Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Software & Spiele » Grub auf einer FAT-Partition » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
01.01.2012, 23:38 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Ich weis, es gibt Bootmanager wie Sand am Meer,
aber wer z.b auch ein altes Linux auf seinem Retro-Rechner haben will (wo so gut wie immer Lilo dabei ist) und Ordnung haben will,
oder das echt nützliche map-Feature nutzen will (Booten von Dos/Win9x von einer 2.,3. oder 4. Festplatte)
kommt an Grub eigentlich nicht vorbei.

Jetzt könnte man glauben, dass man das nur auf einer Linux-Partition installieren kann, im Inet findet man diesbezüglich auch nichts
und ich meine ausdrücklich nicht grub4dos (Hab's mal versucht, hab nicht durchgeblickt).

Dabei scheitert es nur an den langen Dateinamen der Dateisystem-Treiber, die in /boot/grub liegen.. ich meine c:\boot\grub ;)
Also mit dem Hexeditor in die stage2-Datei rein, und tatsächlich stehen dort die Namen der Dateien in Klartext.
Einträge und Dateinamen auf 8.3-Format gebracht und es funktioniert,
Grub ganz ohne Linux-Partition.


Die animierte Version, die bei Ubuntu u. Suse dabei ist, geht auch
http://blog.jbbr.net/2007/04/11/gfxboot-animierter-grub-fur-ubuntu/

Wie man da eigene Bootscreens erstellen kann, hab ich mich nicht beschäftigt,
kann man aber sicher eine Anleitung finden.
z.b http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=208855


Hab das Ganze mal zum Testen zusammengepackt,
http://up.myblackbox.net/grub4fat.zip
Bugreports erwünscht :)

Dieser Post wurde am 01.01.2012 um 23:40 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Software & Spiele ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek