Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Software & Spiele » Alternative Office-Pakete für MS-windows 3.1 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
16.10.2004, 17:31 Uhr
ergo



Hallo, mich interessiert, ob ich der Einzige bin, der noch mit windows 3.1 arbeitet oder ob auch andere es nutzen.
Damals (1994), als win3.1 aktuell war, war noch offen, wer das Rennen bei den Office-Packeten macht und so gibt es etliche (und ziemlich gute) Programmpackete.
Ich selbst nutze WordPerfect 6.1 zum Schreiben.
Bei Tabellenverarbeitung kommt man an MS nicht vorbei, denn Lotus und Novell sind bei weitem nicht so ausgereift wie Excel 5 (gewesen).
Bei Datenbanken gibt es dBase, Paradox... - aber wer braucht so etwas?
Gruß
ergo

Dieser Post wurde am 29.12.2015 um 19:20 Uhr von honx editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
17.10.2004, 17:49 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

Hallo ergo,

ich arbeite (natürlich) mit 3.1 Ich habe so ziemlich alle Office-Pakete installiert, die's so gab, d.h. MSOffice, StarOffice, Lotus SmartSuite, Textmaker2000 und auch WordPerfect und DBase.
Meistens arbeite ich allerdings tatsächlich mit Word und Excel, während ich die anderen hauptsächlich aus Kompatibilitätsgründen installiert habe. D.h. ich kann Dateien verschiedenster Formate öffnen, was nicht ganz unpraktisch ist...

Ciao, Gaby
--
Und eine Stimme sprach zu mir: lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
17.10.2004, 18:41 Uhr
Chris




Zitat:
ergo postete
Hallo, mich interessiert, ob ich der Einzige bin, der noch mit windows 3.1 arbeitet oder ob auch andere es nutzen.

Der Einzige bist du sicherlich nicht, es gibt noch Leute, die Win 3.1x (bzw. WfW) aus Überzeugung benutzen, entweder neben anderen Systemen oder sogar ausschließlich. Wenn man sich im Web etwas umschaut, dann findet man ja auch noch jede Menge Webseiten und Software für 3.1x. Hier in diesem Forum haben sich mittlerweile auch schon 15 Leute angemeldet, die an 3.1x interessiert sind (und das in wohl relativ kurzem Zeitraum).

Ich hatte früher auch gedacht, ich wäre nur noch einer von ganz wenigen, aber es sind wohl immer noch mehr, als mancher denkt. Das erinnert mich irgendwie an Aussagen in alten CFs (irgendwelche CFler hier?), in denen Leute so 1996/1997 immer noch überzeugt gesagt haben, sie blieben ihrem 3.1x treu und bräuchten kein 9x. Naja, viele von denen werden heute dann doch vor XP-Rechnern sitzen. Ich nicht.

Zu deiner Frage wegen Office-Paketen: für den kleinen Hausgebrauch nehme ich meistens noch Works 3.0 von 1993 her (mit Importfilter für aktuellere Word-Dateien), bisweilen auch Star Office 4.0 von 1998 - das ist mir aber fast etwas zu umfangreich.

Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
24.10.2004, 15:24 Uhr
freaked
Moderator
Avatar von freaked

ich habs auch noch laufen
auf meinem celeron und k6-2er..beide über 500mhz 0=D
aber auch nur als neben-system mir fehlt es leider an icq, msn-messenger, java-unterstützung etc. und der ie5/netscape 4.08 sind ja auch längst outdated ._.
aber aim und ie5.0 tun immernoch recht gute dienste und ich lass es oben da e smir auch nicht an software mangelt
ich nutze ausschließlich ms-office.
word 6.0
access 2.0
powerpoint 2.0
excel 5.0

für grafikbearbeitung coreldraw 5.0/iphoto plus 1.0 etc...
--
Tips&Tricks - Community-based: www.freakedenough.at
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
26.10.2004, 19:04 Uhr
~bttr



@Chris

Meinst du mit "CF" den guten alten "Computer-Flohmarkt"? *grins*
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
23.11.2011, 07:08 Uhr
Crash486



Guten Morgen.

386er läuft...

Also ich nutze zur Zeit StarOffice 3.1, aber das ist sowas von lahm und instabil. Beim Scrollen dauert der Bildaufbau 5 sekunden und ich hab teilweise schlimme Grafikfehler.

Hat jemand eine andere Empfehlun? Etwas das flotter und stabiler ist?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
23.11.2011, 11:28 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen


Zitat:
gabyde postete
MSOffice, StarOffice, Lotus SmartSuite, Textmaker2000 und auch WordPerfect und DBase.

Das dürften die berühmtesten Vertreter sein.
Für Texte ist WordPerfect gut, aber wie schon angedeutet wurde, ist Excel tabellentechnisch der Platzhirsch.

Mit StarOffice 3 benutztdu natürlich auch nicht gerade die neuste Version für Win3.x afaik.
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
23.11.2011, 16:24 Uhr
Crash486



Star Office 5.0 dürfte das neuste für Win3.1x sein. Aber das wird wahrscheinlich noch schlechter performen, bin ich mal der Sorge.

Kann es sein, dass ein 386-SX16 mit 8MB zu schwach auf der Brust ist, oder liegt es an Calmira?

Wenn ich nämlich längere Zeit damit arbeite, wird der Bildschirm schwarz (wie bei einem Standby...) und er reagiert auf Strg-Alt-Entf mit Bluescreen, allerdings mit der Meldung, dass doch alles in Ordnung sei.

Nochmaliges Affengriff Drücken bringt ihn zum Neustart, er ist also nicht abgestürzt, sondern nur abgeschmiert irgendwie...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
23.11.2011, 18:37 Uhr
Crash486



Sorry für Doppelpost (Timeout beim nochmaligen Versuch zu Edithieren)...

Ich glaub das muss eher in den Hardwarethread, aldiweil:
er macht es immer noch.
Ich hab Calmira wieder rausgenommen (System.ini einfach wieder abgeändert)
und wollte einfach mal die Readme (Win3.11 Standard Readme) mit Write öffnen, einfach nur um zu testen.

Dasselbe wie unter StarOffice.
Ein paar Minuten kann ich das Dokument betrachten, danach schwarzer Bildschirm.
Ich habe auch schon den Grafiktreiber (WD Paradise) auf 800x600 heruntergesetzt, weil ich Probleme im Zusammenhang mit der Grafikkarte vermute.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
23.11.2011, 18:46 Uhr
fire-phoenix-fire



also falls es mit der Grafikkarte zusammen hängt besser gleich ohne Treiber (VGA) probieren?!
Dieser Post wurde am 23.11.2011 um 20:16 Uhr von fire-phoenix-fire editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
24.11.2011, 11:26 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua


Zitat:
Crash486 postete
Guten Morgen.

386er läuft...

Also ich nutze zur Zeit StarOffice 3.1, aber das ist sowas von lahm und instabil. Beim Scrollen dauert der Bildaufbau 5 sekunden und ich hab teilweise schlimme Grafikfehler.

Hat jemand eine andere Empfehlun? Etwas das flotter und stabiler ist?

Grafikspeicher unter 512KB?

Die Auflösung von ?? AUF 800x600 runtergesetzt ??
Also was du dem SX alles zumutest..lol
Als der SX produziert wurde gab's noch gar kein SVGA.
Man könnte ihm zwar eine 1MB Grafikkarte mit SVGA spendieren.
Wirklich sinnvoll wär' das aber eher erst ab einem 386-25DX und höher, weil der SX die Graka bei höheren Auflösungen schlicht ausbremsen würde...

Stell mal 640x480x256 ein, viel mehr wäre eh nicht sinnvoll bzw wäre bloss der blanke Grafikaufbau Hohn, wie du ja selbst bemerkt hast..
Die zu hoch eingestellte Auflösung hat mit hoher Wahrscheinlichkeit auch an den Instabilitäten Mitschuld wegen Grafikspeicher Überfüllung..

Nun ein 386SX-16 ist eben auch kein Rennwagen, zumal du vermutlich auch keinen 387 Copro hast..

Schon mal Word 2.0, Excel 3.0, Powerpoint 4.0 und Access 1.1 versucht ?
Für Word 2.0 hatte ich hier auch mal *.JPG + *.PNG Grafikimportfilter hochgeladen.

Calmira wird für den 386SX-16 zwar auch schon ein härterer Brocken sein, aber versuch mal die englische 3.3 Originalversion mit 3.31 Update.
(3.31= nur ein Calmira.exe Replacement)
Ist meinen Erfahrungen nach am Stabilsten..

PS: Works 2.0 - quasi eine Light Version von früheren Win3.1x MS-Office Versionen wäre wohl für den 386SX am "Verträglichsten".

8MB Ram sind übrigens mehr als genug bei dem, was man einem 386SX-16 an Programmen zumuten kann/sollte..
Darüber wär's auch ziemlich Uncacheable, sprich der SX wäre noch langsamer..

MfG
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 24.11.2011 um 13:07 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
24.11.2011, 14:45 Uhr
Chris



Och ja, man kann einem SX so einiges zumuten . Bei normalen Office-Aufgaben sollte der Unterschied zwischen SX und DX doch gar nicht so zum Tragen kommen. Okay, zur 16-Mhz-Performance kann ich jetzt nichts sagen, ich bin da die awesome SX-power von 25,03 Mhz (laut pc-config) gewohnt.

Wenn es so stark hakelt, dann liegt das Problem aber vielleicht wirklich am Grafikchip bzw. am Grafikspeicher oder am Treiber. Da bin ich wohl etwas verwöhnt, denn in der Richtung bringt mein SX25 erstaunlich viel Leistung. Ich merke da von der Performance unter Windows her eigentlich kaum Unterschied zwischen 640x480x256 und 800x600x256. Das Scrolling etc. mit Paintshop klappt relativ gesehen auch recht gut und stabil.

Ein Star Office 3 ist aber wohl wirklich ein etwas zu großer Happen. Works 3.0 ist eine gute Empfehlung. Oder gleich etwas aus dem DOS-Bereich oder ein Geos mit GeoWrite.

Was den Arbeitsspeicher betrifft: es gibt auch für den SX Programme, die durchaus von 8 MB oder mehr profitieren können. Kürzlich hatte ich mal unter WfW eine T-Online-Software mit Opera 3.62 drauf laufen und war damit online. Da hatte er dann mit den 6 MB RAM schon ziemlich stark ausgelagert, da hätten 8 oder 12 MB doch geholfen. Lief aber stabil, Online-Sachen unter Windows hakeln IMO also weniger am Prozessor, sondern mehr am Speicherbedarf.



EDIT: was mir gerade noch einfiel: wenn Calmira zuviel Speicher braucht, dann ist die WinWPS immer eine gute Wahl.

Chris

Dieser Post wurde am 24.11.2011 um 14:49 Uhr von Chris editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
24.11.2011, 18:32 Uhr
Crash486



Sosososo...

Die Grafikkarte hat 512kb Grafikspeicher. Ich las in der Readme davon, dass man bei Problemem den Standard Windows Treiber verwenden soll (auch für SVGA Auflösungen.)
Also hab ich den Paradise OEM Treiber raus und den 800x600x16 von Win3.11 rein:
Siehe da, läuft. Ohne Calmira sogar ganz passabel.

Mit Write lässt sich schon einwandfrei schreiben. Auch andere Anwendungen laufen besser. Calmira brauch ich nicht wirklich, es wäre nur schöner wenn ich es hätte.

Einen 387 Co hab ich drin, direkt neben dem gelöteten SX16 steckt ein 387 (etwas größer).

Auch hab ich jetzt die SCSI MB-Transferrate im Controller von 5.0 auf 5.7 Mb/s angehoben, das ist das maximum an Verträglichkeit.

Noch eine Frage :-)

Auf dem Mainboard ist ein Potentiometer (ein kleines, mit Brillenschraubenzieher zu verstellen), 10k steht daneben dran (Klar, ein log. 10k Poti).
Für was ist das gut?
Also bei einem Benchmark der Dhrystone FLOPS mißt, ergab ein Drehen daran plötzlich werden jenseits von Gut und Böse...
Für was ist das Ding gut?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
25.11.2011, 03:00 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Nun sind halt 16 Farben.. aber für grundlegende Office Zwecke reicht's eh.

5,7 MB/s Transfer sind für das Ding eh gewaltig.
Boa, wegen dem 10K Schrauben müsste ich mal ein Foto vom Mainboard sehen..

@Chris: Jo - mit meinem DX25 + 387 ist sogar Command&Conquer recht gut gelaufen.
(Systemvoraussetzung normalerweise 486DX2-66).

Aber bei mir muss halt auch ein Win3.x System heutzutage mit 64K Farben, Mp3-44Khz Stereo und Mpeg-1 Fähigkeit mindestens auf einem 486-PCI Bus System laufen (mit 133Mhz CPU), auch zwecks Multiboot Möglichkeiten mit Win9x und NT4.0, 3D Hardware etc...
Mit einem 386er lässt sich das eben beim besten Willen nicht realisieren..

Aber eventuell hole ich mal mein 386DX40 Board raus, um Pcmcia Massstorage, Add-Hoc/Peer to Peer Pcmcia Wlan und die DOS Supported ISA TV Karte gemeinsam zu testen.
Vielleicht auch mit einem Dos6.x-WfW3.11 + NT3.51 Dualboot, um Pcmcia auch mal unter diesem NT auf den Zahn zu fühlen...
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 25.11.2011 um 04:52 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Software & Spiele ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek