Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Aktuelle Windows-Versionen » Win-XP über bootp/tftp booten » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
10.04.2010, 14:18 Uhr
linuxerr



Hallo,
eigentlich bin ich eher in Linux zu Hause, muss aber gelegentlich WindowsXP nutzen. Dagegen ist auch nichts zu sagen, ich möchte das System jedoch nicht auf meinem Desktop-PC installieren (besser gesagt es geht überhaupt nicht, denn die Desktops sind plattenlose Netclienten), sondern über bootp und tftp über das netz booten. Das Problem ist jedoch, dass nachdem das Image (selbst erstelltes Image von WinXP Pro) auf dem Clienten angekommen ist, startet das Windows und hängt sich noch im schwarzen Bildschirm auf. Netzkontakt zum Bootserver gibt es nicht mehr, die Netzwerkkarte antwortet nicht mehr und der Desktop-PC reagiert nicht. Mir kommt es so vor, als ob Win beim start sein eigenes Image aus dem RAM löscht, da es diesen scheinbar initialisiert.
Hat jemand einen guten Tipp, was ich tun kann?
Wie gesagt, Windows ist nicht so mein Ding, der Bootserver (slackware) bei mir funktioniert hervorragend, alle möglichen Linux-Versionen lassen sich über das Netz booten, DOS und Win95 gingen ebenfalls. Ab Win98 funktioniert das ganze so nicht mehr.
Hmmm......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
11.04.2010, 21:14 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft


Zitat:
linuxerr posteteHat jemand einen guten Tipp, was ich tun kann?
Wie gesagt, Windows ist nicht so mein Ding, der Bootserver (slackware) bei mir funktioniert hervorragend, alle möglichen Linux-Versionen lassen sich über das Netz booten, DOS und Win95 gingen ebenfalls. Ab Win98 funktioniert das ganze so nicht mehr.
Hmmm......

Muss das ganze denn unbedingt, über Netz gebootet werden, oder geht nicht auch einfach die Möglichkeit von USB-Stick zu starten welche ich persönlich bevorzugen würde...

Was sagt denn die Protokolldatei von windows die beim start alles mitprotokolliert. Wäre gut zu wissen in welchem Boot-Level sich windows genau aufhängt, wie schaut das mit dem Abgesicherten Modus aus? läst selbst der sich nicht starten?

Mfg.
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
12.04.2010, 23:00 Uhr
linuxerr




Zitat:
exp-soft postete
Was sagt denn die Protokolldatei von windows die beim start alles mitprotokolliert. Wäre gut zu wissen in welchem Boot-Level sich windows genau aufhängt, wie schaut das mit dem Abgesicherten Modus aus? läst selbst der sich nicht starten?

Mfg.

wenn Windows so weit kommen würde, hätte ich ansich kein Problem. Win bleibt "fast" direkt nach dem laden des Images auf dem Desktoprechner komplett stehen.

Ein Booten über Netz soll sein, geht mit anderen os ja auch. Der Einsatz eines USB-Sticks funktioniert nur, wenn das BIOS auch von USB booten kann und auf einigen Sticks geht das auch nicht. Eine Netzwerkkarte mit Boot-Eprom funktioniert im Prinzip immer.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Aktuelle Windows-Versionen ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek