Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Installation und Konfiguration » WfW 3.11 auf CD boot- und lauffähig ? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
09.02.2005, 22:26 Uhr
Peter Dassow



Kann man WfW einfach so auf CD brennen und dann wie eine "normal" bootfähige DOS-CD und Nero als BOOT-CD brennen ?
Wenn nein, geht es vielleicht mit CD + RAMDISK ?
Dachte an eine CD, die mit dem letzten Internet Explorer für Windows 3.x ausgestattet ist....

Gruss
Peter
--
Infos zu alten CP/M Rechnern - auch hier zu finden: http://www.z80.eu :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
12.02.2005, 14:46 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft

So direkt nein, sobald Windows eine Datei beschreiben will (was ja auf cd net geht), bekommste nen Blauen, aber mit ner Ramdisk müsste es gehen, so wirds bei Linux ja auch gemacht.
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
12.02.2005, 15:28 Uhr
Peter Dassow




Zitat:
exp-soft postete
So direkt nein, sobald Windows eine Datei beschreiben will (was ja auf cd net geht), bekommste nen Blauen, aber mit ner Ramdisk müsste es gehen, so wirds bei Linux ja auch gemacht.

Also der Vergleich hinkt doch gewaltig. Mit WfW 3.11 bekommst Du keine "Blauen" (BSOD), eher friert es einfach nur ein oder schaltet sich zurück zur DOS-Ebene.
Scheint so, als ob Du Deine Erfahrungen eher mit Win98/Win2K/XP gemacht hast.
Da WfW 3.11 sich ganz stark ans DOS anlehnt, und DOS auch (bis auf den Fall beim Pipen) keine temporären Dateien anlegt, sollte die Wahrscheinlichkeit, dass es doch geht, ziemlich hoch sein.
Wollte mir nur die Mühe ersparen, es selbst ausprobieren zu müssen. Ok, werde es dann wohl doch ausprobieren müssen... Schade.
--
Infos zu alten CP/M Rechnern - auch hier zu finden: http://www.z80.eu :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
12.02.2005, 19:59 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft

Windows legt keine datein beim Starten ab?!

doch war ich aber stark der meinung da ich es auch schonmal versucht hatte, und mir (und ja es gibt auch Blaue unter Windows 3.11, nur bekommt man di enicht so oft zu gesicht) ja und es ging nicht. danach hab ich es auch nicht mehr versucht.

und ich hab meine ersten erfahrungen auf der C64 gemacht und Windwos 3.11 war bis 2001 auch meine haupt gui sprich Dos 6.22 + Win 3.11 mein Hauptsystem.
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
25.02.2005, 21:12 Uhr
~Martin-columbus



ich würde mir auch gerne so eine cd brennen! ich bin gerade über google hier her gekommen. wenn ich etwas brauchbares finde, poste ich es hier!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
26.02.2005, 20:44 Uhr
ConiKost
Moderator


Ich kann ja mich dranmachen und es versuchen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
27.02.2005, 00:04 Uhr
ConiKost
Moderator


Jedoch finde ich, dass es mit einem USB Stick sinfoler wäre
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
27.02.2005, 13:52 Uhr
~freaked_off



das setup von wfw3.11 und dos5 schreibt nichts auf die disketten, eins etup vonc drom ist daher möglich (mach ich selbst so, ist schneller und haltbarer)
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
05.03.2005, 11:50 Uhr
~Ditschi



Habe es schon versucht.
Abgewandelte Dos 6.22 Boot-Disk mit CD Treibern der 98er Bootdisk und
WfW 3.11.

Leider kann ich die Umgebungsvariablen nicht Automatisch einstellen lassen.
(Programmgruppen erden nicht geladen...)
Ansonsten bootet es wunderbar, wenn man den Progman durch
Calmira ersetzt funzt es klasse.

Mehr dazu bald auf piranha-blubb.net.ms!!!

------------------------------------
Mit Computern geht alles schneller,
es dauert alles nur etwas länger.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
24.11.2005, 14:48 Uhr
linomics



auch ich besitze voll lizenzierte version des Win 3.1 auf disketten. ich bin gerade beim versuchen einen bootcd von den disketten zu erstellen. mein erster versuch leider nicht geglückt - die cd bootet nicht. hat jemand geschafft einen win 3.1 bootcd zu erstellen?

linomics
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
26.11.2005, 18:07 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Eigentlich noch nicht, aber wenn ich dir meine (eventuelle) Vorgehensweise erzähle, vielleicht schon:

1) Boot-Diskette von Windows 98 machen.
2) Mit Imaging-Programm Image davon machen.
3) In Emulator packen (Bochs, evtl. auch DOSBox) und allen Diagnose-Mist sowie Nicht-CD-Profile runterschmeißen. Emulator möglichst echter Hardware anpassen.
4) Im Emulator Mini-Festplatte hinzufügen (gerade groß genug für Windows + Auslagerungsdatei).
5) Auf die virtuelle Festplatte im Emulator (bei Bochs mit etwas wie WinImage) die Win3.1-Installationsdateien (disk1, disk2, ..., disk7) und W3xStart packen. (anstelle W3xStart kann mit einem Hex-Editor io.sys wie in den Windows 3.x Tipps patchen.)
6) Wie gehabt Disketten- und Festplatten-io.sys patchen.
7) Festplatte bootbar machen (mittels sys c:) und selbst booten.
8) Windows 3.1 installieren.
9) Windows-Dateien in ZIP-Archiv packen.
10) Für finale Fassung XMS-Disk (von hier) holen und wie beschrieben einbauen.
11) Alle Festplatten-Konfigurationseinstellungen auf das Floppy-Image packen, sowie einen DOS-Unzipper.
12) Alles so zusammenbauen, das beim Start die XMSDSK (z.B. als Z:) geladen wird, die Windows-Dateien dorthin extrahiert werden und Windows automatisch startet. Dazu sollte natürlich %PATH% und %WINDIR% auf Z:\WINDOWS verweisen.
13) Image und ZIP-Datei z. B. mit Nero brennen (DOS kompatibel).

So müsste es eigentlich funktionieren.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)

Dieser Post wurde am 26.11.2005 um 18:07 Uhr von DosAmp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
27.11.2005, 16:30 Uhr
linomics



Danke schon erstmal fuer diese informationen. ich muss mir erstmal einen emulator besorgen. dann werde ich berichten können, wie es mir gelaufen ist.

schon im voraus eine frage, die mir nicht ganz klar ist: Emulator möglichst echter Hardware anpassen? was sollte dies heißen - drivers von der drive laden?

danke,
linomics
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
27.11.2005, 21:16 Uhr
PinkPanther



Ich vermute mal, er meint, dass du im Emulator die Hardware einstellen sollst, die deiner Hardware auf der du die "Live-CD" ausführen willst, am nächsten kommt.

Und berichte bitte, nachdem du es probiert hast und wie/ob es läuft.
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
28.11.2005, 17:37 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

exakt... Es nützt dir z.B. kein SVGA-Treiber, wenn deine Graphikkarte das nicht will
CD-Daten und Floppy-Image hab ich schon, jetzt muss ich's nur noch brennen (oder ISO draus machen und in Bochs einlegen ).
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
01.12.2005, 09:49 Uhr
linomics



' Im Emulator Mini-Festplatte hinzufügen (gerade groß genug für Windows + Auslagerungsdatei).'

wie gross koennte denn die Mini-Festplatte fuer Win 3.1 + Auslagerungsdatei sein - 10. 20 MB? Muss man auch angeben, welche festplatte/partition Windows nutzen soll, oder ist 'er' selbst schlau genug?

inomics
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
06.12.2005, 12:19 Uhr
Eddie



Es geht. eiffel56 aus dem WH-Forum hat ein DamnSmallWindows gemacht.
--
Nieder mit Windows "2000" und XP, den miesesten OSs aller Zeiten. Lang lebe Windows NT 5.0 EUR Edition 1.7a.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
07.12.2005, 20:40 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

@linomics: Yup, das müsste genügen.
Nur musst du noch die ganzen Konfigurationsdateien durchgehen und "C:\WINDOWS" durch "Z:\WINDOWS" ersetzen.
@Eddie: Na bitte, geht doch. ;-)

Ich z. Zt. sitze noch im DOS fest. Ausgerechnet den Tastaturtreiber funzt nicht %-? Hmm, ein bisschen noch dran werkeln.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)

Dieser Post wurde am 07.12.2005 um 20:40 Uhr von DosAmp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
07.01.2006, 17:31 Uhr
maxxerror



Ich habe folgendes gemacht:
Eine primäre fat16-Partition eingerichtet und darauf DOS und win3.11 installiert.
Das DOS eingerichtet mit Ramdisk und ein paar batch-Dateien geschrieben. Die Partition (inkl. Ordner für Treiber/Spiele/W32-extention/etc.) reduziert auf die nun benötigte Grösse und davon eine bootfähige CD gemacht (Als Festplattenemulation, ist dann C.
Beim booten von CD wird nun Windows ins Ramdisk kopiert. Das Temp-Verzeichnis liegt ebenfalls auf der Ramdisk.
Per batch lassen sich %ramdisk%\windows oder die ganze Ramdisk auf Festplatte kopieren oder andersherum. So lässt sich auch ein eingerichtetes Windows wieder herstellen. Ausserdem werden vorgefertigte batches auf Diskette ausgelagert und innerhalb der autoexec ge"call"ed. So lässt sich ein Teil der DOS-Konfiguration (transportabel) anpassen.
Das einzige Problem bis jetzt ist aber immernoch der BSOD ("kann auf C: nicht schreiben, blabla...")
Das muss natürlich auch noch klappen, weis aber noch nicht woran es liegt. Soll dann halt eine CD fürs schnelle DOS/W3.11 auf fremden Rechnern sein.
Ich arbeite noch dran....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
06.06.2006, 17:03 Uhr
linomics




Zitat:
maxxerror postete

Das einzige Problem bis jetzt ist aber immernoch der BSOD ("kann auf C: nicht schreiben, blabla...")
Das muss natürlich auch noch klappen, weis aber noch nicht woran es liegt. Soll dann halt eine CD fürs schnelle DOS/W3.11 auf fremden Rechnern sein.
Ich arbeite noch dran....

Danke fuer die beschreibung. ich kann zwar die einzelnen schritte gut nachvolziehen, in praxis klappt bei mir jedoch nicht, das CD bootet einfach nicht.

gruss,
linomics
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Installation und Konfiguration ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek