Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Hardware & Hardwareprobleme » Calluna CT1040RM unter Win3.11 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
25.03.2007, 18:03 Uhr
Crash486



So.
Folgendes Problem:
ich verwende ein TI TravelMate 400M DX/4 100 Mhz Notebook mit 20 MB RAM und
2 PCMCIA Sockets (1x Typ 3, 2x Typ 1 o. 2).
Früher war W95 installiert, auch W98, die PCMCIA Karten funzten prima.
Netzwerk und auch die PCMCIA HDD.
Da Windows die Calluna HDD aber als Fat 32 formatiert (w98 hats so gemacht, bzw. ich habs umgestellt) kann ich diese nicht mehr benutzen.
Ok, Kartendienste (Phoenix PCMCIC Card Manage Plus) laufen, Controller ist ein Cirrus (ergab Diagnose von Phoenix Card Manager) und die Calluna wird erkannt.
Aber ich kann diese nicht formatieren, nur mit einer Art FDISK für PCMCIA partitionieren.
Das DOS-Format meldet "Formatieren beenden, zu wenig Arbeitsspeicher", obwohl MemMaker alles optimert hat und jede Menge frei hab, im unteren Bereich.

Wie krieg ich die Karte eingerichtet?

Danke für eure antworten

Mfg
Crash
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
25.03.2007, 18:09 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

schon versucht die Partition zu löschen und eine neue anzulegen?
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
25.03.2007, 18:35 Uhr
Crash486



Ich kann eine neue anlegen, PCMFDISK (das Programm des PCM Plus) macht neue Partitionen, es findet anscheinend sogar die CHS Daten der Platte.
Der sagt mir dann auch, ich soll doch bitte die Platte mit "format drive: /U" formatieren.
format e: /U
funzt leider nit.

Hab grad mal probiert unter DOS was rüberzukopieren auf die Karte.
Scheint zu funktionieren, aber ich zweifle daran, denn ich habe nicht die volle Kapazität der Karte.

EDIT: ich glaub ich krieg mit dem FDISK, dass ich benutze, die alte FAT Partition nicht weg. Am besten wäre es, die Karte und Windows 95, dort wurde sie ja erkannt, einzurichten. Denke ich mir jetzt mal.

Auch sind die unter DOS kopierten Daten unter Windows wieder weg.
Verdammt.

Dieser Post wurde am 25.03.2007 um 18:48 Uhr von Crash486 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
25.03.2007, 21:02 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

oder nimmmal wenigstens das fdisk von Win95
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
25.03.2007, 21:23 Uhr
Crash486



DAS hab ich jetzt noch nicht probiert.
Ich teste es mal direkt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
26.03.2007, 14:43 Uhr
Crash486



Das war ein Schuß in den Ofen.
Falsche DOS Version, war ja klar. Das sind zwei völlig verschiedene Format.com
Gibt es irgendwelche Tools ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
26.03.2007, 19:34 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

ähem, die DOS version kannst du mit setver.exe vorgaukeln, es gibt keine echte technische Limitierung für den Einsatz...
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
26.03.2007, 22:18 Uhr
Crash486



Nun denn, ich merke immer mehr, dass ich mich mit der Materie nicht mehr so auskenne. Verdammte neue OS's.

-- - - - -

Hab jetzt Format.com die Versionsnummer 7.0 zugewiesen.
Ich denke doch, dass mit Win95 Dos 7.0 ausgeliefert wurde oder ?

Also das installierte Dos ist jedenfalls mal 6.22, also auch das neuste.

- - - - -

Verschiedene Versionsnumme ausprobiert, ohne Erfolg. Meldet noch immer falsche DOS VErsion

Dieser Post wurde am 26.03.2007 um 22:26 Uhr von Crash486 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
26.03.2007, 22:28 Uhr
Crash486



Achja, nur damit wir uns richtig verstehen.
mit FDISK kann ich auf die PCMCIA PLatte nicht zugreifen.
Das wird auch glaub ich nie gehn, FDISK ist für IDE Laufwerke (und SCSI)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
27.03.2007, 12:52 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Was ist denn mit der von dir beschriebenen fdisk-ähnlichen software zu dem Ding und einem Format ohne /U? Das brauchst du ja eigentlich nicht...

Ansonsten glaub ich bald, dass du schneller bist, wenn du das Ding mal in einen Win9x-Rechner steckst und neu partitionierst/formatierst bzw. mal ein Win9x installierst
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
27.03.2007, 16:25 Uhr
Crash486



Juup.
Denke genauso.
der Parameter /U bedeutet nur (laut Format.comHilfe), eine unwiederrufliche formatierung.
Die FDISK ähnliche software ist das Phoenix PCMCIA Card Manger Plus ATA FDISK irgendwas. Es erstellt nur eine Partition.
die CHS daten nimmt es sich von der Festplatte selbst.
Die stimmen auch.

Win9x Rechner.
Ich hätte da WinXP aufm Notebook vom Vadda, aber der meldet mir Ressourcenkonflikt mit dem PCMCI Controller selbst. Nichts zu machen.
Könnte ich die Platte dir schicken, hättest Du die Möglichkeit dazu?
Oder ich müsste einen "Installationsmarathon" machen und auf das Notebook wieder win95 draufklatschen und dann formatieren.
Anschließend Win3.11 wieder installieren, hin und her.
Son mist.

Mfg
Crash
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
29.03.2007, 00:08 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Also bevor du sie verschickst, müsste es doch mit einer Win95-Installstion getan sein.
Wenn es deine Festplatte(ngröße) erlaubt, erstelle doch eine Partition neben deinem Win3.x, dann brauchst du es nicht erst "zu opfern".
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
29.03.2007, 13:52 Uhr
Crash486



Ok.
Die Festplatte hat 340 MB und ist mittles DriveSpace komprimiert.
Ich könnte die Komprimierung rückgängig machen (das könnte doch Probs mit W9x geben oder nicht?) und mit FDISK 2. Partition machen.
Fehlt mir nur ein Bootloader.
Ich versuchs, ist vlt besser, dann kann ich auch ins Internet und ins Netzwerk,
das bereitet mir nämlich auch noch Probleme unter Win3.11
(stürzt ab wenn die PCMCIA Nic im Slot steckt, dazu aber mehr an anderer Stelle)

Ok, ich meld mich wieder.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
14.04.2007, 13:33 Uhr
Crash486



so neues von der front.
Jetzt erkennt mein Laptop gar keine PCMCI Karte mehr.
Weder ein einfaches Modem noch meine NIC.

Gibt es eine andere Software um PCMCIA unter DOS und Win3.11 zu ermöglichen.
Es ist ein Cirrus Controller wens intressiert.
Gibts da evt. Treiber von Cirrus?

Mfg
Crash
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Hardware & Hardwareprobleme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek