Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Windows-3.1x-Plauderecke » Welches OS? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
15.07.2006, 19:09 Uhr
~NOS350z



Hallo, ich bins wieder!

Ich habe einen Tower PC, mit einen Intel Pentium I 100 Mhz Prozessor, derzeitig 32MB PS/2 RAM (wird jetzt auf 128MB aufgerüstet) und einer V7 Mercury P-64 sowie einem Sound Blaster 16 ISA. Außerdem befindet sich eine IDE 10GB HDD und eine SCSI HDD drinn.

Ich hätt mir gedacht, DOS 6.22 + WFW 3.11 sowie NT 4.0 druaf zu installieren!

Was meint ihr zu der Sache??
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
15.07.2006, 19:19 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Wenn du entsprechende SCSI-Treiber für NT und DOS hast, gibt's eigentlich nichts mehr einzuwenden - das System ist meiner Meinung nach völlig ausreichend für die Software - oder die Software sparsam genug für das System, je nachdem...
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
15.07.2006, 19:22 Uhr
~NOS350z



Treiber habe ich!

Ich finde NT (einschl. 2000, ausschl. XP), DOS, und WFW311 sind einer der BESTEN OSes von M$. 95, 98 und ME sind nicht schlecht, aber XP finde ich ist das schlimmste!!!!!!!!

nos350z
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
15.07.2006, 22:17 Uhr
NoNameNeeded



Gut, immerhin vom RAM her isses echt ok, aber trotzdem wirst du bei NT4 auf deinem Rechner einschlafen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
16.07.2006, 16:59 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp


Zitat:
...aber trotzdem wirst du bei NT4 auf deinem Rechner einschlafen.

Das habe ich mit Win95 auch schon an meinem Pentium I erlebt und das ist dementsprechend nix neues. Ich habe eigentlich NT4 und 95 niemals richtig schnell laufen sehen, weder in echt noch in virtuell - OK, ich hatte es zuerst in Bochs ausprobiert .

Zitat:
Ich finde NT (einschl. 2000, ausschl. XP), DOS, und WFW311 sind einer der BESTEN OSes von M$. 95, 98 und ME sind nicht schlecht, aber XP finde ich ist das schlimmste...

Die Meinung über Win2000 teile ich auch. Win2000 ist ein zuverlässiges "Arbeitstier" fürs Büro und (was viele leider ignorieren) für zuhause, wenn man nicht gerade die neusten und aufwendigsten Spiele spielt. Unter manchen Gesichtspunkten hat XP aber ein paar Vorzüge.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
16.07.2006, 17:57 Uhr
mog

Avatar von mog

DosAmp postete

Zitat:
Die Meinung über Win2000 teile ich auch. Win2000 ist ein zuverlässiges "Arbeitstier" fürs Büro und (was viele leider ignorieren) für zuhause, wenn man nicht gerade die neusten und aufwendigsten Spiele spielt. Unter manchen Gesichtspunkten hat XP aber ein paar Vorzüge.

Da stimm ich dem DosAmp mal ausnahmsweise zu :P
Seit die meisten Rechner bei mir auf Arbeit mit XP ausgerüstet sind, hat sich der Administrationsgrad auf ein Minimum reduziert.bla
Nun möcht ich hier keinen FlameWar anzetteln, und erst recht nicht ne Lobeshymne auf XP niederschreiben. Aber es ist, zumindest bei mir, das stabilste OS was ich jeh laufen hatte (okay mein Debian schlägts ned ganz, aber das hat eher andere Gründe).

NOS350z postete

Zitat:
Ich finde NT (einschl. 2000, ausschl. XP), DOS, und WFW311 sind einer der BESTEN OSes von M$. 95, 98 und ME sind nicht schlecht, aber XP finde ich ist das schlimmste...

- - - - - - - - - ->8- - - -
Windows XP is built on an enhanced Windows 2000 code base [..][1]
- - - - - - - - - -8<- - - -

Microsoft mit M$ zu substituieren iss echt irre innovativ. Zum absoluten Brüller wirds aber erst dadurch, dass du selber MicrosoftProdukte benutzt und in die Höhe jubelst. Normalerweise benutzen des nur Linuxer (oder sölche die's gern wär'n)

[1] http://msdn.microsoft.com/academic/techdown/techprod/winxp/default.aspx

Grüsse Mog
--
calmira users worldwide
www.frappr.com/calmira

Dieser Post wurde am 16.07.2006 um 17:57 Uhr von mog editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
17.07.2006, 10:47 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde


Zitat:
NOS350z postete
......und ME sind nicht schlecht

Mit der Meinung dürftest Du aber ziemlich alleine dastehen....

Ciao, Gaby
--
Und eine Stimme sprach zu mir: lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
18.07.2006, 14:52 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp


Zitat:
Mit der Meinung dürftest Du aber ziemlich alleine dastehen....

Wieder mal eine Meinung zum Teilen... ich habe 2 Jahre (bis zum Umsteigen auf Win2K) mit WinME völlig negative Erfahrungen gemacht. Ich will auch nicht alles aufführen, aber nur Theoretisch viel stabiler als Win98SE, machte es ständig Stress - ich hatte es insgesamt 3x neu aufgesetzt. Wenn man die normale Kombination von Sicherheitsprogrammen als Autostart hat, gibt es eine 50:50-Wahrscheinlichkeit, das Windows beim Start einfriert. Außerdem ist der fehlende DOS-Realmodus doch mehr als lästig und diverse DOS-Patches (siehe besonders diesen Thread) funktionierten nicht. Das sieht man auch daran, das auf der von mog benannten Webseite steht:

Zitat:
This latest release of Windows integrates the strengths of Windows 2000 [snip] with the best features of Windows 98 ...

und nicht ME.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
04.07.2007, 12:55 Uhr
Frank Paproth



Ich war jahrelang glücklicher Win95-Benutzer und fing gerade an das Betriebssystem richtig lieb zu habe, da kam eine verdammte Hardwarekarte und wollte partou Win98, weil sie nur dafür einen Treiber hatte. Zähneknirschend installierte ich also Win98 und siehe da mein Rechner wurde langsamer und hatte Schwierigkeiten mit dem öffnen von Unterverzeichnissen, und alles nur wegen dieses dämlichen Treibers.
Als ich mir dann später einen Pentium III endlich mal besorgen konnte, habe ich zuvor mit Win Me gearbeitet. Doch immer wieder fing das Betriebsystem an zu meckern und spuckte ständig Fehlermeldungen aus und dann hatte ich ein Handy dessen Software mal wieder NUR WIN2000/XP unterstützen wollte, und als mir der Rechner mal wieder streikte ging ich zu WinXP über. ABER...
diese hässliche LUNAR-Oberfläche...gleich WECH DAMIT!!! und Win2000 Design ausgewählt. Na funzt doch :-)
Nun habe ich WinXP mit drei Benutzern und einem Admin eingerichtet und selbst Mod4win funktioniert. Zwar nicht ganz so optimal wie 32-Bit Software aber die 2.4 last Beta Version hat die Prozessorbremse rausgenommen und das ist schon viel besser. Und nun lese ich hier von Leuten die noch Win3.1 nutzen. WIE JETZT? Nur noch 16-Bit? Manche sind unbelehrbar aber was soll's. Lass sie doch aber OS/2 solltet Ihr wirklich mal unterstützen.

siehe: Schon mal über OS/2 warp nachgedacht?

Dieser Post wurde am 04.07.2007 um 12:57 Uhr von Frank Paproth editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
06.07.2007, 00:07 Uhr
Frank Paproth



Falls es jemanden interessieren sollte. Mein 16-Bit System war nicht Win3.1 sondern PC/GEOS Essemble 1.0. Das lief dann aber wirklich auf einem AT und so stelle ich mir optimal genutzte 16-Bit Software vor. 16-Bit System auf einem 16-Bit Computer.
Schon bei Win 3.1 ist es mir lieber, das ich die Win32 Softwareerweiterung nutze um den Computer auch, wirklich auszunutzen aber das tut Ihr natürlich auch.
Allerdings ist es sicherlich nicht ganz einfach eine Hardware zu finden mit der man dann Win3.1 mit Win32 laufen lassen kann. Ich denke dabei daran das ich einen 486DX bräuchte um dann Win3.1 mit Win32 laufen zu lassen.
Auf einen Pentium mit 200Mhz würde ich bestimmt kein Win3.1 mehr installieren. Da ist bei mir einfach Schluß. Schließlich habe ich Windows 98 auf dem Pentium MMX mit 200 Mhz. Da wäre mir ehrlich gesagt OS/2 lieber, denn es ist einfach stabiler, hat besseren Speicherschutz, unterstützt Win3.1 Software und hat praemtives Multitasking. Warum man dann unbedingt auf Win3.1 bleiben will, ist mir ehrlich gesagt to much.

Dieser Post wurde am 06.07.2007 um 00:57 Uhr von Frank Paproth editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
06.07.2007, 00:51 Uhr
Frank Paproth



Ach ja, bevor ich es vergesse. Win3.1x - Win9x - WinNT/2000/XP ist ja alles gut a b e r Windows Vista ist ja wohl nun entgültig schicki micki Software. So was braucht ja nun wirklich kein Mensch.
Ich fand ja schon die Lunaroberfläche von XP grauenvoll aber Vista ist nun entgültig Überkandidelt bis zum es geht nicht mehr. Windows XP 64-Bit würde ich mir ja noch gefallen lassen, weiß aber gar nicht was ich mit einem 64-Bit Betriebsystem anfangen soll. Schließlich habe ich keine Server, keine riesige Datenbank und bin auch kein Institut das unbedingt jetzt mehr 4GB ansprechen muß. Also was soll ich mit 64-Bit? Aber zurück zu Vista. Was dieses Betriebssystem betrifft so kann ich zu Microssoft nun nur noch entgültig sagen:"Astala Vista Windows!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
06.07.2007, 15:40 Uhr
NoNameNeeded



Deswegen zwingt einen ja auch niemand ein 64Bit System zu nehmen.
Ich könnte damit auch nichts anfangen, aber das muß ich ja auch nicht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Windows-3.1x-Plauderecke ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek