Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Emulation älterer Betriebssysteme » Virtual PC 2007 Win 3.11 fW Probleme » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
31.08.2008, 21:24 Uhr
Matrox



Hallo!
Erstmal muss ich ein Lob ausprechen...dank Google bin ich auf dese Seite bzw. Forum gestoßen und konnte mir schon viele hilfreiche Beiträge durchlesen! :-)

Aber jetzt mal zu meinem Problem. Habe mit Hilfe von Virtual PC zuerst MS Dos 6.22 installiert und anschließend Windows 3.11 for Workgroups.
Den virtuellen PC habe ich wie folgt eingestellt: 64MB-Ram und eine 1GB HD!

Die passenden Treiber für Grafik, Netzwerk und CD/DVD habe ich auf folgender Seite geladen:
http://wiki.oldos.org/Downloads/DriversAndBootdisks

Hat auch alles wunderbar geklappt. Anschließend habe ich mich mal auf die Suche nach Treiber für die Soundblaster 16 gemacht, obwohl hier empfohlen wurde die 1.5er zu installieren.
Habe dann diesen Treiber geladen:
http://www.badongo.com/file/823568

Installieren hat erst geklappt, nachdem ich mit Memmaker Sachen in den hohen Speicher geladen habe, da sonst nicht genügend konventioneller Speicher zur Verfügung stand. Sound in Windows funktioniert einwandfrei.
Habe nur beim hochfahren in DOS folgende Fehlermeldung:
"Error Dign8002 The Blaster environment settings are invalid"

Was kann ich dagegen machen?

Desweiteren habe ich noch ein Software Problem. Dies betrifft Office 4.2.
Wenn ich das Programm installiert habe, kommt die Meldung, dass ich nicht genügend Arbeitsspeicher hätte um das Progrann auszuführen. Habe aber, wie oben bereits geschrieben, 64MB eingestellt. Das sollte doch reichen, oder ist das ein emulationsproblem von Virtual PC?

Hoffe ihr könnt einem Neuling ein wenig helfen... :-)

MfG
Matrox
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
24.09.2008, 16:36 Uhr
Elektronix



Tja, viel ist hier nicht mehr los.
Das Office-Problem ist kryptisch (rätselhaft). Ich habe dasselbe Problem bei WinWord 6.0. Danach haben auch andere schon gefragt. Excel 4 läuft dagegen reibungslos.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
24.09.2008, 18:35 Uhr
honx
Moderator
Avatar von honx

ja, viel ist leider wirklich nimmer los. aber ich werd mich bei gelegenheit mal an ner virtuellen maschine versuchen.
und dann werd ich versuchen, darin office 4.3 zu installieren. vielleicht (grosses vielleicht) finde ich ne lösung.
--
gOmp ist wieder da!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
26.09.2008, 01:36 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Vom SB16 ISA Treiber hab ich glaub ich noch 10 CDs mit verschiedenen Versionen und die passenden Karten originalverpackt dazu*g*..Naja virtuell halt, da gibts keine Garantie, dass alles läuft.. Bin deswegen kein Freund von diesem virtuellen Zeugs. Höchstens als Option, wenn ich es wo anders real installiert hab. Ausser wenn es möglich wäre via USB Mobile Modem virtuell unter XP im Gastsystem Win3.11 mit dem IE 5.0 surfen zu können, wo nicht mehr zu erwarten ist, dass es noch Viren oder Trojaner dafür gibt, abgesehen davon, dass man so absolut sicher surfen könnte. Mit ner Netzwerkkartenemulation oder einer Software, die das USB Modem in irgendeiner Weise einbinden könnte. Aber ich glaub, da verlange ich zu viel.*g* Aber praktisch wäre es schon, da man punkto USB Modem und Linux Treibern für nen Gateway bzw als Router, das Nachsehen hat. Die einen so wie ich haben so ziemlich alle Programme dafür und die anderen wird halt ein System ursprünglich aus dem Jahre 1994 nicht mehr vom Ofen hervorlocken oder sie sind solche Win3.x Profis, die dem hier nichts mehr hinzuzufügen haben. Hab übrigends ne Wette gewonnen, weil mein Bekannter beharrlich meinte, weil "Designed for Windows Vista" auf seinem Kingston Usb Stick draufsteht, dieser mit so nen alten "Zeugs" nicht laufen würde, weil nicht mal Win98 den Stick einbinden könnte, sondern maximal XP und "sein" Vista. Wie Absurd sagte er zu Win3.11 und Usb. Nun ich nahm meinen Laptop zu ihm mit, mit Wfw3.11 darauf
installiert, steckte das Ding an und kopierte gleich ein paar Dinge von ihm rüber. Und das ganze dann nochmal auf Win98SE. Mann machte der ein dummes Gesicht. Lol
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 26.09.2008 um 02:09 Uhr von Aquanox1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Emulation älterer Betriebssysteme ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek