Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Aktuelle Windows-Versionen » Vista das Schlimmste Windows aller Zeiten? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
10.02.2010, 11:00 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft

Tja wer kennt die Aussagen nicht, Windows Vista das schlechteste Windows aller zeiten, auch dies hat man schon zu Zeiten von Windows 95 und besonders zu Windows ME gesagt...

Windows 95 Rennt wenn man weiß wie, super, den heid um ME habe ich noch nie Verstanden, mit der Richtigen HW ist es das Stabielste Win 9x was ich kenne.

Unser aller geliebtes Win 3.x unerreicht das topt eh keiner ^^

naja und nun ist Vista da, sollte es wirklich so schrecklich sein?

Vorab ich habe letztes Jahr den Fehler gemacht und einen komplett PC gekauft mit Windows Vista intus... Dies wurde ganz schnell durch ein BSD abgelöst bis ich die Windows 7 Beta in die Finger bekam.

Seither lief Windows 7, das System ist super keine Frage, aber am 15 Februar wird die Beta leider anfangen zu Nerven mit den angekündigten Meldungen.

Also habe ich mir gedacht Vorurteile von irgendwas, lasse ich eh nicht gelten
und Installierte Windows Vista....

Gut die Installation dauerte schonmal um einiges länger als bei Windows 7 aber ok. Nach der Installation deaktivierte ich erstmal alles unwichtige wie halt bei jedem Windows NT, Wiederherstellung, Sicherheitscenter, Telefonie dienste usw... danach begann dann der Update-Maraton, immerhin 78 Updates das schon ne hausnummer.

Nachdem alle Updates installiert waren wollte Windows einen Neustart, und ab hier fingen die Probleme dann auch an ^^

Reboot 1: (Fehler beim Laden von Windows, die Registry sei beschädigt) also Vista-CD eingelegt und die Reg repariert.

Reboot 2: (Fehler beim Laden von Windows, Systemdateien konnten nicht gefunden werden oder waren beschädigt) ok dacht ich mir CD rein besagte dateien rüberkopieren.

Reboot 3: (Fehler beim Laden des Betriebssystems) Ok das fing an komisch zu Werden, Windows hab ich seit dem ersten Reboot nicht mehr zu gesicht bekommen dafür eine Fehlermeldung nach der anderen aber ok, ich hab die CD wieder rein und den Bootsektor und den MBR neu geschrieben.

Reboot 4: (Windows wurde zum Schutz der HW angehalten) Fehlercode xyz usw... kontaktieren sie den Systemadministrator... ok dach ich mir ab hier fängts an nervig zu werden...

Ende der geschichte zich Fehler alle angeblich behoben und nichts gebracht woran das liegt ka ich hab zum schluss dann neu installiert aber Updaten werd ich jetzt nichts mehr ich denke da steht nen Wechsel zu Konkurenz an xD

hat sowas ähnliches schon wer anders mal erlebt? Ich meine Windows 9x konnte einem schon mit scheinbar unlogischen Fehlern nerven, aber die waren nie so extrem xD ^^

Mfg.
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
10.02.2010, 18:36 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Vielleicht war das deaktivieren gewisser Dienste VOR den Updates die Ursache ?

Im direkten Vergleich Vista vs. 7,
Mit dem letzten SP kommt Vista fast an den Speed von 7 ran (wie gesagt nicht ganz)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
10.02.2010, 18:42 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Dazu:
Dos/Win3.1x:
Ich liebte und liebe es.
..Überhaupt mit "modernen" Features aufgepeppt.
Keine weiteren Worte.

Win95: Naja war besser auf Win98 (SE) zu warten.
Generic Usb auch nachträglich praktisch nicht zu integrieren.

Win98SE:
Das perfekte System mit der 2KShell, NUSB und in Verbindung mit Voodoo2 SLI.

WinME: Voodoo2 SLI läuft mit Win98SE besser.
Sonst für Laptops ein gutes System - aber nur wenn man die Systemwiederherstellung gänzlich (mit Tricks) abschaltet.

WinNT4: Gut für 486 Rechner als Dos/Win3.1-Win9x Alternative (mit einer Voodoo1), ansonsten ist 2K/XP besser.

Win2000: Bevor XP erschien wohl das beste NT-System.

WinXP: Gibts nicht viel zu sagen - ich finds gut.

WinVista: Hab ich übersprungen wegen bekannter Inkompatiblitäten.
Und ist auf älterer Hardware recht lahm.

WinSeven:
Verheissungsvoller als Vista - jedenfalls meine ersten Testläufe waren vielversprechend und zwingt einen AthlonXP 3000 nicht in die Knie.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
07.12.2010, 04:03 Uhr
NoNameNeeded



@exp-soft:
Ich glaube, da hattest du mit Vista einfach Pech, denn sooo Scheib sollte es natürlich nicht laufen.
Von solchen extremen Problemen habe ich bisher auch noch nicht gehört.

Naja, wie auch immer, was mich nur wundert ist, warum Windows 7 schon vor der VÖ ständig in höchsten Tönen gepriesen wurde und auch jetzt ziemlich gut angenommen zu werden scheint.
Denn mal ehrlich: Sooo groß ist der Unterschied zw. dem "ach-so-schlechten" Vista und Win7 ja nun wirklich nicht.
Nur mittlerweile sind eigentlich schon alle Rechner v. d. Stange in der Lage Win7 problemlos zu verkraften, das war bei der Vista-VÖ noch nicht so (was sicher ganz massiv zu dem schlechten Ruf beigetragen hat).
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
07.12.2010, 21:35 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft


Zitat:
NoNameNeeded postete
@exp-soft:
Ich glaube, da hattest du mit Vista einfach Pech, denn sooo Scheib sollte es natürlich nicht laufen.
Von solchen extremen Problemen habe ich bisher auch noch nicht gehört.

Naja, wie auch immer, was mich nur wundert ist, warum Windows 7 schon vor der VÖ ständig in höchsten Tönen gepriesen wurde und auch jetzt ziemlich gut angenommen zu werden scheint.
Denn mal ehrlich: Sooo groß ist der Unterschied zw. dem "ach-so-schlechten" Vista und Win7 ja nun wirklich nicht.
Nur mittlerweile sind eigentlich schon alle Rechner v. d. Stange in der Lage Win7 problemlos zu verkraften, das war bei der Vista-VÖ noch nicht so (was sicher ganz massiv zu dem schlechten Ruf beigetragen hat).

Nein bei Vista (der erste Post passt auch nicht mehr ganz so, denn ich hatte auch einfach nur die Falsche HW) ist es wie mit Windows ME gewesen Falsche HW.

Auch gerade nachdem SP1 ist Vista gut benutzbar geworden (vorrausgesetzt passende HW) nur Vista ohne SP und ohne Updates wie ich es habe ist und bleibt ganz großer schrott es hat viele Fehler die meistens auch erst mit dem SP1 behoben wurden...

Heute ist Vista nicht mehr so schlimm, der schlechte Ruf ging aber auf die unzähligen Fehler, dem eXtremen Ressourcenhunger und den nervigen Systemmeldungen her wie ich meine.

Vista finde ich kann man nicht wirklich mit Win 7 vergleichen, da liegen schon noch Welten zwischen ein Win 7 unter 1,3 GHz mit 512 MB Ram (Ohne Aero) ist immer noch akzeptabel nutzbar.

Ein Windows Vista mit Dualcore und 1 GB Arbeitsspeicher ist da schon heftiger denn Vista unter 2 GB würde ich persönlich nicht laufen lassen.

Win7 hatte auch dank dem offenen Beta-Test in dem die Versionen schon extrem Stabiel und schnell für eine MS-Beta liefen einen guten Start hingelegt.

Die Finale hatte soweit ich weiss keine großen Fehler und lief auch wieder auf älterer HW super und der Treibersupport ist vom start weg super gewesen wie ich finde.

desweiteren würde ich die (Alle Fenster Minimieren) Funktion die bei Win 7 nun ganz rechts unten am Desktop ist und somit ohne zu gucken extrem schnell erreichbar ist nicht mehr missen wollen wenn ich vor nem Win XP oder Win Vita rechner sitze nervt mich das heute schon stark das ich das kleine Symbol immer erst neben dem Start Button suchen muss...

mfg.
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
09.12.2010, 00:26 Uhr
NoNameNeeded




Zitat:
exp-soft postete
Nein bei Vista (der erste Post passt auch nicht mehr ganz so, denn ich hatte auch einfach nur die Falsche HW) ist es wie mit Windows ME gewesen Falsche HW.

Auch gerade nachdem SP1 ist Vista gut benutzbar geworden (vorrausgesetzt passende HW) nur Vista ohne SP und ohne Updates wie ich es habe ist und bleibt ganz großer schrott es hat viele Fehler die meistens auch erst mit dem SP1 behoben wurden...

Heute ist Vista nicht mehr so schlimm, der schlechte Ruf ging aber auf die unzähligen Fehler, dem eXtremen Ressourcenhunger und den nervigen Systemmeldungen her wie ich meine.


Falsche Hardware? Hmm, die Frage ist nur, welche Hardware für Vista falsch bzw. richtig ist...
Das "Problem" mit ME war imho auch weniger hardwareseitig, sondern eher softwareseitig.
Die Leute haben sich (zu Recht!) auch veräppelt gefühlt, da ME nix anderes war als ein verhunztes Win98 mit der zusätzlichen Systemwiederherstellungsfunktion (die eh nicht richtig funktionierte).


Zitat:
exp-soft postete
Vista finde ich kann man nicht wirklich mit Win 7 vergleichen, da liegen schon noch Welten zwischen ein Win 7 unter 1,3 GHz mit 512 MB Ram (Ohne Aero) ist immer noch akzeptabel nutzbar.

Wie gut/schlecht Win7 im Vergleich zu Vista auf älterer Hardware läuft kann ich nicht beurteilen.
Ob sie in Punkto Resourcenhunger bei Win7 also tatsächlich was getan haben, weiß ich nicht.
Genaugenommen sind aber die Hardwareanforderungen bei Win7 höher als bei Vista.

Ich persönlich finde zwar auch, dass Vista zu viel RAM verbraucht (was auch der Grund ist warum ich weiterhin XP verwende) aber EIGENTLICH sind die RAM-Anforderungen in üblichem Maße gestiegen.
Soll heißen:
Bis zu XP war's ja so, dass ca. alle 2-3 Jahre ein neues Betriebssystem rauskam und die Systemanforderungen ungefähr um das doppelte stiegen (also bspw. von 64MB zu 128MB) und so gesehen waren die 512MB Systemanforderung bei Vista eigentlich gar nicht so hoch (wenn man bedenkt, dass zw. XP und Vista 6 Jahre lagen).
Nicht mal die eigentlich realistischeren 1GB waren aus diesem Blickwinkel viel.


Zitat:
exp-soft postete
Win7 hatte auch dank dem offenen Beta-Test in dem die Versionen schon extrem Stabiel und schnell für eine MS-Beta liefen einen guten Start hingelegt.

Diesen Beta-Test gab's aber bei Vista genauso.

Also mir geht's eigentlich nicht darum Vista schönzureden (denn sooo toll find' ich's nicht) sondern eher darum, aufzuzeigen, dass Win7 auch nicht wirklich großartig anders ist.

Klar, die aufgepeppten Windows-Programme (Wordpad, Paint usw.) waren schon überfällig und auch das Aero Snap-Feature find' ich toll aber im Grunde ist Win7 nur eine weiter verbesserte Vista-Version.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Aktuelle Windows-Versionen ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek