Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Allgemeine Diskussion » Win 3.11 unter VM Ware » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
020
19.04.2012, 10:23 Uhr
virtualwin

Avatar von virtualwin

Wenn ich mich mal dazu einklinken dürfte!
Also einen anderen Grafiktreiber als S3 Trio64 habe ich in meinem Fall jedenfalls nicht dauerhaft und ohne Stabilitätsprobleme zu bekommen zum laufen gebracht. Irgendwie ein Multitalent dieser Treiber!

Ich nutze meine Virtuellen Systeme in erster Linie zum spielen von Spielen auf aktuellen Rechner mit oder ohne aktuellem Windows. Und natürlich zum zeigen eines Windows das heutzutage nicht mal mehr alle kennen.
Ich für meinen Teil kann nicht sagen ob mein Virtueller Rechner sauberer läuft als mein nativer!?

Die Installation mit Windows-Startdisketten lehne ich ab, zuviel Probleme. Ich habe mir die Mühe gemacht und erstellte mir von meinen DOS und Windows Disketten virtuelle Imagedateien, die VirtualPC lesen kann. Somit habe ich sie auch schnell Griffbereit und der Schritt mit der besagten Startdiskette fällt weg.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021
16.05.2012, 22:55 Uhr
ChrisKuhli
Moderator
Avatar von ChrisKuhli

Hallo nochmal!

Ich habe auch sämtlliche Disketten und CDs mit Treibern -auch spezielle "VPC-Boot zur Einrichtung" mit WinImage eingelesen.

VMware nehme ich für Windows 2000 und höher bzw Linux-Versionen in meinem Windows7 Ultimate 64-Bit

Gruß,
Chris
--
http://cksoftde.org (Software-Mini Blog) | http://youtube.com/cksoftde
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Allgemeine Diskussion ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek