Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Allgemeine Diskussion » DOS/Win 3.1 von USB-Stick booten » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.02.2010, 19:48 Uhr
niwax



Wäre es möglich, DOS und damit Windows 3.1 von einem FAT-USB-Stick zu booten? Eigentlich könnte man ja command.com und c:\windows in eine ISO packen und mit BartPE als RamDisk mounten+booten. Das geht aber leider nur mit NT-basierten PEs. Gibt es sowas auch für DOS?
Dieser Post wurde am 08.02.2010 um 02:57 Uhr von honxi4amiga editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
07.02.2010, 20:43 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Neuere Rechner unterstützen die Emulation diverser Geräte über USB (z.B. USB-Festplatte anstöpseln und dem BIOS sagen, das soll ein Floppy-Laufwerk sein etc.)
Ich denke, damit sollte man mehr als gute Aussichten haben, das DOS/Windows direkt hochzuziehen.
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
08.02.2010, 15:36 Uhr
dreael

Avatar von dreael

Disketten klappt auf jeden Fall, denn ich habe auf modernen Notebooks und PCs schon öfters mit der LAN-Manager-Netzstartdiskette ein System hochgefahren, um mit DriveImage 2002 eine Sicherung durchführen zu können.

Solange das BIOS eine INT 13h-Emulation vom USB-Massenspeicher macht, kommst Du problemlos mit FDISK.EXE von DOS 6.22 auf den Datenträger und kannst Deine FAT 16-Partitionen anlegen und formatieren.
--
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Allgemeine Diskussion ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek