Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Andere DOS-Betriebssysteme » Freedos 1.0 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
10.10.2006, 05:27 Uhr
ergo



Hallo, wer von euch hat schon FreeDOS 1.0 getestet?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
11.10.2006, 20:33 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Bisher soviel:
- Installer funktioniert deutlich besser, es gibt sogar eine graphische Version, die an das Setup von Windows 9x angelehnt ist.
- Die meisten MS-DOS-Anwendungen funktionieren prima.
- Multiboot mit MS-DOS funktioniert.
- Schön viel freier Speicher.
- FAT32-Unterstützung OK, bis auf diverse Hilfsprogramme, die bisher nur mit FAT16 umgehen können (z. B. DEFRAG)
- Windows 3.1x funktioniert mit dem Standard-Kernel nicht ("falsche MS-DOS-Version"). Den "unstable"-Kern, der laut Setup Windows 3.1x im "Enhanced Mode" ermöglicht, habe ich noch nicht getestet - werde ich auf deine Anregung mal probieren.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
15.10.2006, 19:06 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Windows 3.1 (und WfW) wollen einfach nicht. Selbst bei Minimalstkonfiguration (nichts außer der himem.sys von Windows, welche selbst mit Verweis auf den [fehlgedeuteten] Speichermanager VDISK manchmal nicht lädt) und einem Haufen Version-Gegenmaßnahmen (setver und givever) gibt es weiterhin falsche MS-DOS-Versionen und schlichtweg unmotivierte Aufhänger beim Starten, sowohl im Standard- als auch 386Enh-Modus.
Der "unstable"-Kern hat sich als identisch zu dem Beta9-Kern erwiesen, dessen Test ich bereits schon mal hier im Forum vorgenommen habe.
FreeDOS ist für fast alles gut - nur nicht Windows.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
25.10.2006, 11:08 Uhr
visible_hat_nen_386er



Reicht es für DOS Spiele? Klingt nämlich interessant...
Wie sieht es mit USB aus?
--
PC Erfahrungen seit 1997 - Online seit 1999
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
25.10.2006, 13:12 Uhr
freaked
Moderator
Avatar von freaked

usb geht auch mit ms-dos, und klar, mit freedos auch. für dos spiele reicht es so wie msdos, es ist nahezu komplett kompatibel dazu
--
Tips&Tricks - Community-based: www.freakedenough.at
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
25.10.2006, 18:06 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

... nur Protected-Mode Spiele machen manchmal Stress. Das lässt sich aber meist durch Austausch des DOS-Extenders (z. B. DOS4GW durch DOS32A) beheben (bei mir z. B. im Falle von Worms Reinforcements).
Blöd nur, wenn der dann direkt ins Programm implementiert ist...
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
31.10.2006, 10:16 Uhr
ergo



Also nach meiner Einschätzung verdient FreeDOS 1.0 diese (volle) Versionsnummer nicht, denn es erfüllt nicht all meine Erwartungen an ein DOS. Beispielsweise können sich Windows 3.1x und FreeDOS auf meinem Rechner überhaupt nicht leiden und verweigern jegliche Zusammenarbeit.
Auch der CD-treiber von FreeDOS ist mit "Sie" anzusprechen, denn wenn ich eine CD einlege und nicht warte bis sich das Laufwerk ausgetrudelt hat, gerät FreeDOS in eine Schleife, aus der es von selbst nicht mehr herausfindet. Da hilft nur der Warmstart...
Irgendwo vermisse ich auch die altbekannten Dateien "autoexec.bat" und "config.sys" mit denen man unter ms-dos so viel beeinflussen konnte.

Schade eigentlich.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Andere DOS-Betriebssysteme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek