennen kann, steht das im Raum.
Muss man da Dateien manuell austauschen (wenn JA - welche?) oder die Konfiguration noch mal "benutzerdefiniert" ausführen?

Achja noch was fällt mir ein:
Meines Wissens nach gabs ja auch Restriktionen, wenn man von einem WfW PC auf Win9x oder NT PC's eine Verbindung herstellen wollte.
Man musste dort noch irgendwas ändern, um WfW PC's netzwerktechnisch Zugang zu gewähren.
Mit welchen Win Betriebssystemen hattest du deine Orinoco(s) verbunden?
(Hab vor neben WfW untereinander auch mit Win98SE, ME und XP zu verbinden und klarerweise auch von diesen)
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 16.04.2011 um 17:32 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024
16.04.2011, 17:35 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Lass uns im richtigen Thread weitermachen..
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
025
11.02.2013, 23:26 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Grab den Thread mal aus,
Grund ist ein alter Gericom-Laptop mit Infrarot, ein darauf installiertes WfW und ein vergammeltes Nokia 6233.
Irmon von http://www.infrarotport.de installiert und das Ding wird als Modem erkannt,

und mit Quickbeam lassen sich auch problemlos Dateien hin und her schieben.
Blöderweise ist das Ding simlocked auf One (jetzt Orange) und ich hab nur eine A1-Simkarte zur Hand. (Man kann das Handy auch ohne starten)
Mit Trumpet Winsock lässt sich's jedenfalls soweit verbinden


Muss also an deinem Ir-Port des Toshibas liegen,
oder an den Einstellungen, auf Fast-IR im Bios gestellt, erkennt Irmon den Port nicht mehr, scheint nur Standard-IrDA zu können.
Einstellungen sind dieselben wie bei dir, Com2 Infrarot, Com4+Lpt3 Virtuell, System.ini-Einträge auch gleich.

Dieser Post wurde am 12.02.2013 um 00:14 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026
14.02.2013, 01:32 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Ein Gammel Nokia 6233 hast du also.
Ein Nachbaucover von E-Bay machts wdr schön, das hat glaub ich sogar Stereolautsprecher oder?
Ja mit dem Simlock geht bei S40 leider nix mehr per pw Code entsperren. (bei 3120, 6020, 3200, 3220 usm hatte ichs noch so entsperrt)

Nun fein das du das hingekriegt hast Antz, aber wenn man mittlerweile 3 N95-8GB als Wlan Hotspot's auch für WfW einsetzen kann, ist der Gedanke mit Infrarot doch etwas ins Hintertreffen geraten.



Mit Android ginge das übrigens nicht weil unterstützt kein WEP Protokoll.
Nebenbei bemerkt hab ich mir grad eine externe Bluetooth Tastatur für meine 3 geordert. Bin gespannt wie das klappt.

Nun einzig für Datentransfer wäre IR interessant.
Ein ähnliches S40 wie du hab ich übrigens auch noch: Ein 3120c Umts, das mir damals als Datenhandy für so manchen WfW Downloads doch sehr hilfreich war.
Hatte mit mehreren Handys und Accounts auch Vetusware ausgetrickst, um nicht jedesmal einen Tag auf eine neue Downloadmöglichkeit zu warten.
Eigentlich reichte es schon auf einem Handy, wenn man sich da verschiedene Opera Mini Versionen in Ordnern installiert hat, weil sich Vetusware anscheinend die Browsernr und IP merkte.
Per Bluetooth od Datenkabel ging das Ganze dann auch gleich am passenden Laptop ins Archiv.
Ich brauchte dann nur mehr das OS wechseln - und Voila.
Hätte ich damals schon die Wlan-N95 joikuspot Verbindungen gehabt, hätte ich wohl damit unter WfW direkt mit den Downloads Betreiberjonglieren gemacht.
(steckt ja in jedem ein anderes Netz mit Prepaid Datentarifen)
Mit so einem könnte man übrigens mitten im Wald sitzen und locker ein Forum administrieren.
(mit einer Mini Tastatur an einem Schoss dann sowieso )

PS: Siehen aber interessant aus deine Bilder bei genauerer Betrachtung.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 14.02.2013 um 02:53 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027
15.02.2013, 12:58 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Klar gibt's Möglichkeiten, die wesentlich schneller sind als Infrarot,
geht aber hier ja unter Anderem auch um die Machbarkeit.
Interessant auch, was es so in der Pre-Wlan Zeit alles gab,
z.b schon mal was von einem IrDA-Accesspoint gehört ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028
16.02.2013, 22:48 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Auch wieder, jedenfalls scheints einfacher machbar als Bluetooth, das HID Bindeglied.
kann auch sein, das bei mir was falsch eingestellt war, habs dann nicht weiter verfolgt und noch ein Win3.x mag ich keines installieren.
Ähm wobei kann man so einen Accesspoint anwenden?
Falls du mal die Möglichkeit hast die A1 Sim im 6233 zum Laufen zu bringen, dann stell das von Umts auf Gsm(Gprs) um, weil der IR ist vermutlich zu langsam für Umts.
(Handy als Modem)
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 16.02.2013 um 23:04 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029
17.02.2013, 18:34 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Der Infrarot-Accesspoint ist eine LAN-Anbindung, vor allem für die damaligen PDAs, aber auch Windows hat Treiber dafür dabei.
z.b http://www.palminfocenter.com/news/4504/review-compex-ire201-ir-access-point/
Win95 hat einen extra Treiber, ab 98 wird der IR-Port eh als Netzkarte installiert,
für Win3.x hab ich bis jetzt einen Treiber von IBM gefunden, irgendwie will der aber (noch) nicht auf dem Gericom (kann auch sein dass der nur auf Thinkpads funktioniert).
In das 6233 werd ich nichts investieren, dass ist wirklich extrem versifft (habs geschenkt bekommen), und freischalten, wie du eh weisst, ist nicht so einfach möglich.
Werd mich besser um ein anderes Handy mit Infrarot umschauen.

Dieser Post wurde am 17.02.2013 um 18:35 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030
06.03.2013, 21:20 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Hol dir auf E-Bay ein N95-8GB, hab das letzte Offen grad mal um 30€ ersteigert.
(Wenn auch bisschen Glück dabei war)
Das hat auch IR+BT..
Und von wegen alte PDA's:
Wenn ich die Option "Modem" aufrufe steht da "via Infrarot".
(auch wenn ich es noch nie genutzt hab)


Mit der letzten FW, Hack, Wlan Hotspot, Multitasking mit Copy+Paste macht das wirklich Spass.
Damit kannst auch z.B. gemütlich im Bett über deinen Wlan Router surfen. -g-
Diverse Apps könntest dann auch von mir haben..
Austauschzubehör wie Kameraabdeckung, Gehäuse etc.. gibts auch günstig auf E-Bay..
Ist auch sonst Do it Yourself Servicefreundlich und für jemanden wie dich sicher no Problem..
Falls du meinen Thread dazu noch nicht kennst..
Link entfernt auf Wunsch des Betreibers

Aha dachte mir etwas ähnliches wie Lan Access Point



Weil dieser Thread eh schon etwas durchgemischt ist, die Hölle hier auch los ist -also auch schon egal..

Nokia Funktastatur... -g-
War ein echt schweineteures PDA Zubehör seinerzeit..
(Aber wer konnte das bei den spärlichen Angeboten an Datentarifen schon ordentlich nutzen...)



..kann man zusammenklappen..



Damit kann man nicht nur gut schreiben wie gerade eben -g-,
sondern funkt auch beim Navigieren durch Menüs und in Apps prima...
Das Einfügen der Bilder mittels Copy+Paste aus mehreren Tabs hab ich auch hingekriegt, muss mich noch bisschen an die Tastatur gewöhnen..
......................................................................................................................................................................................................
===========================================================================
..wie man sieht, gleiche Zeichen hintereinander kann man damit auch wie am PC eingeben bzw laufen lassen und sind keine Tortur wie mit der Qwertz-Tastatur..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 25.11.2013 um 21:04 Uhr von gabyde editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031
23.03.2013, 01:09 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Hab Irmon jetzt auf dem Toshi zum laufen bekommen,
also muss es bei dir auch gehen.
Hab allerdings eine Version für HP Omnibooks verwendet, vielleicht macht das den Unterschied.
http://up.myblackbox.net/IRDA2.zip
Nebenbei will Irmon mit dem 16M-Farben Grafiktreiber nicht (Schutzverletzung in MM55X24.DRV usw..), mit der 64K-Einstellung geht's aber.
Weiteres demnächst..
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032
23.03.2013, 03:54 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Na gut danke.. Werds mir bei Gelegenheit mal ansehen..
Ich hab eh immer den 64K Modus aktiviert..also geht klar..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 23.03.2013 um 03:56 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033
23.03.2013, 11:13 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Welchen Grafiktreiber hast du installiert, den original Toshiba od. einen Anderen ?
Hast du vielleicht sonst noch Toshiba-Tools auf Lager ?
So wie ich dich kenne, hast sicher das eine od. andere Proggi gefunden

Dieser Post wurde am 23.03.2013 um 11:14 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034
23.03.2013, 11:52 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Immer den gleichen Chips 65555 Treiber, keine Ahnung mehr ob der von Toshiba war, seit etwa 2008.
Der hat jedenfalls die gleichen MM Dll's, die du auch hast..

Audiomässig verwende ich übrigens den vom 460CDT, ist ein Yamaha SAx Treiber, der auch so eine Art Audiorack Mixer installiert. In der Systemsteuerung hat der auch Einstellungen von den eingebauten Lautsprechern bis zu Hifi.
Anscheinend hatte Yamaha daran gedacht, dass einige User ein 3,5mm Stecker zu Chinch Kabel für die Stereoanlage verwenden könnten beim Kopfhörerausgang.
(Hab ich selbst auch schon gemacht).
Als Mixer selbst nehm ich aber Mediarack, der ist mir halt sympathischer.

Für Dos kannst übrigens den Soundblaster Pro Treiber von Creative verwenden.
Der Yamaha Chip läuft zwar unter Win3.1x mit 16Bit Stereo, aber unter Dos mit dem Pro Treiber.
Ist zwar bisschen seltsam, aber ist so.
(im Bios steht etwas von SB Pro, was das Ganze erklärt)
Da kommst übrigens mit F1 oder F2 rein, weiss jetzt selbst nicht genau Welcher, war schon lang nicht mehr drinn..g
Ist aber eher spartanisch auchgebaut, also nicht so wie man es von guten 486er Boards kennt..

Wennst meinen Dos-Win3 Link unten anklickst, könntest vielleicht noch das eine oder andere erkennen/rauslesen..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 23.03.2013 um 12:12 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035
23.03.2013, 12:04 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Treiber hab ich auf der Archiv-Seite von Toshiba eigentlich fast alle für Win3.x gefunden, auch einen Soundtreiber.
Was ich noch nicht rausgefunden hab, welcher Chipsatz da drinsteckt, zwecks Ide-Treiber Installation.
Pcmcia läuft (im PCIC-Modus) sogar mit dem (speichersparenden) IBM-Treiber,
so hab ich per Dos Boot-CD alles damit installieren können (da noch kein Floppy).
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036
23.03.2013, 12:17 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Weiss das jetzt auch nicht genau..
Am ehesten zeigt das NSSI unter Dos beim Oem Auslesen an.
Chipsatztreiber brauchst unter Win3.1x eh keinen, für Win9x gibts auch keinen Hdd DMA Treiber oder so..

Unter Dos funken ja auch die Cardmanager wie wir rausgefunden hatten.

PS: Hatte irgendwo einen Screen vom WinME Gerätemanager, das die Cardbus Slots erkennt.
Sandra 2002 und Co fanden da auch nicht mehr raus.
Aber ich hab ein Reparaturmanual, müsste mal reingucken, ob da noch was Genaueres drinn steht.

PS: Schau in deinen 440 Thread im Whf, da hab ich dir den Link mit meiner Docking Station gepostet. Da ist der Screen drinn..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 23.03.2013 um 12:44 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037
23.03.2013, 12:27 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Scheinbar hat Toshiba da ein eigenes Süppchen gekocht,
beim Fujitsu Liteline z.b zeigt einem jedes Systeminfo-Tool an, dass da ein 430TX drinsteckt, mit den Treibern merkt man auch einen deutlichen Unterschied beim Festplattenzugriff..
Mal sehen, und wenn ich das Teil ja zerleg', ums rauszufinden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038
23.03.2013, 12:47 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Stimmt.. Toshiba ist bisschen undefinierbar - aber zum Laufen gekriegt hab ich dennoch alles mit den Pcmcia Karten.
Mit Cardbuskarten unter Win9x spielt das auch keine Rolle, weil die brauchen eh Treiber, unabhängig vom Cardbus Chipsatz..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039
23.03.2013, 13:13 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Laufen Cardbus-Karten auch im PCIC-Modus ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Installation und Konfiguration ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek