Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Hardware & Hardwareprobleme » ct3990 - SB AWE32 PnP » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
17.03.2012, 21:50 Uhr
fire-phoenix-fire



Seit 2 Tagen stolzer Besitzer einer ct3990 / AWE32 PnP

Leider, deswegen schreibe ich nun hier, läuft nicht alles wie geplant.
Ich hab 3 Handbücher und 3 CDs zur Karte dazu bekommen. Blöd nur: es fehlen anscheinend 2 Disketten mit dem "Konfiguration Manager", den man zum Benutzen der Karte unter DOS benötigt.

Und der auf der Website von Creative angebotene hilft mir auch nicht, denn wenn ich von CD installieren möchte, zeigt er mir dann nur an, ich solle bitte den Konfiguration Manager installieren, obwohl ich den schon installiert habe -.- (er will also wohl einen anderen? andere Version?)

Gut, nun könnte man ja auch den Treiber wechseln (es gibt durch aus welche, die man aus dem I-net bekommt) und teils ließen die sich sogar installieren, allerdings immer mit Fehlern bei der aweutil. Es kommt immer bei aweutil/s -> Err012: AWE32 konnte nicht initialisiert werden (oder so ähnlich), damit ist der Synthy nicht nutzbar

Weis jemand Rat? oder hat jemand diese 2 Disketten? (anscheinend gehen auch die der ct3600, die soll den selben Konfiguration Manager haben)

Bitte um Hilfe, schade wenn es an diesen 2 Disketten scheitern würde
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
18.03.2012, 01:31 Uhr
fire-phoenix-fire



hm, Update:

Unter win95 insofern ein ähnliches Ergebnis, als dass auch hier der Synthe (Emu8000) nicht funktioniert. Im Gerätemanager ist er zusammen mit dem GamesPort mit gelben AUsrufezeichen markiert, Treiber kann ich nicht ändern, da kene .inf-Dateien im Treiber Ordner von Creative liegen aber ich vermute der Treiber ist auch nicht das Problem...ist der Snythesizer irgendwie deaktiviert? geht das überhaupt? Ich bin ratlos...das Handbuch kann man das vergessen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
18.03.2012, 03:00 Uhr
Antz

Avatar von Antz

http://us.creative.com/support/downloads/download.asp?Product_ID=1849&Product_Name=Sound+Blaster+AWE32&DriverLang=1033&OS=15&DriverType=0&sOSName=DOS&details=1
Das ist der Konfiguration Manager, die ctcmbbs.exe entpacken und in Dos die install.exe starten.
Der ist übrigens für alle Isa-PnP SB-Karten.

Falls du das schon gemacht hast, was wirft ctcm.exe (über die config.sys gestartet) für Meldungen raus ?
Müsste sowas kommen wie
"Found Creative Plug and Play card: Creative AWE32 PnP
Successfully configured 4 of 4 Creative Plug and Play devices."

Dieser Post wurde am 18.03.2012 um 03:10 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
18.03.2012, 09:46 Uhr
fire-phoenix-fire




Zitat:
Antz postete
http://us.creative.com/support/downloads/download.asp?Product_ID=1849&Product_Name=Sound+Blaster+AWE32&DriverLang=1033&OS=15&DriverType=0&sOSName=DOS&details=1
Das ist der Konfiguration Manager, die ctcmbbs.exe entpacken und in Dos die install.exe starten.
Der ist übrigens für alle Isa-PnP SB-Karten.

Okay, gut zu wissen


Zitat:
Falls du das schon gemacht hast, was wirft ctcm.exe (über die config.sys gestartet) für Meldungen raus ?
Müsste sowas kommen wie
"Found Creative Plug and Play card: Creative AWE32 PnP
Successfully configured 4 of 4 Creative Plug and Play devices."

hab ich schon gemacht und ja, das was du da geschrieben hast kommt aber die aweutil zeigt dann den Fehler Err012 und desweiteren kann ich, wenn ctcm/ctcu am Anfang gestartet werden nicht mehr in wfw3.11 da bleibt er beim Start hängen
wenn ich die Einträge aber einmal drin lasse und nur in DOS starte und dann die Einträge per "rem" entferne, sind die Adressen usw. ja schpn eingegeben und dann funktioniert es auch in wfw3.11, aber so soll es vermutlich nicht sein...
und die aweutil funktioniert ja dann trotzdem noch nicht die zeigt immer den gleichen Fehler, auch wenn ich sie per Hand starte...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
18.03.2012, 11:49 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Hast du versucht die Treiber aus Sbbasic.exe zu installieren ?
http://ftp.gwdg.de/pub/misc2/creative/creative/drivers/sb16awe/

Wenn das auch nicht geht,
poste mal, was für ein System du da hast
(Autoexec.bat u. config.sys, Board ist PnP oder nicht, andere Karten und deren i/o u. Irq usw.)
Die ctpnp.cfg aus c:\ctcm wär auch nicht uninteressant.

Dieser Post wurde am 18.03.2012 um 11:50 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
18.03.2012, 14:05 Uhr
fire-phoenix-fire



Erstmal Dnake für deine Hilfe.

Genau dir von dir genannten Treiber habe ich als erste probiert, leider mit dem selben Ergebnis :( meine Orginaltreiber von CD gehen ja gar nicht, weil erimmer meckert, dass der KonfigurationsManager nicht installiert sei, egal wie oft und wohin ich ihn installiere -.-

Ich installiere das Ganze jetzt nochmal...aber 2 Sachen:
1. AWEUtil zeigt den selben Fehler, wenn ich von einer Startdiskette boote und dann von C: aweutil starte (-> von config.sys & Autoexec.bat unabhängig?!)
2. In Windows 95 genau das gleiche Problem, dass alles funktioniert, nur der Synthesizer nicht :( kann es da noch ine Konfigurationssache sein? in win95 zeigt er keine Konflikte mehr an. Lediglich der SB16-Teil hatte einen Konflikt mit der Grafikkarte, den ich durch umstellen auf "NON-PnP OS" beheben konnte (das Bios stellt es einfach besser ein?!) aber die Fehler des Synth-Teils ist gleich, wenn ich auf PnP-OS stelle, nur ist dann halt der SB16-Teil durch den Gerätekonflikt außer Kraft gesetzt...

Das System:
Chaintech 6VTA2
Pentium II 333Mhz
Ram 320MB
2 Festplatten (200GB & 60GB)
Netzwerkkarte RTL8139
CD-Laufwerk

der IRQ 5 und der DMA 1,5 werden vom BIOS aus zugeordnet (zeigt es an) und diese werden danach auch von der SB genutzt (und der Synthy braucht doch gar keinen IRQ & DMA?)

öhm und ja, ist eine SB32 AWE PnP (ct3990)

€dit: Vielleicht ist auch das noch interessant: Der Gameport macht unter win95 an sich die gleichen Probleme wie der Synthy, er will einfach nicht :( nicht dass ich ihn brauchen würde, aber komisch ist das trotzdem?!

Im Überblick:
Es funktioniert:
SB16-Teil
(Adlib, SB-Pro)
IDE-Anschluss

Es funktioniert nicht:
Gameport
MPU-401 Schnittstelle (da zeigt er mir gar nichts an, muss das so sein? hat doch einen WTH)
der Snythesizer (Emu8000)

ich hab jetzt auch mal diagnose von hand ausgeführt (ist bei den creative Treibern dabei)
da schreibt er 2 Zeilen mit DSP-Version, I/O Adresse und der Wavetable Adresse, dann kommt nicht mehr und ich komm auch nicht aus dem Programm raus? aber der PC hängt nicht, Num-Lock lässt sich z.b. nach wie vor an- und ausschalten


Zitat:
Autoexec.bat
SET SOUND=C:\TREIBER\SB32\SB32DRV
SET BLASTER=A220 I5 D1 H5 P330 E620 T6
SET MIDI=SYNTH:1 MAP:E MODE:0
SET CTCM=C:\TREIBER\SB32\CTCM
C:\TREIBER\SB32\SB32DRV\DIAGNOSE /S /W=C:\WINDOWS
C:\TREIBER\SB32\SB32DRV\AWEUTIL /S
C:\TREIBER\SB32\SB32DRV\MIXERSET /P /Q
C:\TREIBER\SB32\CTCM\CTCU /S /W=C:\WINDOWS
SET MGA=C:\Treiber\G400\Tools
C:\WINDOWS\net start
LH C:\DOS622\SMARTDRV.EXE
@ECHO OFF
PROMPT $p$g
PATH C:\WINDOWS;C:\DOS622
SET TEMP=C:\DOS622
C:\DOS622\MODE CON CODEPAGE PREPARE=((850) C:\DOS622\EGA.CPI)
C:\DOS622\MODE CON CODEPAGE SELECT=850
LH C:\DOS622\KEYB GR,,C:\DOS622\KEYBOARD.SYS
LH C:\Treiber\virtCD\shsucdhd.exe /F:C:\Images\elekta.iso
C:\WINDOWS\MSCDEX.EXE /S /d:001 /d:shsu-cdh
LH C:\Treiber\Maus\ctmouse.exe


Zitat:
config.sys
DEVICE=C:\DOS622\HIMEM.SYS /TESTMEM:OFF
DEVICE=C:\DOS622\EMM386.EXE /noems
BUFFERS=10,0
DOS=UMB
LASTDRIVE=J
FCBS=4,0

[COMMON]
DEVICE=C:\TREIBER\SB32\CTCM\CTCM.EXE

[menu]
menuitem=standard, DOS 6.22
menuitem=ohnecd, DOS 6.22 (ohne CD)
menuitem=mitusb, DOS 6.22 (mit USB)
menuitem=mitusbcom, DOS 6.22 (mit USB und Nullmodem)

[ohnecd]

[mitusbcom]
DEVICEHIGH /L:1,38992 =C:\TREIBER\USB\USBASPI.SYS /V
DEVICEHIGH /L:1,16368 =C:\TREIBER\USB\DI1000DD.SYS
DEVICE=C:\TREIBER\CD\D011V200.SYS /D:001
Device=C:\DOS622\Interlnk.exe /com /noprinter /baud:115200 /v

[mitusb]
rem USB Treiber
DEVICEHIGH /L:1,38992 =C:\TREIBER\USB\USBASPI.SYS /V
DEVICEHIGH /L:1,16368 =C:\TREIBER\USB\DI1000DD.SYS
DEVICE=C:\TREIBER\CD\D011V200.SYS /D:001

[standard]
rem CD-Treiber
DEVICE=C:\TREIBER\CD\D011V200.SYS /D:001

[common]
FILES=40
DOS=HIGH

DEVICEHIGH =C:\WINDOWS\IFSHLP.SYS
DEVICEHIGH =C:\DOS622\SETVER.EXE
COUNTRY=049,850,C:\DOS622\COUNTRY.SYS
DEVICEHIGH =C:\DOS622\DISPLAY.SYS CON=(EGA,,1)
SHELL=C:\DOS622\COMMAND.COM C:\DOS622\ /p
STACKS=9,256

(gehen die "Menü-Schalter" eig. auch in der Autoexec.bat? denn manche Treiber werden dort direkt über exe-Dateien geladen, wie könnte ich diese sonst blockieren? (aber das nur am Rande!))


und noch die ctpnp.cfg :

Zitat:
[PNP]
ReadPort=20b
MaxCSN=255
BypassPnPOS=0

[EXCLUDE]
Exclude_Port=
Exclude_Irq=
Exclude_Dma=
Exclude_32Mem=

[SB16]
Disable=0
Csn=1
CardId=CTL0039
Serial=000146b4
LogDev=0
Port0=220
Port1=330
Port2=388
Irq0=5
Dma0=1
Dma1=5

[IDE]
Disable=0
Csn=1
CardId=CTL0039
Serial=000146b4
LogDev=1
Port0=168
Port1=36e
Irq0=10

[AWE]
Disable=0
Csn=1
CardId=CTL0039
Serial=000146b4
LogDev=2
Port0=620
Port1=a20
Port2=e20

[GAMEPORT]
Disable=0
Csn=1
CardId=CTL0039
Serial=000146b4
LogDev=3
Port0=200


Dieser Post wurde am 18.03.2012 um 15:10 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
18.03.2012, 16:11 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Augenscheinlich alles in Ordnung (bis auf die Autoexec.bat ohne Menüs)
Was da stehen muss, ist hier ganz gut beschreiben http://www.i8086.de/dos-befehle/mehrfachkonfiguration.html

Hab die letzten Tage auch an einer AWE rumgebastelt (genauergesagt eine GUS & SB32 Config)
Da hatte auch mal aweutil versagt, aus irgendeinem blöden Grund der mir jetzt nicht mehr einfällt.
Probier mal, wenn nicht schon geschehen, die Himem.sys u. Emm386.exe von 9x aus, belegen weinger unteren Speicher und emm386 macht mehr Oberen frei, vor allem mit dem highscan-Parameter.
http://www.bretjohnson.us/programs/emm98se.zip

Achja, wenn du den IDE-Port der AWE nicht benötigst, schalt ihn ab, kostet nur unnötig nen Irq.
In der ctpnp.cfg unter [IDE], Disable auf 1 setzen.

Dieser Post wurde am 18.03.2012 um 16:13 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
18.03.2012, 16:54 Uhr
fire-phoenix-fire



hab himem und emm386 ausgetauscht,wie erwartet ergab dasleider keine Änderung am SB-Problem

Ist der AWE-Teil derKarte kaputt??? aber OPL3 (der durch den Emu8000 geschleift wird) funktioniert ja sogar
als reine SB16 gibt dieses riesen Frühstücksbrett keinen Sinn -.- (das Teil hat über 33cm, ich dachte die ct2760 sei die längste, aber länger als 33cm war die doch auch nicht )

nochmal zum Programm "diagnose"
was zeigt er bei dir da an? ich vermute er bleibt bei dir nicht nach dem Anfang hängen?!
und bei mir lief das irgendwie auch mal anders ich dachte mit dem anderen Treiber lief das Programm durch...und ich konnte auch 8bit / 16bit Sound testen, was ich so ja nicht kann...

Ich installiere mir auf einer anderen Partition schnell ein DOS6.22 und bastle an einem ganz frischen System herum, da kann ich auch schnell alles wieder zurücksetzen und einen anderen Treiber probieren...

(Mensch, das riesen Teil sieht so super aus, warum kann es nicht einfach funktionieren so schön sauber, ohne Kratzer... )


€dit: Neuer ANsatz, nun hab ich den Konfigurations Manager auf den 2 Disketten und der soll anscheinend auch bei win95 helfen, also könnte der Fehler durchaus wegen dem Konfigurationsmanager sich auf beide Betriebssysteme auswirken...wäre schön, denn asnonsten gäbs nur noch BIOS-Fehler oder Hardwareschaden, welche sich auf beides auswirken würden

Dieser Post wurde am 18.03.2012 um 17:21 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
18.03.2012, 17:24 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Vor allem seltsam dass der Gameport auch nicht geht..

Resourcenkonflikt mit einer anderen Karte,
oder der Apollo Pro 133 Chipsatz auf dem Board, bzw. dessen Pci-Isa Bridge mag die Karte nicht.
Mit einem Pro 133A (Tyan S1854) z.b produziert die Karte laute Knacksgeräusche bei der Wiedergabe, installieren liess sie sich, Midi hab ich aber nicht getestet (glaub ich).

Wenn du ein 486 od. Sockel 5/7 Board hast, teste die Karte mal darauf,
wenn dort die selben Symptome auftreten, ist der Emu-Teil wohl defekt.

Zur Diagnose.exe,
Nach der Anzeige der Adressen erkennt es den installierten Ram der Karte und will ihn testen, anschliessend die restlichen i/o, Irq u. Dma Adressen,
danach kommt dann der Soundtest.
Könnte auch nur der Ram deiner Karte defekt sein, deine hat ja auch 512kb Onboard (der längliche Chip unter den Slots).

Dass übrigens der MPU401 nicht geht, liegt am nicht vorhandenen Wavetable-Daughterboard, das man noch zusätzlich aufstecken kann.
(Die AWE ist eine unlogische Karte..)

Dieser Post wurde am 18.03.2012 um 18:24 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
18.03.2012, 19:10 Uhr
fire-phoenix-fire



ich habe leider kein anderes board

die Knack-Geräusche sind mir auch schon aufgefallen, so ein Mist, wenn das am Chipsatz liegt allerdings sind die nicht sooo laut. Wenn man den Sound im System aufdreht, muss man am Enden nicht mehr so stark verstärken. Dann lässt es sich fast vollständig übertönen stört mit den richtigen Einstellungen unter win2000 nicht mehr...

wäre aber sau blöd die Karte wird richtig initialisiert, mit dem Intel Configurations Manager (nicht mehr der Creative Mist ) kann ich ohne weiteres die Adressen umstellen, diese werden auch erkannt! auch erkennt aweutil, ob überhaupt etwas da ist, aber nun bleibt es immer hängen (wenn dir Karte an den richtigen IRQs/DMAs/I/Os hängt -.-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
18.03.2012, 22:43 Uhr
fire-phoenix-fire



hm...
wenn ich mich richtig erinnere ging am Anfang die "diagnose", also ich konnte 8-bit und 16bit Sound testen, auch den synthy (ich war etwas enttäuscht vom Klang)

wenn man das weiter denkt, muss ich vielleicht einfach nur mal wieder mein win3.11 neu aufsetzen, zumindest muss es einen nicht wundern, wenn nach knapp 20 Installationen von Soundtreibern etwas nicht mehr geht...und davor war ja auch noch meine Aztech auf dem selben IRQ installiert und da gescheit deinstallieren in win311 nicht geht, hab ich halt einfach weiter gemacht...vielleicht ist einfach das das Problem werde ich nächstes Wochenende testen...

Neues DOS (ohne windows) und dann direkt der Treiber drauf.
Und mein win95 ereilt wohl das gleiche Schicksal, auch hier konnte die Aztech-Karte nicht gescheit deinstalliert werden, vielleicht muss ich auch nur aufräumen ich hoffe es
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
18.03.2012, 23:13 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Eine komplett versaubeutelte Installation kann natürlich auch der Grund sein,
selber schon öfter erlebt

Übrigens, der Intel Config-Manager, welche Version vom dem hast du da ?

Dieser Post wurde am 18.03.2012 um 23:16 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
19.03.2012, 18:42 Uhr
fire-phoenix-fire



hm, keine Ahnung...den hab ich auch schon wieder aus win3.11 gelöscht, kann ich am Wochenende aber nachschauen (wenn ich dann das Ganze neu aufsetze )

ist Intel-Konfigurations Manager oder der von Creativ besser? oder ist es vollkommen egal und die beiden machen beide gute Arbeit?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
19.03.2012, 22:21 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Hab mit dem auch schon experimentiert, nur wollen die gefundenen Versionen mit meinem Sockel 7-VIA Board nicht laufen,
vielleicht könnte ja deine gehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
23.03.2012, 14:20 Uhr
fire-phoenix-fire



also, meine Version ist 1.43
wenn du nach weiteren Versionen suchen willst, so suche nach pnpcmgr1.exe, damit solltest du fündig werden

zurück zu meiner SB AWE 32:
Ich hab mein System neu aufgesetzt, leider ging es gleich wieder nicht, diagnose bleibt hängen und aweutil auch -.-

ich hatte aber im Kopf, dass diagnose am Anfang mal lief, also hab ich die 1.installierte Version, dass war die von der Creative Homepage nochmal heraus gekramt und tatsächlich, zumindest diagnose verrichtet dort seinen Dienst einwand frei

sieht allerdings nicht so aus, als ob da der Speicher der Karte getestet wird?!


ich kann auch 8-bit, 16-bit Sound testen, geht einwandfrei...
und: auch "synthesized music" geht einwandfrei aber was bedeutet das nun für meine Karte? ist sie einwandfrei? spielt bei synthesized music wirklich der Emu8000 oder läuft das über OPL-Basis? damit kann man ja auch Töne erzeugen so à la Adlib, denn besonders schön hört sich die synthesized music nicht an, ziehmlich eintönig, mehr als 2 Stimmen höre ich da nie parallel

(sry für die schlechte Bildqualität, aber mit Blitz sieht es aus als wäre der Bildschirm schwarz und die Schrift wäre nur eine Spiegelung und ohne ist es halt unscharf, aber man kann es erkennen )


€dit: gleich noch ein Update
sobald ich Treiber installiere, kontrolliert diagnose auch den "Wave-Table: 640H" genau an dieser Stelle bleibt diagnose hängen

was käme eig.direkt nach der Wave-Table erkennung? (dann könnte man eingrenzen,wo er genau hängen bleibt)

Dieser Post wurde am 23.03.2012 um 15:37 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
23.03.2012, 17:00 Uhr
Aqua



Hättest ein Screenshot Programm wie z.B. Screenthief verwendet, ansonsten nehmen wir es eh nicht so genau.. -g-

Die Synthesizer Töne in Diagnose.exe sagen nur aus, dass die Karte richtig konfiguriert ist, bzw die richtige Midi Port Adresse zugewiesen ist.
(Ansonsten würde Diagnose.exe 'einfrieren')
Die Töne in dem Programm sind bei meiner SB16 ASP + Korg Wavetable Aufsatz auch nicht anders.
Zum Testen von Wavetable musst mal ein paar Midi Dateien hernehmen und mit einem passenden Player wie SB Play oder GSPlay abspielen. (in Dos)
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 23.03.2012 um 17:42 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
24.03.2012, 03:08 Uhr
fire-phoenix-fire



so, nochmal ordentlich ausprobiert -.-
also entweder hat chaintech totalen Mist gebaut mit dem Via-Chipsatz oder Creative Karten sind doch nicht die ideale Wahl für Kompatibilität

ODER die Karte hat einen Defekt, was ich mittlerweile vermute ist schon komisch, wenn DOS & Win95 die gleichen Probleme mit dem Emu8000 haben. Kommt sie nächste Woche mal bei 85°C (mehr halten die Elkos nicht aus) in den Backofen :P vielleicht kann der das richten

Dieser Post wurde am 24.03.2012 um 03:08 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
24.03.2012, 10:05 Uhr
Aqua



Vielleicht hat einfach ISA Kompatiblitätsprobleme. Bei "neueren" Boards mit Isa Slot's ist das nicht ganz auszuschliessen.
Selbst schon erlebt.
Ich wùrde dhe Karte wirklich nochmal bei einem P1 Board od ähnliches testen, bevor du sie im Backofen verheitzt..

Die ganzen SB Pnp Karten hatte ich seinerzeit wieder verkauft wegen der unter Dos völlig unnötigen Pnp Manager und hatte mir SB16 Karten zum Jumpern zugelegt.

Die haben meist auch noch einen ASP-Chip Sockel aufgelötet.
Mit anständigen Wavetable Mpu-401 Daugtherboards wie von Yamaha, Korg etc.. kingt das Ganze 10x besser als bei den SB32 und SB64 Karten..
--
Generic USB Massenspeichertreiber: DOS/Win3.1x-USB1+2 Win95B-USB1+Win95BUSBSupp Win98FE-USB1+2
Win98SE-USB1+2 WinNT4.0-USB1 DOS-PCMCIA-ATA bis zu 4 Sockets(Cardbus kompatibel) My pimped DOS6-WIN3 All4Win3-MP3

Dieser Post wurde am 24.03.2012 um 10:40 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
24.03.2012, 11:07 Uhr
fire-phoenix-fire



im Nachhinein ist man immer schlauer -.- wird es doch wie bei den Grafikkarten auch, dass ich am Ende 5 Stück hier herum fahren habe, bis mir wirklich eine ausreichend gefällt

aber im Internet bin ich kaum auf Probleme mit Via Apollo & AWE32 gestoßen, außer dem Knacken gabs scheinbar kaum Probleme...in sofern tippe ich schon auf einen Defekt. Immer wenn er den Emu8000 initialisieren will, gibt es Probleme. Entweder diagnose hängt sich auf oder sogar aweutil (bei älteren Versionen)

wäre denn eine ct2760 besser? ein ordentliches Wavetable kostet gleich 25€ aufwärts, dafür kann ich mir auch eine EWS64-XL holen, die ein wavetable drauf hat
und SB16/32/64 und Wavetable, da sag ich nur hanging notes

€dit: Ist es normal, dass aweutil mir innerhalb von geschätzen 0,5s sofort den Fehler ausgibt? müsste er nicht erst noch mehrfach testen/warten? das wirkt etwas komisch...
welche Methoden gibt es, den Emu8000 direkt anzusprechen und auf den ganzen anderen Mist (ctcm (braucht man doch eh nur einmal zum initialisieren? mein PnP-Bios weist der Karte sowieso schon IRQs und DMAs zu), aweutil) zu verzichten?

Dieser Post wurde am 24.03.2012 um 12:08 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
24.03.2012, 12:23 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Hast du die Emu8k-Adresse absichtlich auf 640 gesetzt ?
Standard ist ja 620.
Wenn ctcm das automatisch gemacht hat, dann blockiert irgendwas die Adresse (vielleicht auch nur vermeindlich)
Könntest mal versuchen den Port manuell auf 620 zu setzten (in der ctpnp.cfg)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Hardware & Hardwareprobleme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek