Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Hardware & Hardwareprobleme » Motherboard ASRock K7VT4A+ » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
24.11.2004, 12:37 Uhr
SVK



Hallo! Ich habe von meinem Onkel die Aufgabe bekommen seinen PC aufzurüsten. Da er noch Windows 3.1 benutzt, will ich das auch so beibehalten. Jetzt meine Frage: Unterstützt das oben genannte Motherboard Windows 3.1? Im Handbuch steht das es nur ab Windows 98 unterstützt.
2. (dumme) Frage: Kann man den Monitor an den seriellen Port COM1 anschließen? (ansonsten muss ich noch ne Grafikkarte kaufen)
Mfg SVK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
25.11.2004, 10:53 Uhr
Sven



@SVK

Du kannst Dein Motherboard bedenkenlos nehmen.
Auch Festplatte ,Floppy und CD-ROM kein Problem.
Es gibt für den "Rest" aber Einschränkungen:
-für AGP-Grafikkarten gibt es sehr selten Treiber (win 3.1 läuft deswegen trotzdem mit dem Standarttreiber 800x600 Bildpunkte und max. 16 Farben)
-On Board Sound wird meines Erachtens nach nicht unterstützt (keine Treiber)
Da hilft nur eine ältere PCI-Soundkarte wo noch 3.1 Treiber dazu sind.
-USB dürfte auch schwierig sein
-CD-Brenner nur wenn SCSI (unter DOS mit DosCDRoast auch ATAPI möglich;
funktioniert bei mir prima)
-Maus und Tastatur nur seriell oder PS2 möglich (kein USB)


Der Monitor muß unbedingt an eine Grafikkarte. Sonst siehst Du nichts. COM1 ist nur eine Schittstelle zur Kommunikation (Maus ,Modem usw)

Gruß Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
25.11.2004, 14:29 Uhr
SVK



Danke erstmal für die Antwort! In den nächsten Tagen werde ich erstmal den "neuen" Computer zusammenbauen. Ne Grafikkarte werde ich mir dann über EBay besorgen. Brenner und solche Sachen braucht man Onkel sowieso nicht. Jetzt hab ich noch 2 Fragen: Wird das alte Betriebssystem beim ersten Mainboardstart gelöscht?, und wie ist das mit dem Internet: Es gibt ja den IE5.0 für Windows 3.1. Wie ist das dann mit den Farben und Fotos?
Mfg SVK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
25.11.2004, 21:11 Uhr
freaked
Moderator
Avatar von freaked

hol ihm doch einen k6-2er. 500mhz, asus p5a mobo, 128mb ram, 10gb hdd, 3com netzwerk, soundblaster16 und hercules terminator 128/3d glh agp 4x
alles win3.1 kompatibel
--
Tips&Tricks - Community-based: www.freakedenough.at
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
26.11.2004, 10:43 Uhr
SVK



Dafür ist es schon zu spät! Er bekommt: ASRock K7VT4A+, 64 MB DDR-RAM, AMD Athlon 1200, billige Grafikkarte. Das reicht für Ihn.
Noch ne Frage: Ich brauch ne 1,5V AGP Grafikkarte, nun streht da das ne 3,3V dauerhaften Scghaden auf dem Motherboard anrichtet. Wie aüßert sich das dann?
Mfg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
26.11.2004, 12:27 Uhr
Sven



@SVK

Das Betriebssystem wird natürlich nicht gelöscht. Es verhindert aber
Komplikationen wenn Du es trotzdem komplett neu installierst (wegen der
ganzen Treiber und so..) denn Du führst ja quasi eine Herztransplantation durch. Das System was auf der Platte ist, ist ja für die alte Hardware
konfiguriert (es meckert da sozusagen..).
Um ins Internet zu kommen brauchst Du UNBEDINGT ein EXTERNES MODEM!!!
Anschluß an COM1 oder COM2.
IE5 für Win 3.1 gibt es. Vorher aber unbedingt Win32 installieren sonst
weigert sich das Ding.
Fotos und Bilder werden nur mit 16 Farben dargestellt (sieht nicht gut aus)
da Du zu Deiner neuen Grafikkarte keine Win3.1 Treiber bekommen wirst.
Probier tatsächlich mal Hercules Terminator 128/3D wie freaked vorschlägt.
Ob das aber eine 1,5V-Karte ist weiß ich nicht.
Ich würde es nicht beschwören aber warscheinlich gilt folgender Zusammenhang:
AGP 3,5V
AGP 2x ?
AGP 4x 1,5V
AGP 8x 0,8V
Wenn es jemang genau weiß bitte melden.
Das problem mit der 1.5V AGP-Karte hatte ich auch. Du mußt das beim
Händler anprechen ,dann bekommst Du die Richtige.Wie sich der Schaden äußert weiß ich auch nicht.

PS. habe selbes Board ,selben Prozessor und selbe Probleme :-)

Gruß Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
02.12.2004, 18:04 Uhr
~bttr



@SVK

Der Schaden äußert sich darin, daß in den meisten Fällen sowohl Mainboard als auch Grafikkarte durchbrennen und damit ein Fall für den Mülleimer sind. Und das will ja wohl keiner. Also unbedingt beim netten Fachhändler um die Ecke beraten lassen und dann auch dort kaufen. Auch wenn's evtl. ein paar EUR teurer ist.

@Sven

Eine Neuinstallation ist bei DOS und Windows 3.1x i.d.R. nicht erforderlich. Meist reicht es, die Konfiguration (Grafik, Sound) entsprechend anzupassen.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
08.01.2005, 21:03 Uhr
~HOMEBOY87



kommt vielleicht ein bisschen spät...aber trotzdem

fast alle neuen karten (AGP 8x) sind 1,5V. (wie auch meine Geforce FX5200)
bei AGP 4x karten is das so ne sache....manche sind 1.5V und manche 3,3V.

bei den boards kommts drauf an. ich hatte zum bleistift nen aldi rechner mit dem originalboard (war glaub ich 2,4GHz celeron) dessen AGP slot konnte 3,3V und 1,5V (allerdings nur AGP 4x)

dein board (was ich auch hab ) kann *nur* 1,5V... ansonsten rauchts dir wie gesagt ab.

aber eins kann ich mit sicherheit sagen:

es gibt meines wissens nur 3,3V und 1,5V AGP karten.
die älteren sind eigentlich alle 3,3V (AGP 2x immer!)
AGP 1x karten hab ich nochnie zu gesicht bekommen (gibts das überhaupt?! oder kommt '2x' nur weil der AGP mit dem doppelten bustakt vom PCI läuft...?! (33MHz PCI und 66MHz AGP glaub ich) interessante frage )

also an deiner stelle hätt ich auch zu freaked's systemchen gegriffen..

habe das selbe board...
könntest aber eventuell zu ner PCI grafikkarte greifen (S3 karten sind fast alle Win3.1x treibertauglich)
oder du nimmst ne ATI PCI grafikkarte (habe mehrere Mach64 mit 2 und 4MB unter 3.1x ans laufen gekriegt)
oder direkt die ''high end pci''
Matrox Millennium (oder productiva) G100/200
gibt von matrox auch viele pci graka's mit 3.1x treiber unterstützung
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
28.02.2005, 18:43 Uhr
~Phili



hallo,
hab ein asrock board das ebenfalls keine 3,3v karten unterstützt,hab allerdings ne radeon 9200 im pc,die meiner meinung nach mit 3,3v läuft.kann ich mir jetzt bedenkenlos eine 3,3v graka kaufen?
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Hardware & Hardwareprobleme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek