Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Hardware & Hardwareprobleme » DVI Grafikkarte für win31? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
000
14.11.2011, 22:44 Uhr
fire-phoenix-fire



Die Frage ist mir letztens beim Ebay-Stöbern gekommen:

Gibt es Grafikkarten mit digitalem Ausgang und win311 Unterstützung?
Die Matrox G450 hat ja schon DVI (läuft aber nicht unter win31), kennt ihr Karten, die DVI und win31 können? wäre in Bezug auf einen neuen Monitor interessant...

Dieser Post wurde am 14.11.2011 um 22:44 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
15.11.2011, 10:42 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Da die DVI-Spezifikation erst 1999 in erster Version verabschiedet wurde, ist das sehr unwahrscheinlich. Vor 2000/2001 wird kaum eine Mainstream-Karte damit erschienen sein, Win3.x war da auf dem Markt bereits Geschichte.
Es dürfte allerdings genügen, wenn du einen Monitor nimmst, der einen DVI-I-Eingang hat (für analoge und digitale Signale), dann kannst du einfach per passivem Adapter von VGA auf DVI adaptieren.
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!

Dieser Post wurde am 15.11.2011 um 10:43 Uhr von commander_keen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
15.11.2011, 16:43 Uhr
fire-phoenix-fire



wie siehts mit der Savage 4 aus?
Dieser Post wurde am 15.11.2011 um 16:45 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
15.11.2011, 17:46 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Für die G400 gibt's noch Win3.1x Treiber auf der Matrox Seite und diese Karte hätte ebenfalls DVI Unterstützung.
Die G400 ist in 3D unter anderen OSen auch schneller als die G450.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 15.11.2011 um 17:51 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
15.11.2011, 19:47 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Es gab die Savage4 mit DVI-Anschluss, z.b

Die Karte ist eine Number Nine SR9 (gab's auch mit VGA-Anschluss)
Neben Win3.x gibt's übrigens auch NT3.51-Treiber.

Eine G400 damit hab ich dagegen noch keine gesehen,
kann man aber nachrüsten,
http://www.ebay.com/itm/Matrox-Compaq-G400-DVI-Graphics-Board-Kit-158632-001-New-/140626762132#ht_1904wt_1353
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
15.11.2011, 21:48 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen


Zitat:
Aqua postete
Für die G400 gibt's noch Win3.1x Treiber auf der Matrox Seite und diese Karte hätte ebenfalls DVI Unterstützung.

Quelle?
Mir ist nicht bekannt, dass es vor der G450 DVI ab Werk gab. (und die Anschaffung des Kits ist preislich völlig unattraktiv und aufgrund der begrenzten maximalen Auflösung von 1280x1024 hat es auch kaum einen Sinn)

Die Savage dürfte fast der einzige Vertreter sein, allerdings sollte man auch hier nochmal nach der unterstützten Auflösung schauen. Die üblichen Monitore haben ja jetzt wenigstens 1680x1050 Pixel, das sollte über DVI also mindestens geschafft werden, wenn sich fire-phoenix-fire an einem neuen Monitor damit erfreuen möchte. Ansonsten ist das Unterfangen DVI mit Karten dieser Generation relativ zweckfrei und für neuere gibt's eben keine entsprechenden Treiber.
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!

Dieser Post wurde am 15.11.2011 um 21:51 Uhr von commander_keen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
15.11.2011, 23:24 Uhr
fire-phoenix-fire



hm, hab was von max. 1600*1200 gelesen, mit 16mb Ram lässt sich halt auch einiges machen


Zitat:
Neben Win3.x gibt's übrigens auch NT3.51-Treiber.

und einige für OS/2, hab mich schon ordentlich informiert hätten mich nur noch Alternativen zu dieser doch eher exotischen Karte interessiert

Dieser Post wurde am 15.11.2011 um 23:28 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
16.11.2011, 00:33 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

@commander_keen:

Sowohl der Alpha als auch der Igor im Whf haben eine G400 mit DVI Anschluss.
http://www.matrox.com/graphics/media/pdf/support/manuals/en_fpg4.pdf
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 16.11.2011 um 00:55 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
16.11.2011, 10:07 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Ah, danke.
Schade, in jedem Fall nur 1280er auf den Matrox-Karten via DVI laut dem Blatt. Naja, ich kann's verschmerzen, hier bleibt die letzte Röhre dran. ;-)

@phoenix: Vorsicht, die Matrox-Karten haben auch 16 oder teilweise sogar 32MB und trotzdem geben sie auf DVI wohl nur 1280er Auflösung aus.
Aber wenn du bestätigte 1600x1200 gefunden hast, sollte es mit der 1680er klappen.
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!

Dieser Post wurde am 16.11.2011 um 10:09 Uhr von commander_keen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
17.11.2011, 03:42 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Da müsste ich den Alpha fragen, der könnte/sollte es wissen.

Hab nämlich selbst keine AGP Karte mit DVI - brauchte ich noch nie wirklich...
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
25.11.2011, 22:58 Uhr
fire-phoenix-fire



ahhh, nichts wirds -.- mit DVI kommt die Karte nur auf 800*600, das ist doch bescheuert wer hatte denn ~2000 noch einen Bildschirm (egal ob TFT) mit 800*600? -.-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
28.11.2011, 02:33 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Die richtige Frage wäre, wer hatte einen Bildschirm mit DVI zu der Zeit, quasi niemand. ;-) Die Masse der erschwinglichen TFTs kam auch zuerst noch mit VGA-Stecker...
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
28.11.2011, 14:22 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

2000 war TFT bei Desktop PC's und Towerkisten noch gar kein erschwingliches Thema für den Massenmarkt..

Es hiess damals - Flüssigkeitskristall Farbbildschirme wären sehr schwierig herzustellen - unter erschwerten Bedingungen, nur in spezieller Atmosphäre.
Keine Ahnung, ob's der Wahrheit entsprochen hatte.
Vielleicht war's auch nur ein taktischer Schachzug von Marketingstrategen, wie schon des Öfteren,
weil fertige Baupläne gab's bereits 1967 - zumindest für das Prinzip.

Jedenfalls war's ein Mitgrund, warum Laptops sehr teuer waren.

Weil wir schon bei den Neuerungenschaften sind:
Einen Win3.1 Pen Computing Tablet PC mit Pcmcia Socket muss ich mir auch mal als Projekt-Objekt checken.. xD
Mal sehen, welche Features man einem solchen Ding implantieren kann..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 28.11.2011 um 15:58 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
28.11.2011, 19:55 Uhr
fire-phoenix-fire



also falls du da Touchscreen haben willst, ist das glaub ich eines der größten Probleme mit win3.11 Treibern

tja, die Savage4 kann ich dennoch empfehlen, die Leistung reicht auch für nette 3D-Games unter win95 und mit VGA gibts auch riesige Auflösungen
Treibertechnisch ist sie gut

Dieser Post wurde am 28.11.2011 um 19:57 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
29.11.2011, 15:55 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Hatte diesbezüglich gestern den Dirk vom Whf per PN kontaktiert, weil er hat 2 derartige Geräte.
Windows Pen Computing 1.0 ist nix anderes als ein 3 Disketten Add-On, dass man auch unter WfW3.11 installieren kann und somit auch Spielereien wie z.B. Wlan möglich macht.
Laut ihm und anderen Usern soll das mit dem Stift recht gut funktionieren.
Touchscreen im herkömmlichen Sinn ist's eigentlich keines, weil im Stift ist eine Elektronik eingebaut.
Pcmcia hat auch ein jedes solcher Geräte eingebaut.
Es war halt ein Business Produkt und kein Consumer.
Ich muss diesbezüglich aber noch ein paar Referenzen/Manuals und dergl einholen..
Eine Soundblaster Pcmcia Karte würd' ich dann eben auch noch brauchen..

Ähm ich glaube die S3 Savage4 wurde auch als Savage 2000 verkauft.
Besonders hervorgehoben wurde die Fähigkeit zur Texturkompression und Hardware DVD.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 29.11.2011 um 16:10 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
29.11.2011, 16:37 Uhr
fire-phoenix-fire



hm, die Savage2000 ist ein "kaputter"-Nachfolger (T&L defekt) der Savage4 laut Wikipedia
Dieser Post wurde am 29.11.2011 um 16:37 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
29.11.2011, 19:50 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Weil sich mir die Frage stellt - welches leicht transportable Tastatur Eingabegerät optional an den PS2 Port eines PEN PC anschliessen:

Wer sich so wie ich mal beim Hofer (AT) bzw Aldi (DE) eine zusammenrollbare Usb Silikontastatur holte..

Die funkt auch bei einem AT-PC.....wie ?
Nun man stecke den USB Stecker der Tastatur an einen USB to PS2 Adapter und den wiederrum an einen PS2 zu DIN Adapter..
Ich kann damit problemlos ins Bios und Dos Befehlseingaben sind auch kein Problem..


Ist also das perfekte flexible Tastatur Diagnostic Tool - quasi für die Jackentasche..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 29.11.2011 um 20:06 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
30.11.2011, 16:03 Uhr
Alf

Avatar von Alf

weisst du wo man ps2 to din adapter noch vor ort kriegt ?
und neue disketten ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
30.11.2011, 16:19 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Hm Disketten vor Ort wird schwierig werden..
Hatte so 2009 selbst sämtliche Libro Filialen leer gekauft..
-gg-
Weil für diverse Diagnosen sind sie noch immer erstaunlich gut zu gebrauchen, auch wenn ich ansonsten mittlerweile bei PC's ohne Usb - schnellere und weit grössere Pcmcia Flash-Datenträger als Installationsmedien nutze..

Online kriegt man Floppys noch, wenn auch nicht ganz billig..

Adapter könntest du entweder beim Himmelbauer in Retz
oder in dem Laden in der Ottakringer Strasse zwischen ehemaligen Cosmos und Johann Nepomuk Berger Platz noch kriegen..
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
30.11.2011, 16:39 Uhr
Alf

Avatar von Alf


Zitat:
Aqua postete
Weil für diverse Diagnosen sind sie noch immer erstaunlich gut zu gebrauchen

zum beispiel zum oem chipsatz und oem karten auslesen mit navratil software system information.
hat mir bei treibersuchen schon öfter sehr weitergeholfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Hardware & Hardwareprobleme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek