Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Windows NT 4.0 » Windows NT 4.0 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
12.08.2009, 12:28 Uhr
joe



Weiß bzw. nutzt noch jemand (etwas über) die etwas ältere NT-Version?
Ich kenn sowohl XP, 2000, ME und 98 SE aber ich interessiere mich auch speziell für NT 4.0, weil ich noch gar nix über dieses OS weiß.

Wie stehts z.B. mit vorhandenen Treibern und Aktuallität?

Ists mit Windows 9x Versionen zu vergleichen?

In meiner Unachtsamkeit hab ich übersehen, dass es in diesem Forum einen eigenen Platz für Windows NT gibt!
Bitte verschiebt meinen Thread dort hinein!
EDIT (DosAmp): Erledigt.

Dieser Post wurde am 12.08.2009 um 14:13 Uhr von DosAmp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
12.08.2009, 14:17 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Für einen groben Überblick zum Thema empfehle ich dir am besten die entsprechende Seite von Winhistory zu diesem Thema:
http://www.winhistory.de/more/nt4.htm
Damit wird klar, dass es von der Oberfläche auf jeden Fall mit Windows 95 bzw. mit IE4-Oberfläche mit Windows 95C/98 vergleichbar ist. Im Vergleich zum Nachfolger Windows 2000 sind viele Dinge (zum Beispiel Treiber) uneinheitlich strukturiert, eine wichtige Technologien (Kamera-/USB-Support etc.) fehlen.

Ich habs persönlich auf einem P4 mit 1,4 GHz und 384 MB RD-RAM getestet, das ging natürlich entsprechend ab, besonders mit Treibern für die Grafikkarte und den Onboard-Sound (da NT4 erst 2004 am Ende seines Support-Zyklus war, gab es für viele interne Hardware bis dahin auch noch Treiber). USB ist von vorherein nicht vorhanden, mit der Installation eines Drittanbieter-USB-Stacks hatte ich mir eher das ganze System ruiniert, anstatt präsize USB-Tastatur und -Maus einsetzen zu können (vorher lief es über den PS/2-Emulationsmodus des BIOS).

Auf Server-Seite wird NT4 immer noch von vielen Firmen benutzt, da IT-Ressourcen oft für ein renditables Geschäft mit längeren Fristen geplant wurden und dies aber konträr zur Geschwindigkeit steht, mit dem der Softwarehersteller neue Versionen seiner Betriebssysteme entwickelt. Auch etwa Bank- oder Fahrscheinautomaten (insbesondere die, für die der Win3.11-Support letztes Jahr eingestellt wurde ) laufen mit der Workstation-Version von NT4 wegen seiner Verbindung von Stabilität und Genügsamkeit.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)

Dieser Post wurde am 12.08.2009 um 14:27 Uhr von DosAmp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
12.08.2009, 18:46 Uhr
tmo



Bis vor ca. 2,5 Jahren war NT 4.0 eins meiner Arbeitssysteme. IMHO wenn man wirklich alle verfügbaren Updates installiert und die Anwendungen sorgfältig auswählt, ist so ein Workstation immer noch aktuell genug. Mit den entsprechenden Treibern und Hilfsprogrammen kann NT nicht nur NTFS und FAT16 sondern auch FAT32 und ext2 lesen und schreiben. Es gibt 2 Treiber für USB Massenspeichern. Ich habe davon einen für USB 1.1 mit Erfolg genutzt, über den anderen für USB 2.0 habe ich positive Berichte gesehen. Es gibt nur 1 Modell unter den USB Webcams, wo der Hersteller Treiber für NT mitliefert, für teures Geld. Wenn man Glück hat - wie ich - , besitzt man eine alte paralelle Webcam, diese haben häufiger Treiber für NT 4.0. (Die einzige mir bekannte Kommunikationsanwendung, die sie gebrauchen könnte ist Miranda.)
Deepburner, VLC, MPlayer, RealONE, Flash, WinTV (mit analoger Karte), Openoffice und noch viele Anwendungen laufen unter NT4, wenn auch nicht immer die neueste Version. Sogar eine ältere Version von VMWare geht, und QEMU (bis Version 0.8.x) oder auch Bochs habe ich unter NT genutzt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
12.08.2009, 21:51 Uhr
dreael

Avatar von dreael

Im Testnetz meiner eigenen Firma sprudelt ebenfalls noch ein NT 4.0 Server als PDC (Primary Domain Controller). Dank einigen Microsoft-Updates lassen sich auch dort Schnittstellen wie ADSI und WMI aufsetzen, womit viele .VBS-Anwendungen auch dort laufen.

Ansonsten habe ich noch auf einem 486er oben eine NT 4.0 Workstation laufen (Domänenmitglied eines Samba-Linux-PDCs übrigens).

Was die Security betrifft: NT 4.0 ist inzwischen natürlich defintiv End of Life seitens Microsoft (wobei ich schon gehört habe, dass für Grossunternehmen, welche die Entwicklerstunden voll bezahlen, auch heute noch Patches und Fixes geliefert werden), allerdings kann man dank der Sicherheitsarchitektur mit Benutzerkonten, NTFS-Formatierung und geeignetes Setzen der ACLs viele Sicherheitslücken massiv entschärfen.

Wer heute noch NT 4.0-Lizenzen sucht, findet diese als Firma beispielsweise bei www.usedsoft.com und als Privatanwender natürlich im EBay.
--
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
13.08.2009, 11:09 Uhr
joe



Erfüllt NT 4 die gleichen Anforderungen wie z.B. 98SE in Bezug auf Multimedia etc. ?
Und wo bekomme ich heute noch Treiber her (vielleicht könnte mir jemand einen Link zu solch einer Seite geben).
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
14.08.2009, 08:36 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Nicht ganz.

Man kann max. den Mediaplayer 7 installieren.
(Win98SE Mediaplayer 9).
Mit Usb ist's auch so eine Sache, aber zumindest mit 1.1 sollte es mit dem Dell Treiber funkionieren.

Videoschnittprogramme wie z.b. Adobe Premiere 4 und MGI-Videowave laufen drauf.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 14.08.2009 um 09:02 Uhr von AquanoxX1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
14.08.2009, 17:44 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Übrigens auf Dancle's NT4 Seite
http://nt4.rockt.es/
..gibt's einige Downloads, die für NT4.0 User fast ein Muss sind..

486er User und P1 User mit 256KB-L2 Cache und WinNT4.0:
Für 486er Rechner mit 32MB Ram,
wie z.b. mein 486er im "eure Desktops" Thread..
(mehr Ram würde bei Multibootsystemen, wo auch auf Dos basierende Systeme installiert sind nicht bringen
und würde den PC sogar verlangsamen > Cacheable Area vom L2-Cache bzw Mainboard.
Eventuell eingebaute 3D-Karten, wie z.b. meine 3dfx Voodoo Graphics würden dann auch nie die Frameraten bringen wie sie sonst ungebremst könnten.

Klingt komisch, ist aber so.
Ich weiss, oft zitiert - wollte es nur bei dieser Gelegenheit wieder mal erwähnen für lesende Gäste.)

Nun da empfiehlt sich das Service-Pack 5, dass den Arbeitsspeicher nicht so belastet wie SP6.

Damit läuft auch meine Hauppauge WinTV Pci problemlos.. (Stichwort Multimedia)
Das reicht auch, um den Media Player 7.0 (nicht 7.1!!) installieren zu können für die Codecs, wma-wmv Support etc -
auch ohne Internet Explorer Update problemlos lauffähig.
Auf solchen Rechnern sollte zuvor der weniger resourcenfressende Media Player 6.4 installiert werden, um mit diesem dann auch Video's, Mp3's etc auszuführen.

Falls es im Netz nicht mehr zu finden ist und jemand SP5 und den Media Player 7.0 braucht,
so würde ich diese auf Anfrage auch zusammen mit den nützlichen Programmen Freemem und Cacheset zur Ramoptimierung hochladen.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 14.08.2009 um 19:14 Uhr von AquanoxX1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
16.08.2009, 17:25 Uhr
tmo



Man kann auch MP7.1 installieren, indem man setup.exe von 7.0 verwendet. Danach kann man Codecpackages für 8.0 und 9.0 hinzufügen. Es lohnt sich nur nicht, denn VLC kann auch alles, was Mediaplayer kann.

Mit zu den nützlichsten Websites gehört http://erpman1.tripod.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
17.08.2009, 18:25 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Da gibt's das SP5:
http://ftp.latnet.lv/misc/windows/win-nt/fixes/nt4/Sp5/i386/
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Windows NT 4.0 ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek