Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Installation und Konfiguration » Im Netzwerk auf daten zugreifen » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
19.09.2005, 16:00 Uhr
örg



Hallo.

Mir reicht das. Ich habe keinen bock mehr, extra für mein Virtual-PC-WFW3.11 CDs zu brennen. Kann ich nich irgendwie unter meinem Hostsystem einen Ordner freigeben kann und von dem cih dan unter Virtual PC die Daten runterziehen kann?

Meine frage ist: Wie ziehe ich die daten runter? Gibt es dafür irgendeinen explorer?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
20.09.2005, 08:27 Uhr
örg



OK habs... Nero image recorder heißt das zauberwort
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
20.09.2005, 15:48 Uhr
PinkPanther



Ich weiß ja nicht, wie du das jetzt gelöst hast, aber noch mal an alle:

Wie kann man unter WfW 3.11 auf freigegebene Ordner im Netzwerk zugreifen?

Oder muss man immer ein Netzlaufwerk erstellen?

Gibt es für WfW 3.11 eigentlich so etwas wie NetMeeting?
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
20.09.2005, 16:44 Uhr
örg



Nö glaub ich nicht... ICh glaub dafür ist das typische 3.11 system viel zu lahm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
21.09.2005, 00:55 Uhr
NoNameNeeded



Auf die (von Virt. PC) freigegebenen Ordner könnt ihr mal getrost verzichten, die sind saumäßig langsam und instabil.
Abgesehen davon kann man sie aber in Virtual PC gar nicht verwenden, da dies erst mit dem VPC Additions möglich ist welche sich erst unter Win95 installieren lassen.

Das macht aber alles gar nichts da man auf Ordner auf dem Host PC auch so zugreifen kann über das normale Windows Netzwerk.
Dazu muß das Windows Netzwerk in WfW3.11 installiert sein, und dann muß man eigentlich nur noch am HostPC Ordner freigeben (Rechtsklick auf den Ordner und bei Freigabe alles einstellen).

Dann kann man in WfW3.11 im Dateimanager auf Netzlaufwerk verbinden (oder so ähnlich) gehen und einfach den Pfad zu dem Ordner auf dem Hostrechner angeben.
Bei mir ist heißt z.B. der Hostrechner WinXP und ein freigegebener Ordner darauf "files".
Jetzt gibt man in dem Netzwerkverbindungsdialog in WfW einfach \\WinXP\files ein et voìla, der Ordner ist auch in Virtual PC mit WfW3.11 verfügbar.

Zum Thema CD brennen.
Du mußt dir auch keine CDs brennen. Verwende einfach ein Programm wie UltraISO, öffne das, zieh da deine Dateien rein die auf deine CD sollen und speicher das als iso.
In Virtual PC kannst du dann das als CD laden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
21.09.2005, 14:39 Uhr
PinkPanther



Ich meinte ja ohne Netzlaufwerk, wie es z.B. in höheren Windows-Versionen und auch Linux möglich ist.

Gibt es da denn keine Möglichkeit (vielleicht über Zusatztools) mit windows 3.11, weil das mit dem Netzlaufwerk jedes mal schon umständlich ist, wenn man viele Rechner und Freigaben hat.
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
21.09.2005, 17:13 Uhr
NoNameNeeded



Ich weiß nicht wie du das ohne Netzlaufwerk meinst.
Ich gebe auch bei neueren Windows Versionen die Ordner auf diese Art frei und binde sie dann als Netzlaufwerk auf anderen Rechnern ein.

Warum ist das umständlich?
Wenn die Netzwerkverbindung steht dann wird automatisch beim Windows Start die Verbindung hergestellt und fertig.

Aber ich kenn mich mit diesem Netzwerkzeug auch nicht so aus, bin nur froh daß es so geht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
21.09.2005, 17:29 Uhr
PinkPanther



Ich tu das nicht.
Bei Windows ab 95 sieht man im Explorer unter Netzwerkumgebung direkt die freigegebenen Dateien (egal ob Netzlaufwerk oder nicht) und kann dann damit arbeiten.

Und zu bei jedem Start wiederherstellen:
Ich brauche ja meistens meine freigebenen Dateien gar nicht, da mein Netzwerk äußerst langsam ist (obwohl theoretisch 100 MBit in der Praxis nur höchstens 1 MBit), aber zwischendurch brauch ich's dann halt doch.
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Installation und Konfiguration ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek