Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Hardware & Hardwareprobleme » GPS und Win3.x » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000
13.12.2011, 01:37 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Neulich am Grabbeltisch für'n Fünfer mitgenommen..

In einen CF-Adapter gesteckt, ergibt das einen prima Pcmcia-GPS-Empfänger.
Jeder, noch so alte, Cardmanager erkennt und konfiguriert das als Com-Port.

Hab ich natürlich auch wissen wollen, ob's noch GPS-Software für Win3.x gibt.
Neben diversen Tools mit denen man sein Garmin, Magellan usw. administrieren kann,
hab ich eine schräge Navi-Software gefunden:
http://www.gpss.force9.co.uk/
Nennt sich GPSS, aktuelle Version Nov 2011 und ist komplett 16bit, nicht mal Win32s ist nötig.
So schrullig wie die Webseite sieht auch das Programm aus

Ausserhalb von USA u. UK scheint es aber kaum brauchbar zu sein..

Kennt wer vielleicht dahingehend noch andere Win3.x-Programme ?
z.b wie Microsoft Autoroute od. Ähnliches.

Dieser Post wurde am 13.12.2011 um 01:38 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
13.12.2011, 13:16 Uhr
virtualwin

Avatar von virtualwin

Hallo Antz,

klasse, wie bist du denn auf diese Internetseite gestoßen? Super Arbeit und das ganze auch noch auf 16 Bit, ich sage ja immer. 16 Bit hat Zukunft, wir brauchen nur Ideen und die Menschen die es Programmieren können und wollen!

Grüßle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
13.12.2011, 20:58 Uhr
Aqua



Lol..GPS CF Karte..der kleine Franzi sitzt mit'n Win3.1 Laptop im Auto und lässt sich durch die Gegend navigieren..

Autoroute CD für Deutschland, Österreich und Schweiz auf E-Bay checken ?
(mal für einen Versuch)
Würde mich auch interessieren, ob das klappen würde..
Ein Programm zum Anzeigen der Koordinaten wäre vielleicht mal ein Anfang.

Ähnliches hatte ich auch schon auf Java Handys realisiert, wo GPS ja auch nicht selbstverständlich ist:
www.umtslink.at/3g-forum/java-midp-cldc-applikationen/67888-gps-tracking-nokia-s40-handys-moeglich.html#post921053

Dies vielleicht auch als Inspirationsquelle für die Win3.x GPS Programmsuche..


PS:
@Antz:
Aber lokale Maps scheinen laut deines Screenshot's eh geladen zu werden.
Die wurden ja von Online runtergeladen, oder ?

Klar, ein Programm wo man Kartenmaterial lokal auf einer CF od SD Pcmcia Karte speichern könnte und zur Verfügung hätte, wäre schon fein..
Auch weil lokale Netzwerkabhängigkeit zum Laden von Kartenmaterial für GPS Positioning wenig dienlich wäre..
Bräuchte man ausserdem wiederum eine Umts Card od ähnliches od man versucht's mit ner Wlan Card und einem mobilen Gerät..
Lustig finde ich, dass die Seite in deinem Link XP oder Vista angibt..
(Vermutlich hat er es hingeschrieben, weils halt üblicher ist und nicht wegen zwingend nötiger Voraussetzungen.
Dann wären zwar x64 Win Versionen aussen vor weil ja in 16Bit Code geschrieben, aber ist eh nicht mein Problem und das unser einer.. -g-)

Ich hab zwar noch keine GPS CF Karte, aber:
Man braucht nur den kompletten Inhalt der Zip Datei entpacken, klickt die EXE an und das Programm läuft dann so einfach unter Win3.x?
Ergo das Programm ausgeführt von einer Speicherkarte in einem Pcmcia/Cardbus Slot und die GPS Karte in einem anderen Slot beim Laptop..
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 13.12.2011 um 22:27 Uhr von honx editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
14.12.2011, 00:21 Uhr
Crash486



Hey cool, es gibt Sachen, die gibts nicht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
14.12.2011, 07:01 Uhr
Antz

Avatar von Antz

@Aqua
Die Österreich-Karte gibt's auch auf der Seite, genauso wie die (teilweise) Übersetzung, nur scheinbar kann man nicht ranzoomen,
aber möglich, dass das doch geht, intuitiv ist das Prog wirklich nicht.
Installieren braucht man es nicht, wie du schon bemerkt hast, entpacken und starten (PocketPC Version ist auch dabei, falls wer sowas hat).

@all
GPS fürn PC scheint es ja schon länger zu geben, so hab ich auch von Navi-Software für Dos gelesen.

Dieser Post wurde am 14.12.2011 um 07:04 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
14.12.2011, 09:51 Uhr
Aqua



Pocket PC ist heute praktisch jedes Handy das die Möglickeit hat - Apps zu installieren..
Es wird halt eine gewisse Plattform gemeint sein..

Hm gut möglich, gibt's ja den PC schon einige Zeit länger als die Dinger für die Jackentasche..
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 14.12.2011 um 09:59 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
16.12.2011, 15:43 Uhr
Antz

Avatar von Antz

GPS in Autoroute war früher scheinbar nicht Standard,
auf Vetusware (die Seite funktioniert gerade wieder) findet sich Autoroute Express 4.0 für Win3.x, das kann es nicht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
17.12.2011, 23:29 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Schön langsam findet sich ja doch was

Autoroute Express 4.0 Europaversion, zusammen mit einem Tool namens GPSpac, welches den GPS-Empfänger ansteuert und die Position live in Autoroute anzeigt.
Leider hat es Mircosoft damals nicht für nötig befunden, genauere Karten zu erstellen, aber vielleicht findet sich da auch noch was.

Gefunden hab ich Autoroute hier: ftp://www.dicea.unifi.it/e2/users/Vincenzo/Archivio/Archivio%20Software/CD%20GIS/
Der Rest des Ordners müsste noch getestet werden, ist alles älteres Zeug, so um '95 herum.
GPSpac gibt's hier: http://vancouver-webpages.com/peter/gps22c.exe

Dieser Post wurde am 17.12.2011 um 23:31 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
18.12.2011, 06:46 Uhr
Aqua



Lol..würde mich nicht wundern, weil wer konnte damals als Privat/ZIvilperson überhaupt schon GPS nutzen...
Regierungen und millitärische Einrichtungen mögen es ja schon genutzt haben.. Wäre nur die Frage - mit welcher Software..

Was genau macht GPSpac ?
Ist das eine Art Schnittstelle, damit die GPS CF Karte überhaupt genutzt werden kann ?
Und funkt das mit Autoroute tatsächlich wenn du einen Ortswechsel vollziehst ?
Bin nämlich noch wegen einer GPS CF Karte am Überlegen. .
Hattest du die CF Karte auch schon mal unter Win9x getestet ?
Dafür gäb's nämlich sicher auch einiges..
Der Gedanke drängt sich mir insofern auf, wenn ich von Dos-Win3.x rausgeh und mit dem Laptop WinME boote..

Edit: Ich check mir auch eine GPS CF Karte + noch einen CF Pcmcia Adapter, weil das lässt mir eh keine Ruhe..
Eine brauchbare Softwarebasis dazu hast du ja schon mal geliefert.



Zwar keine Ahnung, um welches GPS Utility es sich hier genau handelt, aber zumindest gibt's davon auch eine 16-Bit Version..

http://www.gpsu.co.uk/download.html

GPS soll laut hier auch mit 386ern funktionieren..

http://home.wtal.de/noegs/mtg-tips.htm

http://www.flexgps.com/index.html

Wundert mich übrigens nicht, dass die Maps in GPSS nicht heranzoomen gehen.
Bestehen ja die in der Austria.exe enthaltenen Maps bloss aus fixen Bitmap Dateien.

Betreffend Autoroute 4.0 Express: Es scheint gegenüber der Vollversion eben abgespeckt zu sein, aber immerhin...
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 18.12.2011 um 16:12 Uhr von honx editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
18.12.2011, 17:53 Uhr
Antz

Avatar von Antz


Zitat:
Aqua postete
Lol..würde mich nicht wundern, weil wer konnte damals als Privat/ZIvilperson überhaupt schon GPS nutzen...
Regierungen und millitärische Einrichtungen mögen es ja schon genutzt haben.. Wäre nur die Frage - mit welcher Software..

k.A, irgendeine Dos-Software hats sicher gegeben


Zitat:
Was genau macht GPSpac ?
Ist das eine Art Schnittstelle, damit die GPS CF Karte überhaupt genutzt werden kann ?
Und funkt das mit Autoroute tatsächlich wenn du einen Ortswechsel vollziehst ?
Bin nämlich noch wegen einer GPS CF Karte am Überlegen. .
Hattest du die CF Karte auch schon mal unter Win9x getestet ?
Dafür gäb's nämlich sicher auch einiges..
Der Gedanke drängt sich mir insofern auf, wenn ich von Dos-Win3.x rausgeh und mit dem Laptop WinME boote..

Edit: Ich check mir auch eine GPS CF Karte + noch einen CF Pcmcia Adapter, weil das lässt mir eh keine Ruhe..
Eine brauchbare Softwarebasis dazu hast du ja schon mal geliefert.

Ja, der Punkt wandert mit Kannst es ausprobieren, GPSpac hat eine Art Demo-Mode (einen aufgezeichneten Track, den man abspielen kann).
Autoroute 4.0 hat selber keine GPS-Schnittstelle (die gab's erst später, oder vllt. in der Vollversion), GPSpac liest vom eingestellten Com-Port die GPS-Daten, die der Empfänger ausgibt. In Autoroute muss man ein Plugin für die Anzeige installieren.
Die CF-Karte funktioniert mit allem, was einen seriellen Port zur Verfügung stellen kann, die Einstellungen dafür sind immer gleich. Die Programme greifen dann eigentlich nur die Daten ab, die über den Com-Port reinkommen.
Um's deutlich zu machen, alle CF und USB-Empfänger funktionieren so, die älteren Seriellen sowieso.
(hier sieht man ziemlich alle Arten:http://www.landolt.de/preise/gpspreise.htm)
ps: Bluetooth auch


Zitat:
Zwar keine Ahnung, um welches GPS Utility es sich hier genau handelt, aber zumindest gibt's davon auch eine 16-Bit Version..

http://www.gpsu.co.uk/download.html

GPS soll laut hier auch mit 386ern funktionieren..

http://home.wtal.de/noegs/mtg-tips.htm

http://www.flexgps.com/index.html

Wundert mich übrigens nicht, dass die Maps in GPSS nicht heranzoomen gehen.
Bestehen ja die in der Austria.exe enthaltenen Maps bloss aus fixen Bitmap Dateien.

Betreffend Autoroute 4.0 Express: Es scheint gegenüber der Vollversion eben abgespeckt zu sein, aber immerhin...

GPSU hab ich auch schon gefunden, k.A was das alles kann,
denke hauptsächlich Datenaustausch mit Navi-Geräten.

Beim zweiten Link gefunden http://gw.eduhi.at/programm/aumap/aumap.htm

Ein Prog zum Kartenkonvertieren wär interessant, vielleicht kann man Autoroute bzw. GPSS ja mit besseren Karten ausstatten.

Dieser Post wurde am 18.12.2011 um 18:09 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
18.12.2011, 23:57 Uhr
Aqua



Hm wo findet man das benötigte Plugin für Autoroute?


Apropos Usb:
Hatte gestern meine Nokia LD-3W Maus per Widcomm Bluetooh Stack als Com Device und somit als GPS Empfänger unter WinME am K6-2 verbunden.

Am MMX Laptop mit Toshiba Bluetooth Stack mit/unter WinME (wo es mehr Sinn machen würde) - muss ich es noch versuchen.

Vielleicht klappt ja so GPS auch gar am 5x86 per Bluetooth Pcmcia Karte unter Win98SE.
Unter Dos liesse sich die Bluetooth Pcmcia Karte zwar prinzipiell per Cardmanagern als Com Device einbinden, nur fehlt mir bislang unter WfW3.11 ein Bluetooth Softwareinterface, auch um das Passwort für die Nokia GPS Maus eingeben zu können.
So gesehen wäre auch mal Bluetooth unter Win3.x eines Themas würdig.
Weil für die Sphinx Pico BT Card hab ich nur Win9x/NT3.51/NT4/2K/XP Treiber.

Nun mir jetzt mal eine GPS CF organisiere.
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 19.12.2011 um 01:07 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
19.12.2011, 22:14 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Das "Plugin" sind zwei Dateien, die man in den Kartenordner von Autoroute kopieren muss.
Eine Beschreibung findet sich in der Readme von GPSpac.

Wegen Bluetooth Passwort, kann man die Abfrage nicht komplett abschalten ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
30.12.2011, 13:16 Uhr
Aqua



Aha steht sogar in der Readme von GPSpac..prima

Leider nicht, die Maus hat nur einen Knopf zum Einschalten und wenn man den 10 Sek drückt,
kann man folgende blinkenden Status-Led's - Grün = Power, Blau = Bluetooth und Weiss = Satellitenempfang...


http://www.youtube.com/watch?v=a8DGJn-CJk8.

..ausschalten. Quasi in den Nachtmodus versetzen im Einsatz mit Tarnlichtdisplays Lol.
K.A. wozu das wirklich gut sein soll, aber gut..
Nebenbei bemerkt hat in den Video die LD-4W das schlechtere Abschneiden als die LD-3W Maus.
Die Mäuse benötigen ein 4-Stelliges vorgegebenes Standardpasswort und im Manual steht nichts davon, wie man das ausschalten könnte..

Wie sieht es eigentlich mit dem Kaltstart der GPS CF Karte aus ?
Ist die Zeit bis Satelliten lokalisiert wurden und der GPS Empfänger betriebsbereit ist..
3 Satelliten werden ja mindestens für 2D Navigation benötigt, mindestens 4 Satelliten für 3D..
VisualGPS J2me am Handy zeigt das per BT Maus auch sehr schön an, ob 2D oder 3D verfügbar.
2D hat man oft innerhalb von Gehäuden.. Klar weil der Empfang nicht so gut ist, wie unter freien Himmel..




So. Ich hoffe folgende GPS CF Karte ist die Richtige..
Die Versandspesen waren zwar teurer als die Karte selbst, aber gut - Schwamm drüber.

www.ebay.at/itm/120832929845?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

Dazu noch ein weiterer Pcmcia CF Adapter..

www.mylemon.at/artikel,nr,314818,DELOCK,PCMCIA_Card_Reader_fuer_Compact_Flash.htm

Bin gespannt, ob das mit dieser GPS CF Karte funzen wird..
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 30.12.2011 um 14:44 Uhr von honx editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
30.12.2011, 15:24 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Ist das eine zusätzliche Antenne an dem Kabel ?
Nicht dass das einen zusätzlichen Stromanschluss über einen PS/2 benötigt (schon bei einigen Gps-Empfängern gesehen)

Was meinst du mit Kaltstart ?
Das Ding legt sofort los, sobald es eingesteckt wurde (Win3.x, auch Linux), bei XP startet die Karte erst wenn ein Prog auf den Com-Port zugreift, aber der Empfang braucht keine Sekunde.
Vorrausgesetzt man bekommt ein Signal, eine Zusatzantenne wirkt Wunder (hab mir eine geholt),
diese auf's Fensterbrett (drinnen) und 6-7 Satelliten sind sofort da, vor dem Fenster sind's bis zu 10.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
30.12.2011, 19:22 Uhr
Aqua



Kaltstart die Zeit bis genügend Satelliten gefunden wurden und der GPS Empfänger betriebsbereit ist.
Kommt eben auch auf die momentane Konstelation der Satelliten an.
Beim Wartstart hat der Emfänger noch die ungefähren Positionen, wo welcher Satellit steht im Cache.

Hm keine Ahnung, was das für ein Kabel bei der E-Bay Abbildung ist, wird schon klappen und so aussuchen kann man sich die Karten eh nicht mangels Angeboten.

Jetzt hat er wieder eine Antenne..
Wo steckt man die wieder an?
Welche Art bräuchte man denn dafür?
Wie siehts mit dem Empfang ohne Antenne aus?
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 30.12.2011 um 19:25 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
30.12.2011, 20:02 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Das Kabel scheint ein (optionaler?) USB-Anschluss zu sein, oder halt Stromversorgung.
Antennenanschluss hat es, sieht man hier http://ecx.images-amazon.com/images/I/41-QRlfUmPL._SL500_AA300_.jpg
Fragt sich nur welcher Stecker, MCX u. MMCX sind bei GPS scheinbar am geläufigsten,
allerdings ist bei Meinem ein MC verbaut, derselbe wie bei den Orinocos,
würde warten.
Übrigens nicht ungeschickt dass das Ding ein Gelenk hat.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
31.12.2011, 09:57 Uhr
Aqua



Aha gut..
Ich werde dann die GPS CF mal in den Pcmcia Adapter stecken und erst mal sehen, was WinME am Laptop dazu 'sagt'...
Com Port etc.. Hoffe, dass keine Spannungsüberschreitungsmeldung auftritt, wie beispielsweise bei einer Usb 2.0 Cardbus Card ohne zusätzliche Stromversorgung von Usb Steckern...

Falls WinME und der Gerätemanager 'sagen' "alles ok", teste ich's so unter Win3.x mit Pcmcia Adapter, wie bei dir in einem deiner vorangegangenen Postings und Darstellungen beschrieben...
GPS Chipsatz mit Aida od ähnlichen auslesen wäre auch interessant, weil so könnte man gezielt nach Steuerungsprogrammen für den Chipsatz nachforschen..
Eventuell wird man auch bei einem netten Satellitenstatus Programm fündig, dass die Erde und die Satelliten- Satellitenpositionen grafisch darstellt.

Mit ausreichend freien Blick zum Himmel sollte das nach der Kaltstartphase jedenfalls im Pcmcia CF Adapter klappen..

Was vielleicht noch interessant wäre, ist ein Laptop Autoladekabel mit flexibler Spannungseinstellung, damit man es auf die benötigte Spannung der Ladebuchse justieren kann,
um GPS auch mal während der Fahrt testen zu können..

Aber jetzt warte ich mal ab, bis die GPS CF > 2012 einlangt und dann sehen wir weiter..
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 31.12.2011 um 10:53 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
01.01.2012, 19:24 Uhr
Alf

Avatar von Alf

immer wenn man glaubt jetzt war es alles für win 3.x findet ihr wieder neue features, repekt !
der aqua fährt mit dem win 3.x gps erlkönig durch die gegend..lach

Dieser Post wurde am 01.01.2012 um 19:25 Uhr von Alf editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
01.01.2012, 19:28 Uhr
Aqua



Tja so bleibt's interessant und spannend...
Den Erlkönig hat der Antz, bei mir ist's noch ein Concept vor dem Versuchstadium, das auf Zulieferung des Materials wartet..
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 01.01.2012 um 19:46 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
01.01.2012, 21:33 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Naja, bei mir ist's auch noch Baustelle,
und mit den Karten unter Win3.x kommst ned weit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Hardware & Hardwareprobleme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek