Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Calmira » Calmira als Shell mit Win95 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
18.04.2007, 13:50 Uhr
hengameh



Hallo Freunde,

ich verwende seit kurzen als Shell Calmira deutsch (die ohne LFN) auch jetzt bei Win 95c, ist nicht so speicherhungrig wie der Explorer, aber mit manchen
Nachteilen, besonders auch weil lange Dateinamen nicht unterstuetzt
werden, und weil fremde Programme in der Taskleiste von Calmira nicht
erkannt werden, auch Win95 Trayprogramme koennen nicht eingebunden
werden, was mich aber besonders stoert, ist, dass auf dem Desktop die
Symbole nicht als Icon sondern als Titelleiste dargestellt werden wie uebringens beim Programmmanager auch, hat da jemand eine Idee,
wie man dass eventuell beeinflussen kann ?

Und eine Frage zu Calpaint:

Warum werden in Win3.11 und auch bei Win95 die Systembuttons (minimieren,
maximieren etc.) nicht gepatcht, wie eigentlich im Programm einstellbar ?

Viele Gruesse

Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
24.04.2007, 09:36 Uhr
Holli



Hi Uwe,

zunächst sei erstmal gesagt, daß Calmira nicht für WIn95 gemacht wurde. Ich persönlich halte die Idee, den Win9x-Explorer gegen Calmira auszutauschen recht sinnlos. Die Gründe dafür hast Du ja schon genannt.

Daß die (Programm Manager-)Icons aussehen wie minimierte Titelleisten liegt an der Win9x API. Um das zu ändern muß man sich ganz schön bemühen, den Kernel soweit zu "verbiegen", daß dieser die Icons wieder "richtig" darstellt. Aber wie gesagt, der Aufwand lohnt eher nicht. Wozu auch? Wenn man LFN verwenden wollte, müsste man zu Clamira LFN|XP greifen und diesem womöglich mit der "XLATLFN.386" und "DOSLFNMS.COM" die Brille für LFN aufsetzen. Und zwei mal eine API für LFN zu installieren halte ich persönlich -bitte verzeih'- für schwachsinnig.

Mir drängt sich dabei nur die Frage auf, was Du damit vorhast. 'ne schöne Bastelei zum Zeitvertreib ist es allemal - wenn auch zum Scheitern verurteilt.

Wenn Du Win95 optisch aufmöbeln willst, installiere zuerst den IE4. Damit hast Du schonmal die Schnellstartleiste (Bei Win95c sollte das bereits installiert sein) und andere nette Features. Anschließend kannst Du auf den IE5.5 SP2 (letzte Win95-Version) updaten, der Dir auch noch das Startmenü-Drag'n'Drop beschert. Der IE5 zeigt aber längst nicht mehr alle Websites richtig an. Die letzte unter Win95 lauffähige Firefoxversion ist 1.5.x. Das selbe gilt übrigens auch für Thunderbird und OpenOffice, versuche also bitte nicht, Dein Win95 mit den 2er-Versionen zu maltretieren...
Letzte DX-version müsste 8.1a sein, bin mir aber nicht 100%ig sicher. DX7 läuft auf jeden fall.
Der letzte MP für Win95 ist der MP6.4; es soll auch eine gepatchte MP7-Version im Netz herumschwirren.

Zur besseren Optik gibt es Patches zur Darstellung von 256-Farben-Icons im Tray. Desweiteren liefert Win95 schon alle Bordmittel zur optischen Aufbereitung der GUI. Desktophintergründe und Icon-Packs, sogar ganze Themes gibt es im www zu Hauf, auch wenn die Themes für Win95 mittlerweile seltener werden.

Wenn Dir Desktophintergründe, Icon-Packs und Themes alleine nicht reichen, greife zu einer älteren Window Blinds-Version, die noch Win95 unterstützt, um Titelleiste(nbuttons), Startmenü und Tray zu modifizieren. Spätestens dann ist jedoch die Performance arg im Keller...

Ich hoffe, Dir dennoch ein wenig geholfen zu haben. Win95 ist -wenn auch ein wenig eigenwillig- ein recht genügsames OS, auf dem noch viele aktuelle Programme laufen. Allerdings würde ich mangels USB-Unterstützung bei Systemen ab P166/32MB RAM Win98SE draufspielen. Mit dem inoffiziellen SP2.1x und Generic USB-Treiber für Sticks, Kameras, HDDs etc. läuft das noch am stabilsten in der W9x-Familie (und die 2er-Versionen vom FF, TB und OOo laufen auch drauf).

Holli
--
Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.
Die Bibel - Johannes 3, Vers 16

Dieser Post wurde am 24.04.2007 um 09:44 Uhr von Holli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Calmira ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek